Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Batterie kaputt?!

Erstellt von Herr-Schmuschmittenkötter, 15.07.2016, 22:11 Uhr · 14 Antworten · 1.436 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    493

    Standard Batterie kaputt?!

    #1
    Hallo,

    sorry, kurze suche hat nichts so richtig passendes gefunden:

    1.) Trottelpeter (das bin in diesem Falle ich) lässt in der Garage die Zündung an. Etwa eine Woche.
    2.) Heute in Vollmontur (natürlich unter Zeitdruck usw.) losfahren wollen, ging natürlich nicht, Dose genommen
    3.) Batterie an Ladegerät 1 (irgendwas von Tante Luise) gehängt, Anzeige Batterie defekt
    4.) überbrückt, Moped läuft geht aber aus wenn Brücke weg
    5.) Batterie an Ladegerät 2 (von meinem Modellhubschrauber, das kann aber auch Blei) Anzeige: Batterie defekt

    Frage: Batterie ist Serienauslieferung. Wie belebe ich sie wieder wenn die Ladegeräte nicht mögen? Oder kann Tiefentladung zu Defekt führen und ich brauche halt eine Neue???

    Danke für Euren Input!

  2. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    780

    Standard

    #2
    Neue kaufen und morgen wieder fahren.

  3. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    23.416

    Standard

    #3
    bring Sie zum Profi (KFZ-Elektriker zB.Bosch-Dienst hier in Ö)), kurz durchtesten, wahrscheinlich mit neuer Batterie heimfahren, einbauen, passt.

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.676

    Standard

    #4
    So oder so eine neue Batterie spendieren, die ist tod, hab eine Neue am Lager,
    für solche und andere Fälle .

  5. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    471

    Standard

    #5
    Versuchs mit einem anderen Ladegerät was langsam Strom reinpumpt, egal ob defekt oder nicht. Kann gut sein, dass Du sie damit wiederbeleben kannst.
    Erst dann kommt Deine Tante Louise......
    Viel Erfolg!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  6. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    493

    Standard

    #6
    Danke.
    Ich hatte noch ein wenig herumgegoogelt und gelesen, dass Bleiakkus durch
    Tiefentlandung dauerhaft "einen weg" bekommen können. Daher hat
    Tante Luise gestern noch Geld mit mir verdient und zwar
    gibt es einen Lithium Ionen Akku. War 20 Euro teurer als Blei-Vlies
    und wiegt: nigs. Man fragt sich, ob in der Schachtel überhaupt etwas
    drin ist. Keine Ahnung, ob das Ding auf Dauer taugt, ich
    probiers mal aus.

    Die hundert Euro buch ich zur einen Hälfte auf "eigene Dummheit"
    und zur anderen auf "Jugend forscht"...

  7. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    1.946

    Standard

    #7
    auch eine tot-gesagte batterie lässt sich mit dem richtigen ladegerät (optimate.........) wieder zum leben erwecken, sie hat zwar durch ihre tiefenentladung einen knacks schon abbekommen und wird im vgl. zu einer neuen batterie auch eine kürzere lebensdauer haben, aber als ersatz wäre sie allemal noch gut genug, ich hätte sie mir mal in keller gestellt.

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.312

    Standard

    #8
    Ich denke, da sollte man zeitnah die Entsorgung einleiten, denn meine Erfahrung ist, dass sowas im Keller Jahre ungenutzt vor sich her gammelt und damit die ordentliche Entsorgung immer unwahrscheinlicher wird....

  9. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    1.946

    Standard

    #9
    ich habe hier eine schon ü. 10 jahre kommt immer wieder mal an lader und bin da grade am austesten was so geht, bis jetzt noch einwandfrei.
    bei neuanschaffung kannst du die alte batterie ja jederzeit zurück geben!

  10. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    493

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Ich denke, da sollte man zeitnah die Entsorgung einleiten, denn meine Erfahrung ist, dass sowas im Keller Jahre ungenutzt vor sich her gammelt und damit die ordentliche Entsorgung immer unwahrscheinlicher wird....

    ... deshalb hab ich das Bleiding auch gleich bei der Tante gelassen. Bin auch niemand, der sich nach 2-3 Jahren erinnert:
    Richtig, den wolltest Du ja noch wiederbeleben....

    Bin echt mal auf des Lithium Ionen Teil gespannt. Die Gewichtsersparnis ist jedenfalls enorm. Und die gleichen 4-5
    Kilo in Carbon zu sparen wäre ungleich teurer...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie kaputt nach 75 km mit der neuen. Wer kann das unterbieten?
    Von Hubemo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 16:22
  2. Batterie kaputt, Km-Zähler zählt zu schnell
    Von marisch1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 14:01
  3. Wie checken ob Batterie kaputt
    Von Dr Schwob im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 12:44
  4. Batterie und ABS
    Von Capri-James im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 14:24
  5. ABS-Blicken durch schwache Batterie...
    Von Mister Wu im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 16:33