Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Batterie laden über Bordsteckdose

Erstellt von Mic59, 05.08.2014, 14:33 Uhr · 24 Antworten · 11.660 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    683

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    baugleich ja, könnte aber durchaus der beschreibung nach ne andere software drauf sein.......

    hatte mich ehemals genau näher dafür interessiert - das fritec-teil bietet "einstellmöglichkeiten", welche dem BMW-teil abgehen.... dort (BMW) läuft quasi alles nur mit "plug-and-play" ......... so meine laienerkenntnis dazu.....

  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von BigOneII Beitrag anzeigen
    baugleich ja, könnte aber durchaus der beschreibung nach ne andere software drauf sein.......

    hatte mich ehemals genau näher dafür interessiert - das fritec-teil bietet "einstellmöglichkeiten", welche dem BMW-teil abgehen.... dort (BMW) läuft quasi alles nur mit "plug-and-play" ......... so meine laienerkenntnis dazu.....
    kannst du beim BMW analog einstellen....

  3. Registriert seit
    25.04.2009
    Beiträge
    347

    Standard

    #13
    Schau doch einfach mal bei AMAZON.
    Gib mal can bus ein und r1200gs.
    Da wird Dir geholfen.
    Hab mir das Gerät vor etlichen Wochen gekauft.
    Funktioniert einwandfrei.
    Einfach an die Steckdose und ans Moped gestöpselt und die kiste springt immer zuverlässig an.
    Kommt aus Italien und klappt.

    Gruß von der Fee

  4. Windfighter Gast

    Standard

    #14
    Da kannste auch das Originale von BMW Kaufen und bist alle Sorgen los kostet 100€

  5. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    994

  6. Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    #16
    ich habe seit Jahren das CTEK (aktuell das MXS 5.0 für 70€).

    das ding ist genial, habe schon einige TOTE Batterien, wieder zum Leben erwecken können die dann ihren Dienst wieder sauber verrichteten.

    Eine sogenannte "Ampel" hab ich ebenfalls dazu, aber eigentlich nicht nötig, da das Gerät alles anzeigt.
    Den Adapter direkt an die Batterie, gerät anschließen und vergessen

    Wird jetzt bei meiner ADV wieder in Aktion treten dürfen, wenn sie über den Winter in meine Halle kommt

    CTEK

  7. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #17
    das ding ist genial, habe schon einige TOTE Batterien, wieder zum Leben erwecken können die dann ihren Dienst wieder sauber verrichteten.
    Ich wollte ich könnte das auch (Beruf Arzt) .................

  8. Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    #18
    Troed

    Die Lösung liegt vielleicht doch im strom? ;-)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken clive-colin-frankenstein_02.jpg  

  9. jmo
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    #19
    Das Optimate ist perfekt!
    Ein großer BMW Händler im Rheinland hat alle Standplätze für seine Moppeds mit Optimates ausgerüstet.


    Der wird wissen warum...

    Ich nutze das Gerät auch für mehrere Moppeds und schließe den beiliegenden Stecker direkt an die Batterie an.
    Geht aber auch über Bordsteckdose und CAN BUS


  10. Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    #20
    Kann man eigentlich die Batterie komplett ausbauen und an ein CTEK anschliessen und im Frühjahr wieder einbauen
    Oder gibt es dann Probleme mit Wegfahrsperre und co.
    Gruß Christian


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie laden über Navi Stecker
    Von Eltviller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 13:29
  2. Ctek XS 4003 Laden über Bordsteckdose
    Von Henryt im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2013, 17:18
  3. Batterie laden über Bordsteckdose(n) möglich?
    Von bodygine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 01:03
  4. Batterie laden über Bordsteckdose
    Von LGW im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 16:32
  5. Laden mit Optimate III über Bordsteckdose
    Von Fugazi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 10:26