Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 167

Batterie leer nach 2 Tagen!

Erstellt von GS-Stev, 12.05.2013, 15:09 Uhr · 166 Antworten · 28.506 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #21
    Er meint wohl, dass ein Softwareupdate vorgenommen werden muss... Oder?

  2. Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    #22
    hmm, der Händler sprach wiederholt von Kalibrierung... nicht von SW-Update!
    Aber ich werde morgen zum Händler fahren und danach berichten

    vg
    Ralf

  3. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    #23
    Danke für die verschiedenen Inputs, scheine doch nicht der Einzige mit diesem blöden Problem zu sein!

    BMWexpress:... bin gespannt ob dein Freundlicher den Fehler beheben kann, bin auf dein Bericht sehr gespannt.

    Quasi: ....natürlich ebenfalls auf dein Bericht. Kalibrierung..., interessant !

    Grüsse
    Stefan

    P.S. Ich zieh den Schlüssel immer ab !

  4. Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #24
    Hallo zusammen, ja das ist richtig. Habe ja gestern abend über das Problem berichtet. War heute in der Einfahrkontrolle. Der Bock zog 400mA Ruhestrom, da ist die vollste Batterie nach etwas über einem Tag leer. Steckdose wurde vom neu kalibriert. Hoffe es ist damit erledigt. Also mal schön kalibrieren lassen (was auch immer man an einer Steckdose kalibrieren kann lolol). Mit geht / geht nicht scheint das nix mehr zu tun zu haben...eher schon mit - wir drehen mal bis es besser wird. Jedenfalls hab ich, falls es nicht geht noch einen zweiten Bock, eine 62 Jahre alte Express. Die hat auch ne Gel Batterie - 6 V - man gönnt sich ja sonst nix. Die Batterie habe ich vor einem halben Jahr zum letzten Mal geladen - bin seither 300km gefahren - und sie ist VOLL. Das nennt sich Vorsprung durch FEHLENDE Technik.
    Ansonsten mach die GS natürlich etwas mehr Dampf als der 2Takter...
    Schöne Grüße
    Uwe

  5. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    #25
    Gratuliere Uwe !
    Ich hoff das Problem ist nun nachhaltig gelöst bei deiner Neuen.

    Der Erfolg lässt sich ja gut auf dem Bordcomputer kotrollieren. Die Voltanzeige sollte bei voller Ladung ca. 12.5 Volt anzeigen (beim fahren ca. 14 V). Hast du dann morgen noch den selben Wert angezeigt wäre alles so wie es sein sollte..!
    Bei mir ist die Spannung wie schon gesagt nach einem Tag noch ca. 11.5V, springt also knapp noch an.

    Gib dann mal den Zwischenstand durch, bin gespannt. Kann dann den Tip mit dem Kalibrieren an meinen Händler weitergeben ...

    Danke schon mal.
    Grüsse
    Stefan

  6. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #26
    Hallo Ihr "Schraubergötter",

    kann mir mal einer erklären, was die "Kalibrierung" einer Steckdose bedeutet...

    Aus der IT ist mir der Begriff ja bekannt, beim Motorrad nicht.

    Lasst mich nicht weiter im Trüben fischen

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #27
    Die Batterie-Problematik ist so alt wie ich denken kann, BMW scheint auch bei der LC nicht viel dazu gelernt zu haben, deswegen wage ich mal einen Blick in die Zukunft (ca. 2 Jahre):
    März 2015 - Druck auf den Starterknopf - nichts tut sich: Nicht lange überlegen, eine "Kalibrierung" wird nichts nützen - besser gleich neue Batterie kaufen und einbauen!

    11,5V (auf der Anzeige), das ist ein Wert bei dem eine neuwertige Batterie noch so viel Startstrom bringt dass der Motor startet. Ein (womöglich mehrmals) entladener, etwas betagter Akku hat bei der Spannung nicht mehr so viel Punch, ist somit unbrauchbar und im Regelfall auch nicht mehr zu retten.

    Die aktuell gemessene Spannung sagt nichts über die Kapazität der Batterie aus! Die Voltmeter-Anzeige ist somit nicht mehr als ein Anhaltspunkt wie es um den Ladezustand der Batterie bestellt ist bzw. ob die LiMa funktionstüchtig ist oder nicht. Den realen Zustand des Akkus kann sie indes nicht zweifelsfrei bestimmen.

  8. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #28
    Hier wurde aber von der KALIBRIERUNG einer STECKDOSE gesprochen...

    Diese Aussage kam wohl von einem Freundlichen direkt...

    Versteh ich nicht...

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Hier wurde aber von der KALIBRIERUNG einer STECKDOSE gesprochen...

    Diese Aussage kam wohl von einem Freundlichen direkt...

    Versteh ich nicht...
    der wahrscheinlich auch nicht......


  10. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #30
    Das macht wiederum Sinn


 
Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach 8 Tagen ist die Batterie leer!
    Von bullharry im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 19:55
  2. batterie vollständig entladen nach 3 tagen
    Von cowspeed im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 19:42
  3. Batterie ist nach längerer Standzeit leer
    Von Klax im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 18:31
  4. Nach 3 Wochen stehen, Batterie leer?
    Von Helmi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 07:31
  5. Batterie nach 2 Wochen leer .....
    Von Marathoni im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 11:17