Seite 8 von 17 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 167

Batterie leer nach 2 Tagen!

Erstellt von GS-Stev, 12.05.2013, 15:09 Uhr · 166 Antworten · 28.486 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #71
    Danke für die Rückmeldung.

    Zitat Zitat von linux Beitrag anzeigen
    Aussage des BMW Werkstatt Meisters.
    Selbst an die Bordsteckdose darf das TomTom nicht angeschlossen werden. An die Bordsteckdose darf nur BMW Zubehör angeschlossen werden. Alles andere führt zu Fehlern in der Bordelektronik.

    Empfehlung des Werkstattmeisters für das TomTom. Anschluß direkt an die Batterie mit Schalter in der Zuleitung.

    MfG
    Manfred
    Wuhahahaha! Der ist gut!

    Er hatt vergessen zu erwähnen, daß auch nur Fahrer mit BMW Kleidung aufsitzen dürfen und die Maschine besser startet, wenn der Schlüsselanhänger von BMW ist.

    War der gerade aus der Schulung gekommen? Erstaunlich, was man bei Markenwerkstätten alles erzählt bekommt und das die keine Angst haben, sich durch unqualifizierte Aussagen zum Deppen zu machen.

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von Bmin Beitrag anzeigen
    Er hatt vergessen zu erwähnen, daß auch nur Fahrer mit BMW Kleidung aufsitzen dürfen und die Maschine besser startet, wenn der Schlüsselanhänger von BMW ist.
    d.h. ich kann auch einen anderen schlüsselanhänger verwenden ???

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #73
    KTM

  4. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    d.h. ich kann auch einen anderen schlüsselanhänger verwenden ???
    Also ich täte da Bedenken haben!

    Meine seit über einer Dekade verlaufende Erfahrung mit meiner Speed Triple hat deutlich bewiesen, daß die Verwendung eines markengleichen Schlüsselanhängers zu deutlich weniger Problemen mit dem Motorrad führt als die Verwendung von z.Bsp. Schnullern.
    Wobei ein Schnuller in bestimmten Situationen Gebiss erhaltender scheint und ich solchen sicherheitshalber schnappbereit am linken Aussenspiegel angewimpelt habe.

    Und weil der Händler zu geizig war, einen bei Übergabe mit zu geben habe ich fatalistisch veranlagt sofort und ohne zu murren in den farblich abgestimmten, originalen(!) GS-Schlüsselanhänger investiert.

    Bestätigt wird dies durch nicht vorhandene Schaltschläge und haltbare Lenkerarmaturen. Bei der undichten Wasserpumpe und dem schwitzenden Bremsflüssigkeitsbehälter war ich wohl mit dem Ersatzschlüssel unterwegs gewesen.


  5. Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    162

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von Windfighter Beitrag anzeigen
    Habe gestern noch mit meinem Händler tel. der sagte mir wenn man das TomTom über die Aktivhalterung anschliest zieht dies ständig Strom und läst sich nicht abschalten über das Canbus System ,dadurch Batterie leer.

    War bei meinem Garmin genau so, an Standlicht angeklemmt-alles gut!
    Keine LC

  6. Windfighter Gast

    Standard

    #76
    Hab mich mit meinem freundlichen unterhalten über das Problem TomTom Aktivhalterung,der sagte mir das diese Halterung ständig minimal Strom zieht auch wenn man diese über den sogenannten Cartool Stecker anschliest,deswegen auch die Batterie leer.Das einzige was hilft ist ,nach abstellen des Fahrzeugs über Nacht Stecker ziehen. Auch das abschalten nach ein paar Minuten des Bussystems hilft da nichts,das Teil zieht immer minimal Strom.
    Der Navigator V dagen ist für dieses Sytem gemachgt und hat diese negative Eigenschaft nicht,weil dieser voll im Bussytem eingebunden ist

  7. Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    97

    Standard

    #77
    Denke mal, dein ist nicht die hellste Kerze auf der Torte! Wenn denn schon ein ständiger minimaler Strombezug da ist, dann sollte das (analog der "Neukalibrierung" der Steckdose bei einigen Maschinen) auch ohne Probleme der Steuereinheit mitzuteilen sein. Diese sollte dann trotz des minimalen Stromflusses einfach komplett abschalten.

    In der Regel wird der Händler natürlich viel gerner sein hauseigenes Navi verkaufen und daher wenig Interesse an der Problembeseitigung von "Fremdfabrikaten"haben. Aber einen Versuch ist es sicherlich wert.

    LG

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Windfighter Beitrag anzeigen
    Auch das abschalten nach ein paar Minuten des Bussystems hilft da nichts,das Teil zieht immer minimal Strom.
    Genau, TomTom hat einen Weg gefunden, auch dann Strom zu saugen, wenn die ZFE die Stromversorgung der Steckdose abschaltet.

  9. Windfighter Gast

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von Windfighter Beitrag anzeigen
    Hab mich mit meinem freundlichen unterhalten über das Problem TomTom Aktivhalterung,der sagte mir das diese Halterung ständig minimal Strom zieht auch wenn man diese über den sogenannten Cartool Stecker anschliest,deswegen auch die Batterie leer.Das einzige was hilft ist ,nach abstellen des Fahrzeugs über Nacht Stecker ziehen. Auch das abschalten nach ein paar Minuten des Bussystems hilft da nichts,das Teil zieht immer minimal Strom.
    Der Navigator V dagen ist für dieses Sytem gemachgt und hat diese negative Eigenschaft nicht,weil dieser voll im Bussytem eingebunden ist
    Das TomTom wird vom Bus System nicht erkannt und somit der Strang wo das Tom Tom eingesteckt ist oder angeschlossen wurde nicht abfeschaltet.Alle weiteren Geräte die sich an diesem Strang befinden ziehen weiter minimal Strom und somit kann diese auch zur Batterieschwäche führen.

  10. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    419

    Standard

    #80
    Windfighter !

    KAPIER ES ENDLICH
    Der Tomtom zieht keinen Strom, wenn die Zündung aus ist, der Schlüssel abgezogen und der Rider in der Touratech-Halterung bleibt !
    Herrgott noch mal, das gibt´s doch nicht

    Ich weiß das sicher, weil ich meinen Rider vor kurzem 2 Wochen am Moped hatte, ohne die Mühle bewegen zu können.
    Nach den 2 Wochen hat der Anlasser die Dicken links und rechts in die Umlaufbahn geschossen wie nix.

    Und wenn Du das jetzt noch einmal behauptest, gehst Du heute abend barfuß in´s Bett !


 
Seite 8 von 17 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach 8 Tagen ist die Batterie leer!
    Von bullharry im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 19:55
  2. batterie vollständig entladen nach 3 tagen
    Von cowspeed im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 19:42
  3. Batterie ist nach längerer Standzeit leer
    Von Klax im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 18:31
  4. Nach 3 Wochen stehen, Batterie leer?
    Von Helmi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 07:31
  5. Batterie nach 2 Wochen leer .....
    Von Marathoni im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 11:17