Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91

Batterie leer Reifendrucksensoren, Kosten, Wechsel wie oft? (schon klar wenn leer😀)

Erstellt von Spice, 12.01.2015, 07:29 Uhr · 90 Antworten · 28.937 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.08.2014
    Beiträge
    158

    Standard Batterie leer Reifendrucksensoren, Kosten, Wechsel wie oft? (schon klar wenn leer😀)

    #1
    Wer musste schon die Reifendrucksensoren austauschen, und wenn ja was hat es gekostet? Evtl schon mehrmals?

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #2
    nach über acht Jahren noch nicht 1x. (R1200R)

  3. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    197

    Standard

    #3
    Hi, in der F800 ST, Bj. 05/2007 bis heute noch kein Batteriewechsel.
    Mussten nur einmal das Steuergerät reseten, da das gelbe Symbol immer an war (Stecker für ne Stunde raus und gut war´s).

    Die ADV ist noch zu jung

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #4
    Hi
    Die Batterie sollte Jahre halten, deshalb ist auch kein Wechsel vorgesehen.
    Aber such' mal im Netz nach "Replacement of RDC sensor batteries"
    gerd

  5. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Spice Beitrag anzeigen
    Wer musste schon die Reifendrucksensoren austauschen, und wenn ja was hat es gekostet? Evtl schon mehrmals?
    Die Batterien sind nicht für einen Wechsel vorgesehen und im Gehäuse des RDC's vergossen.
    Bastler können jedoch die Vergussmasse herauspokeln/anschmelzen...ob der Sensor dabei Schaden nimmt habe ich bisher noch nicht vernommen.
    Wenn du zum gehst wechselt der den gesamten Sensor samt eingegossener Batterie aus und lernt nach Austausch den Sensor wieder neu am RDC-Steuergerät an.
    Der Sensor wird übrigens erst bei einer gewissen Fliehkaft (Drehzahl des Rades) aktiviert und verbraucht auch nur dann elektrische Energy.
    Bei meiner ehemaligen 2010 GS ist der RDC-Sensor noch immer ohne Störung im Einsatz...und wird auch wohl noch zwei weitere Besitzer überdauern..
    Gruß
    Dirk

    Beispielhaft:BMW-Sensor Felge VR F650 GS (indentisch mit allen BMW-RDC-Sensoren)

    l1020665.jpgl1020666.jpgl1020667.jpg

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #6
    Wenn man das Motorrad tatsächlich fährt halten die Sensoren gerademal bis zum Ende der Garantie. BMW hat den Batteriewechsel sehr klever mit einem teuren Werkstattaufenthalt verknüpft. Ohne funktionierenden Sensor gibts keinen TÜV.

    Wir haben damals das Gerät aufgesägt und die 10 Cent teure Batterie getauscht. Das hat jedoch nicht gereicht. Um den Sensor wieder im System an zu melden, braucht man einen sau teueren Spezielcomputer. BMW verlangt schlappe 100 Euro pro Sensor + Arbeitszeit

    Dabei machen andere Hersteller vor, wie es auch anders geht: http://buy.garmin.com/de-DE/DE/zubeh...rod131744.html

    und bei passiven RDC reichen sogar die ABS Sensoren und man braucht gar keine Batterien...damit kann man dann aber auch nix verdienen...

  7. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #7
    was machen denn die anderen vor?
    das die batterien max. bis zu 18 monate halten, statt 8 jahre?

    ich habe sowas in der art wie das garmin hier noch liegen...
    hatte ich an der k12s verbaut...gar kein vergleich mit dem rdc-system...

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    das die batterien max. bis zu 18 monate halten, statt 8 jahre?
    Damit die BMW Sensoren 8 Jahre halten, darf man die Maschine in dieser Zeit aber keinen Meter bewegen. Andere Hersteller haben Systeme entwickelt, bei denen man die Batterie einfach und kostengünstig selber tauschen kann und es gibt sogar Batterielose RDC Systeme, die die vorhandenen ABS Sensoren nutzen und so der neuen EU Vorschrift genügen.

  9. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #9
    das nichtbewegen der maschine gilt ebenso für die angabe von 18 monaten...

    batterielose rdc-system?...welche denn z.b.?

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    das nichtbewegen der maschine gilt ebenso für die angabe von 18 monaten...
    batterielose rdc-system?...welche denn z.b.?
    Solange ne neue Batterie keine 10 Cent kostet, der Wechsel keine Minute dauert und die Sensoren wieder automatisch vom System erkannt werden ist doch wurscht ob die Batterie 12 oder 18 Monate hällt. Wenn ich jedoch jedesmal 150 Euro pro Rad abdrücken soll, bin ich da kritischer.

    Mehr zu passiven Systemen hier: Reifendruckkontrollsysteme RDKS


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 01.03.2016, 19:48
  2. An Alle Selbstschrauber! Ventile einstellen wie oft nötig?
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 10:50
  3. Wie oft erneuert ihr euer Visier(e)?
    Von jonnyy-xp im Forum Bekleidung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 23:09
  4. Wie oft Ventile einstellen ?
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 09:47
  5. Wie oft angehalten
    Von scdo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 16:48