Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 91

Batterie leer Reifendrucksensoren, Kosten, Wechsel wie oft? (schon klar wenn leer😀)

Erstellt von Spice, 12.01.2015, 07:29 Uhr · 90 Antworten · 28.943 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #11
    interessant....nur ist da nicht ein batterieloser sensor aufgeführt...
    oder hab ich den übersehen...lass mich gerne verbessern...

    und alle systeme arbeiten ähnlich wie das von bmw...
    kein einziger hersteller, der den sensor als radkappe verschraubt...
    weil das mit grossen risiken verbunden ist...
    wie schleichender plattfuss..oder einfach nur diebstahl...

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen

    und bei passiven RDC reichen sogar die ABS Sensoren und man braucht gar keine Batterien...damit kann man dann aber auch nix verdienen...
    Das funzt aber nur bei Autos mit gleichen Reifen auf einer Achse! Beim Moped mit unterschiedlichen Dimensionen funzt das nicht! Meine RDC hält jetzt mit den ersten Batterien übrigens seit 3,5 Jahren und 55000km.

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    312

    Standard

    #13
    Hi!
    Ich habe in meiner BMW R1200GS einen Radsatz aus dem jahr 2008 (im Sommer mit Straßenreifen) und einen zweiten Radsatz aus 2010 (Speichenrad mit Stollen- oder Winterreifen) und musste in der ganzen Zeit und in Summe 80000km noch keine Batterie der Sensoren tauschen. Meine GS ist im Alltagseinsatz, in den letzten Jahren aus Familien- / Zeitgründen kaum noch als "Freizeit- / Reisefahrzeug".

    Nebenbei: Wenn man wie Du vorschlägst, TA-Rider, die Batterie im Do-it-yourself verfahren austauscht solte kein neu-Anlernen nötig sein. Die Seriennummer des Senssors ändert sich dadurch ja nicht.

    Noch ein Nebenbei: passives System (Reifen Pannen Anzeige) geht beim Motorrad nicht ganz so einfach, es werden da ja nur die Drehzahlen der Räder auf der jeweiligen Achse li / re abgeglichen. Die wenigsten Motorräder haben vo / hi den selben Durchmnesser...

    Grüße
    Matthias
    "Bahnburner"

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Beim Moped mit unterschiedlichen Dimensionen funzt das nicht!
    Selbstverständlich funktioniert sowas auch bei unterschiedlich gorssen Reifen. Fahrradtachos funktionieren ja auch mit unterschiedlichen Dimensionen. Man muss halt die Umdrehungen vor dem Vergleich intern einfach um den Faktor X umrechnen.

    Spiegel können auch geklaut werden und sind sogar teurer als son Ventilsensor. Darum geht es aber gar nicht sondern darum, die Kunden regelmässig in die Werkstatt zu holen.

  5. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #15
    bei passiven systemen bekommt man viel zu spät einen schleichenden platten angezeigt...
    sowas ist für motorräder indiskutabel...

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    sowas ist für motorräder indiskutabel...
    Induskutabel ist dass ein angebliches Premiumfahrzeug ständig in die Werkstatt muss. Ich bin seit jahrzehnten problemlos ohne Reifendrucksensoren unterwegs und werde es auch weiterhin sein.

  7. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #17
    jetzt geht der schwachsinn wieder los...ne vernünftige diskussion mit dir ist zwecklos...

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #18
    Ach ja? Weisst du wie schnell ein ABS System rechnet? Schau dir mal an wie viele kleine Löcher das ABS Blech an deinem Rad hat...das System würde Unterschiede in Bruchteilen von Sekunden erkennen. Dafür braucht es nichtmal eine komplette Umdrehung. Einen Fehlalarm in Kurven könnte man mit Hilfe eines Fliekraftsensors verhindern. Man muss seinen Kunden nur Qualität liefern wollen...

  9. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #19
    ach ja?...und du kannst mir genau sagen, wie gross sich der reifenumfang ändert
    von 2,5bar auf z.b. 1,0bar?

    solange es keine erkennbaren unterschiede im reifenumfang gibt, kann das passive rdc gar nichts erkennen

    ich habe das system bei mit im auto...und ich hatte bei einem reifen statt 2,5 bar nur 1,5bar...
    und es gab keine fehlermeldung...
    und so ein schleichender verlust ist bei einem motorrad gefährlicher als bei 'nem auto...

    ....das man dir das überhaupt als motorradfahrer erklären muss...

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    ... Einen Fehlalarm in Kurven könnte man mit Hilfe eines Fliekraftsensors verhindern. ...
    der ist gut


 
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 01.03.2016, 19:48
  2. An Alle Selbstschrauber! Ventile einstellen wie oft nötig?
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 10:50
  3. Wie oft erneuert ihr euer Visier(e)?
    Von jonnyy-xp im Forum Bekleidung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 23:09
  4. Wie oft Ventile einstellen ?
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 09:47
  5. Wie oft angehalten
    Von scdo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 16:48