Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 91

Batterie leer Reifendrucksensoren, Kosten, Wechsel wie oft? (schon klar wenn leer😀)

Erstellt von Spice, 12.01.2015, 07:29 Uhr · 90 Antworten · 28.934 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Vermutlich handelte es sich dabei um einen so geringen Druckverlust, dass sich der Reifenumfang kaum geändert hat. Solche geringen Differenzen potenzieren sich halt erst auf einer längeren Strecke, vor allem wenn man Fehler in Kurven und Schlupf vom Beschleunigen heraus rechnet.

    Warum benötigst du beim Motorrad sofort eine Meldung, wenn sagen wir 0,01 bar verloren gehn? Dadurch besteht für den Fahrer doch keine Gefahr. Er merkt das nichtmal. Grössere Differenzen fallen dem Computer deutlich früher auf. Genau wie dem Popometer.
    Die direkten Systeme merken einen Druckverlust ab 0,1 bar.
    Die indirekten Systeme erkennen laut BMW einen Druckverlust erst bei 30% weniger Luftdruck. Das heißt, wenn ich standardmässig mit 2,5 bar unterwegs bin, merkt das System erst bei 1,75 bar, dass Luft fehlt.

    150€ pro Rad? Ich habe was von 80-100€ gelesen.
    Gehen wir mal von einer halb so großen Lebenserwartung wie vom Hersteller versprochen aus, dann braucht man alle 4-5 Jahre neue Sensoren.
    Das macht 25€ pro Jahr. Worst-case-Szenario sozusagen.

    Wobei ich ja nach wie vor der Meinung bin, dass das ein Kostenpunkt ist, der bei einem so teuren Motorrad wie der GS eher zu vernachlässigen ist.
    Erst recht, wenn man sich mal anguckt, was für unnützes Zubehör an den ganzen GS'en verbastelt wird.. Zwei Alu-Kappen weniger bei Wunderlich bestellt und schon hat man 'nen Satz RDC-Sensoren zusammengespart.

  2. Registriert seit
    07.10.2014
    Beiträge
    67

    Standard

    #32
    Moin

    wenn ein Reifen weniger Luft hat, ändert sich der Reifenumfang.
    Ich hab mal spassighalber hier :
    Reifenrechner - Reifenumfang rechner
    für nen 90/90-21 eine Änderung auf 90/85-21 rechnen lassen.
    Es ergibt sich eine Umfangdifferenz von ca. 1,3 %, der Reifen wird dabei um 4,5 mm eingedrückt.
    Ich weiss nicht, um wieviel ein Reifen eingedrückt wird, bei z.B. 0,5 bar Druckverlust, aber welcher Rechner an einem Moped soll das rechnen ?
    Wird der Reifen bei einer schnellen Kurve nicht auch komprimiert, wie auch das Fahrwerk ? Wie soll das rausgerechnet werden ?

    Da erscheint ja neben Ta"s Popometer wirklich nur ein direkter Messweg technisch durchführbar.

    Carsten

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Damit die BMW Sensoren 8 Jahre halten, darf man die Maschine in dieser Zeit aber keinen Meter bewegen.
    bei meiner R1200R waren es 100.000 KM mit x-Reifenwechseln und während jeder Fahrt mindestens 1x den Luftdruck anzeigen lassen.

    Noch halten die Batterien.

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von carsten-bo Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, um wieviel ein Reifen eingedrückt wird, bei z.B. 0,5 bar Druckverlust, aber welcher Rechner an einem Moped soll das rechnen ?
    Das kommt darauf an wie viel Druck vorher war. Von 3 auf 2,5 bar ändert sich ohne Sozia eigentlich nichts am Radumfang aber ein Wechsel von 1 bar auf gefährliche 0,5 verursacht den von dir berechneten Unterschied. Rechnen kann sowas jeder Fahrradtacho.

    Unser Sensor hat 3 Jahre gehalten und von BMW habe ich auf unsere Beschwerde hin folgendes schriftlich bekommen: "Drei bis vier Jahre sollten aber im Regelfall problemlos möglich sein." Die komplette Mail steht wie alles andere auch auf meiner Seite.

    Für 100 Euro bekommst bei BMW nur 1 Sensor. Man brauch jedoch 2. Einbau und Anlernen kostet natürlich extra.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    ... und von BMW habe ich auf unsere Beschwerde hin folgenden Satz schriftlich bekommen "Drei bis vier Jahre sollten aber im Regelfall problemlos möglich sein."
    tja, da halte ich zum zweiten Mal dagegen. Deine geschätzte Kilometerleistung lag ebenfalls weit daneben. Meine R1200R ist von 10/12006 und hat ~98.xxx Km auf dem Tacho. Alles mit den ersten Batterien bzw. RDC.

    Laut BMW sollen die Batterien zehn Jahre halten. Abweichungen sind sicherlich möglich, aber stelle doch einfach deine schriftlich erhaltene Information ebenfalls hier rein (= drei bis vier Jahre). Wäre interessant.



  6. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #36
    Radius. Nicht Umfang.

    Der Umfang bleibt unabhängig vom Luftdruck gleich. Sonst müsste man ein Stück aus dem Reifen schneiden.

    Abgesenkter Luftdruck führt aber zu einer Reduzierung der Reifenhöhe im Aufstandsflächenbereich und damit zu einem geringeren Radius. Geringerer Radius führt bei gleicher Geschwindigkeit / Wegstrecke zu schnellerer Raddrehung. Beim Auto vergleicht der BC dann via ABS Sensoren die Rotationsgeschwindigkeit der Räder einer Achse. Kommt es zu einer gewissen Abweichung zwischen diesen Rädern meldet das System einen Fehler.

    Beim Motorrad geht das nicht, da die Dimensionen von HR und VR i.d.R unterschiedlich sind.

    Ist aber alles nur eine Annahme eines Laien.

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #37
    Hi
    nach dem Politikerschwachsinn zum November 2014 kommt jetzt ersteinmal die
    große Abzockwelle.
    Das gute daran, in ein paar Jahren werden die Ventile wie heute schon bei jedem Reifenwechsel
    erneuert, nur das hängt da noch das RDKS mit dran, kostet evtl. 1 Euro mehr und verbindet sich
    automatisch.
    Der Schnellschuss jetzt ist wieder so eine Lobbygeschichte, damit sich die Politiker
    in ihren Vorständen hervortuen können.

    ich habe gerade meine fast neuen Enegiesparlampen in LED Technik getauscht, den Zwischenschritt
    hätte ich gern gespart, danke an die Brüsseler Schnitzelgesichter.
    Gruß

  8. Registriert seit
    07.10.2014
    Beiträge
    67

    Standard

    #38
    @ta-rider
    bei der Einschätzung das sich von 3 auf 2,5 bar nicht viel tut, bin ich bei dir. Daraus folgt, das dann jedes System, das zur Berechnung des Reifendruckes über den Reifenumfang geht, völlig ungeeignet ist. Hattes du da weiter oben nicht eine andere Idee ?
    Den Unterschied zwischen 1 und 0,5 bar wird dann aber eventuell auch innerhalb der Messtoleranz liegen, also wieder ungeeignet, die von dir vorgeschlagene Messmethode.
    Die Annahme, das ein Fahrradtacho sowas messen kann finde ich interessant. Die mir bekannten Tachos zeigen nur Geschwindigkeitsunterschiede an, können aber nicht eine Veränderung von -/- 1,3 % des Reifenumfangs messen.
    Ungeachtet, ob man es dann für sinnvoll hält, bleibt nur die Direktmessung über Sensoren. Meines Wissens nach zeigen die den Druck +/- 0,1 bar an, was dann bei 3 bar unter Freunden eine Abweichung von ca. 6 % macht. Das geht dann schon eher in Richtung messen, und verlässt den Bereich schätzen.

    Ich gebe Dir völlig recht, der Ersatz ist teuer, davon könnte man prima ein paar Wochen in anderen Ländern ( auf Kosten der Einheimischen ) reisen.

    Carsten

  9. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Spice Beitrag anzeigen
    Batterie leer Reifendrucksensoren, Kosten, Wechsel wie oft? (schon klar wenn leer&#128512

    [COLOR=#737373 !important][/COLOR]Wer musste schon die Reifendrucksensoren austauschen, und wenn ja was hat es gekostet? Evtl schon mehrmals?
    Im LC Bereich

    Keiner

    (ausser 4 Seiten Müll)

    Die halten mindestens 8 Jahre.

    Und sollte bei einer LC einer im Zeitraum von 5 Jahren ausfallen, würde er Kostenfrei ersetzt.

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Und sollte bei einer LC einer im Zeitraum von 5 Jahren ausfallen, würde er Kostenfrei ersetzt.
    Von dir?


 
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 01.03.2016, 19:48
  2. An Alle Selbstschrauber! Ventile einstellen wie oft nötig?
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 10:50
  3. Wie oft erneuert ihr euer Visier(e)?
    Von jonnyy-xp im Forum Bekleidung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 23:09
  4. Wie oft Ventile einstellen ?
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 09:47
  5. Wie oft angehalten
    Von scdo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 16:48