Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74

Batterie überwintern

Erstellt von Fiffikus, 09.12.2013, 20:51 Uhr · 73 Antworten · 6.073 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von regor Beitrag anzeigen
    Alle 6 Wochen ,10 Minuten laufen lassen,alles ist gut!!
    Gruß an Alle Regor
    mach ich täglich, mehrmals (ich trau mich das zu sagen, weil, es ist ähnlich am Thema vorbei - oder)

  2. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier irgendeiner beim Auto zum Aufladen die Batterie abklemmen würde, aber auch ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
    ich hab sie beim Käfer sogar immer rausgeholt, wegen der Rostgefahr. Heute: hat so ein Auto auch eine Batterie? Bis jetzt hab ich es immer gewechselt, nach zwei mal Reifen wechseln - also das Auto. Da war dann oft auch der Wagenheber kaputt.

  3. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Fiffikus Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe mehrere Fragen zur Batterie:


    Kann ich mit meinem Ladegerät Ctek MXS 5.0 die Batterie über die Steckdose laden und erhalten?

    Wenn nicht, kann ich das Ladegerät direkt an der Batterie anklemmen?
    Muss ich dann den Minuspol abklemmen oder kann alles so bleiben wie es ist?

    Kann ich die Batterie auch ausbauen und laden ohne das Daten verloren gehen?

    Gruß


    Fiffikus
    Es muß nicht unbedingt eine Steckdose sein die am Netz eines dieser großen Versorger angeschlossen ist. Es ist auch möglich diese externen Aggregate zu nehmen - von Honda z.B.

    Geburtstage/Terminpläne usw. würde ich mir nicht unbedingt ins Bordnetz speichern.

  4. Registriert seit
    03.06.2013
    Beiträge
    36

    Standard

    #14
    Guten Morgen,

    noch einmal eine Verständnisfrage:

    Wenn ich die Batterie nicht ausbaue und das Ladekabel meines Ctek direkt an den Polen anschließe, muss ich dann vorher beide Klemmen (Plus- und Minuspol) abschrauben?

    Gruß

    Fiffikus

  5. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #15
    Nein, was soll passieren. Ob die Lima. lädt oder das Cetek lädt, Strom bleibt Strom.

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Nein, was soll passieren. Ob die Lima. lädt oder das Cetek lädt, Strom bleibt Strom.
    Das glaubt eh keiner ….

  7. Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    200

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Nein, was soll passieren. Ob die Lima. lädt oder das Cetek lädt, Strom bleibt Strom.
    Hört sich komisch an,ist aber so
    Batterie kann beim laden angeschlossen bleiben,sollte aber ein Ladegerät für klein Accus sein,(Moppetbatterie),da sonst der Laderstrom zu hoch sein kann.

  8. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Nein, was soll passieren. Ob die Lima. lädt oder das Cetek lädt, Strom bleibt Strom.
    ..leider ist das dem Steuergerät nicht egal welches die Bordsteckdose freischaltet wenn man über die Bordsteckdose lädt..bei direkter Ladung der batterie sollte man nach BHB auch die Batterie vom Bordnetz abklemmen um Schaden an der Bordelektronik zu vermeiden.
    Bei hohen Ladeströmen > 2,0 A(Autoladegerät) soll die Batterie generell abgeklemmt werden.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von regor Beitrag anzeigen
    Alle 6 Wochen ,10 Minuten laufen lassen,alles ist gut!!
    Gruß an Alle Regor

    Du hast das jetzt hier schon mehrfach propagiert. Was soll das bringen? Im Leerlauf lädt die Lima nicht, Du verbrauchst Batteriestrom

  10. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #20
    "..leider ist das dem Steuergerät nicht egal welches die Bordsteckdose freischaltet wenn man über die Bordsteckdose lädt"
    Das war nicht die Frage.

    "der batterie sollte man nach BHB auch die Batterie vom Bordnetz abklemmen um Schaden an der Bordelektronik zu vermeiden.
    Bei hohen Ladeströmen > 2,0 A(Autoladegerät) soll die Batterie generell abgeklemmt werden."
    Es geht um ein Cetek, der Ladestrom wird entsprechend der Kapazität der Batterie geregelt. Selbst beim Laden einer 20ah Li-Io Batterie (KfZ) gibt es bei kein Problem.


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überwintern
    Von Amigo61 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 08:27
  2. Überwintern - Batterie
    Von s62j69 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 21:30
  3. die kuh überwintern
    Von ssimon im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 17:38
  4. Überwintern???
    Von jora im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 08:51
  5. Batterie überwintern
    Von nERgie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 13:03