Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 74

Batterie überwintern

Erstellt von Fiffikus, 09.12.2013, 20:51 Uhr · 73 Antworten · 6.078 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #61
    Hallo,
    mit der Voltzahl, sprich Spannung hat das ganze nur indirekt zu schaffen. Der Akku beginnt zu sulfatieren sobald du die Ladespannung abschaltest. Das ist ein völlig normaler Vorgang und völlig unschädlich. Denn diese "weiche" Sulfatierung wird beim Laden wieder "aufgebrochen" und so wird die Sulfatierung reversiert.
    Lässt man nun aber den Akku ungeladen rumstehen, so entsteht aus der "weichen" eine sog. "harte" Sulfatierung und die ist nicht so einfach umzukehren.
    Den Rest bekommt da Batterie nun von all diesen tollen einfachen Prozessorladegeräten. Was passiert? Je länger der sulfatierte Akku ungefordert und unterladen herumsteht, desto "härter" wird das Sulfat. Das kann man an den Farbveränderungen der Platten sehr schön sehen.
    Mit zunehmender Sulfatierung steigt auch die Zellenspannung unseres Akkus.
    Resultat: Der Prozessorlader meldet Ladeschlussspannung erreicht und schaltet ab. Der Akku ist aber weiterhin unterladen und sulfatiert fröhlich weiter.

    Die ganzen Desulfatierungsmodis der Ladegeräte helfen da nur bedingt. Einige treiben auf Gedeih und Verderb die Spannung hoch. Dabei werden Impulse mit teilweise 80V durch den Akku gejagt. Anderere geben dann noch eine Frequenz drauf in der Hoffnung durch Resonanz das Sulfat zum schwingen zu kriegen und zum Abfallen zu bewegen.

    Was kann man machen?
    Auch wenn der Akku ein Verschleißteil ist, so kann man ihn pflegen. Die Temperatur bestimmt die Selbstentladung und damit auch die Sulfatierung beim Lagern. Am besten steht unser Akku also kalt, aber frostfrei. Die Garage passt also. Zum Laden nimmt man entweder einen vernünftigen 3 oder 4 Phasen Prozessorlader oder auch ein ungeregeltes Gerät. Hier muss man allerdings aufpassen um Überladung zu vermeiden.

    Ob man jetzt bei spätestens 80% nachlädt, oder eine Erhaltungsladung anbringt (trickle bzw. float charging) ist Geschmackssache. Manche haben ihre Akkus auch schon durch Erhaltungslader zerlegt, was aber nicht an der Ladung im Allgemeinen sondern wohl eher am Ladegerät lag.

    Viel Spaß beim Laden!!!

    Ich klemme einfach den Akku ab und lade ihn so alle 14 Tage wieder auf, mehr mache ich nicht im Winter. Mal sehen wie lange die Exide damit lebt.

    Gruß
    Pit

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #62
    Ich mache das seit ewigen Zeiten so. Kann mir nur vorstellen das manches Zubehör was angeschlossen wird unter Umständen bei einigen Kollegen die Bat. leer saugt weil das Steuergerät nicht abschaltet. Ansonsten haben meine Batterien ein gutes Leben bei Laufleistungen von 25.000-28.000 Km im Jahr.


    Zitat Zitat von Jo46 Beitrag anzeigen
    Irgendwo in meinen Hirnwindungen hab ich die
    erinnerung das ne batterie ab einer bestimmten Voltzahl anfängt zu sulfatieren,
    und das soll gar nicht gut sein ;-)
    glaube das war so um die 12,6 Volt .. aber ich bin kein Akkufachman

    @Roter Oktober Glückwunsch zu Deiner Batterie denke Du hast Glück gehabt
    Ich leider nicht, meine Q steht ebenfalls unter nem Carport aber wenn ich meinen Accu länger als 3 - 4 Wochen
    ohne ihn zu füttern stehen lasse dann lässt er mich stehen ;-)
    Nein habe keine Stromdiebe zumindest zeigt mein Amperemeter 0 an.
    Ist mir aber ehrlich gesagt Banane wenn das Teil nimmer will kommt ne andere rein
    und gut. Aber ne Chance geb ich ihr indem ich alle 2 Wochen mein Ctec für 24Std dranhäng.
    Ausser die Lichtmaschiene übernimmt den Job.

  3. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #63
    @Pit
    Dankeschön für die ausführliche Erklärung,wieder was dazugelernt

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #64
    Ich habe eine Garage die isr frostfrei. Batterie lasse ich angeklemmt, lade alle zwei drei Wochen einfach über die Ladesteckdose. Früher hatte ich die Batterie immer ausgebaut und in den Keller gestellt, aber ist mir jetzt zu doof.
    Wenn sie kaputt geht kaufe ich halt eine neue.....

    Gruß Andreas

  5. Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    170

    Standard

    #65
    Hallo!
    Ich mach mal den Tester...Nicht abgeklemmt, ohne Ladegerät. Seid November keine Zündung angemacht geschweige ein Kaltlauf.
    Ich wills wissen ob der Ruhestrom doch so hoch ist das der die Batterie leer lutscht.
    Ende Februar werde ich mal Kl.15 machen und werde ja sehen ob die Steuergeräte sich im Wintermonate unterhalten haben

  6. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Vtreiber Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ich mach mal den Tester...Nicht abgeklemmt, ohne Ladegerät. Seid November keine Zündung angemacht geschweige ein Kaltlauf.
    Ich wills wissen ob der Ruhestrom doch so hoch ist das der die Batterie leer lutscht.
    Ende Februar werde ich mal Kl.15 machen und werde ja sehen ob die Steuergeräte sich im Wintermonate unterhalten haben
    Hast Du eine DWA? Die würde ich bei diesem Experiment auf jeden Fall abschalten.

  7. Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    170

    Standard

    #67
    Hallo Holger!
    DWA habe ich nicht, aber danke für den Tip!
    Ich nenne es mal Versuch, denn wenn die Batterie das aushält, brauche ich kein Canbus Ladegerät.

  8. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Vtreiber Beitrag anzeigen
    Hallo Holger!
    DWA habe ich nicht, aber danke für den Tip!
    Ich nenne es mal Versuch, denn wenn die Batterie das aushält, brauche ich kein Canbus Ladegerät.
    Sie wird im März anspringen, da habe ich keine Sorge. Wichtig bei dieser Überwinterungsmethode ist nur, dass die Batterie beim Abstellen möglichst knallvoll ist. Und dass man aus Erfahrung weiß, dass kein Verbraucher (evtl. nachträglich angebautes Zubehör) die Batterie vorzeitig leert. Weil dann wäre die Batterie natürlich hin im Frühjahr, aber sowas von;-)

  9. Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    170

    Standard

    #69
    Hallo Holger!
    Na, dann werde ich mal im Frühjahr eine Info abgeben. ;-) und Anbauten die Strom fressen habe ich nicht.
    Wenn es nun so ist das die Batterie unbeschadet ihren Strom speichern kann, dann frage ich micht warum sich die Leute hier so viele Gedanken machen?
    Für mich ist die LC die erste BMW. Die anderen Bikes haben es auch ausgehalten, hatten aber kein Canbus und weiß, wenn nicht richtig gearbeitet wurde, ein hoher Ruhestrom fließt.
    Na denn... ich werde es sehen.

  10. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Vtreiber Beitrag anzeigen
    Hallo Holger!
    Na, dann werde ich mal im Frühjahr eine Info abgeben. ;-) und Anbauten die Strom fressen habe ich nicht.
    Wenn es nun so ist das die Batterie unbeschadet ihren Strom speichern kann, dann frage ich micht warum sich die Leute hier so viele Gedanken machen?
    Für mich ist die LC die erste BMW. Die anderen Bikes haben es auch ausgehalten, hatten aber kein Canbus und weiß, wenn nicht richtig gearbeitet wurde, ein hoher Ruhestrom fließt.
    Na denn... ich werde es sehen.
    Ja, dann sag mal bescheid im Frühjahr! Ich würde es auch riskieren, habe aber die werksseitige DWA immer aktiv (Tiefgaragenstellplatz). Daher werde ich so alle 4 Wochen mal etwas nachladen.


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überwintern
    Von Amigo61 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 08:27
  2. Überwintern - Batterie
    Von s62j69 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 21:30
  3. die kuh überwintern
    Von ssimon im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 17:38
  4. Überwintern???
    Von jora im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 08:51
  5. Batterie überwintern
    Von nERgie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 13:03