Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Batterie von LC eingebaut mit CTEK laden geht das?

Erstellt von GSRolf, 21.03.2015, 00:43 Uhr · 10 Antworten · 2.901 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.07.2013
    Beiträge
    11

    Standard Batterie von LC eingebaut mit CTEK laden geht das?

    #1
    Hallo,
    bin seit 1 Woche stolzer Besitzer einer R1200 GS LC Bj 2013 und wollte wissen ob es möglich ist die Batterie angeklemmt und eingebaut mit einem CTEK Ladeerhaltungsgerät zu laden das ich noch von meiner R1200 GS Bj2005 habe?
    Ich hatte den 2 poligen codierten Ladestecker bei meiner alten GS direkt an die Batteriepole angeklemmt und bei Bedarf immer and das CTEK angeschlossen und Batterie geladen ohne eine Pol abzuklemmen und ohne Batterie auszubauen.
    Geht das auch bei der LC?

    Gruss,
    Rolf aus München.

  2. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #2
    Ser's,
    Ja.
    Aber die GS-LC hat hinter dem Batteriedeckel einen eigenen Anschlußpunkt (Plusspol). Dort kannst du die Klemme anschließen.
    Schau mal in die Betriebsanleitung unter Fremdstarten.

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  3. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #3
    So habe ich das die letzten beiden Winter auch praktiziert.

  4. B_P
    Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    432

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ser's,
    Ja.
    Aber die GS-LC hat hinter dem Batteriedeckel einen eigenen Anschlußpunkt (Plusspol). Dort kannst du die Klemme anschließen.
    Schau mal in die Betriebsanleitung unter Fremdstarten.

    Liebe Grüße
    Wolfgang
    Stimmt, geht so problemlos. Die GS zieht aber kaum Strom in der Standzeit. Es reicht auch das Ladegerät ein Mal im Monat kurz ein zuschalten. Die Batterie ist dann immer in kürzester Zeit voll geladen. Dauer Betrieb des Automatic Ladegeräts geht natürlich auch.

  5. Registriert seit
    21.07.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #5
    Hallo
    und vielen Dank. Dann werde ich meinen "alten" Adapter dort anschliessen und wie gewohnt das CTEK andocken ohne etwas abklemmen zu müssen und ohne CAN Unterstützung.
    Gruss,
    Rolf

  6. Registriert seit
    18.03.2015
    Beiträge
    40

    Standard

    #6
    Hallo GSRolf,

    ich habe meine vergangenen Winter die gesamte Zeit am Fremdstartstützpunkt mit dem Ctek geladen. Du kannst es guten Gewissens dran lassen, da das Ctek ja auf selbstständig Erhaltungsladung geht.
    Ich hatte zuerst versucht über die Bordsteckdose zu laden, da schaltete das Ctek allerdings ab.

    Gruß Volker

  7. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #7
    "Ich hatte zuerst versucht über die Bordsteckdose zu laden, da schaltete das Ctek allerdings ab."
    Die Steckdose wird abgeschaltet, nicht das Ctek, letztendlich aber egal.

  8. Registriert seit
    18.03.2015
    Beiträge
    40

    Standard

    #8
    Hallo Henryt,

    da magst du vielleicht Recht haben das die Steckdose zu erst abgeschaltet hat. Ich habe nicht daneben gestanden. Am nächsten Morgen war bei mir jedenfalls das Ladegerät abschaltet.

    Gruß Volker

  9. Registriert seit
    21.07.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #9
    Hallo,
    also nach Volkers Feedback hab ich mich getraut und das CTEK via codiertem Stecker an den Fremdstartpunkt angeklemmt und das CTEK hat erwartungsgemäss erst ein bisserl geladen und hat dann selbst abgeschaltet.
    Vielen Dank nochmal für alle Eure Tipps!
    Gruss,
    Rolf

  10. Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    325

    Standard

    #10
    Hallo Rolf, ich habe den mitgelieferten Adapter direkt an den Polen angeschlossen und während der Standzeit lugt der Anschluss unter der Sitzbank vor, wo ich dann alle paar Wochen mal lade !
    😄😎😜


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hawker Batterie laden mit CTEK MXS 5.0 ?
    Von doni58 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2014, 09:52
  2. Problem mit Kupplung, Gang geht im Leerlauf von selbst rein
    Von Toccaphonic im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.01.2014, 16:32
  3. Batterie von Auto aus laden
    Von Dr.Jones im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 18:34
  4. Batterie von Odyssey
    Von Talisker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 13:27
  5. Gel-Batterie für 1100 GS mit ABS
    Von pio im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 21:43