Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Batterieladungshaltung im Winter

Erstellt von albaba02, 17.12.2015, 10:40 Uhr · 21 Antworten · 3.397 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    8

    Standard Batterieladungshaltung im Winter

    #1
    Hallo Zusammen-
    nach kurzer Beobachtung der Beiträge in diesem Forum und dem Vorteil einen guten
    Freund seit langem in diesem Netzwerk zu wissen, habe auch ich mich entschlossen beizutreten😅.

    Meine erste Frage in die Runde betrifft das Thema Batterie bei längeren Standzeiten im Winter.
    Ich fahre eine 2013.ner 1200.gs /LC- gibt es hier Alternativen zu den Standart BMW Lade-Erhaltungsgeräten?
    Mir wurde erklärt, dass n u r der original. Lader (ca. 130.- EUR) eine digit.Kommunikation bezgl.
    der Regelung des Ladesstroms macht.
    Wenn dies so ist ( Kommunikation über CAN BUs) , dann sollte man(n) das Original. kaufen... Oder

  2. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.282

    Standard

    #2
    Hallo Albaba,
    es gibt eine Unzahl von Beiträgen zu Deinem Thema im Forum.
    Bitte versuche es mal über die Suchfunktion Stichwort: "Batterie-Ladegerät",
    oder ähnlich.
    Meine Kurzantwort: Batterie direkt mit Ladekabel eines "normalen" Ladegerätes
    koppeln, dann geht es ohne diesen ganzen Canbus- oder sonstwie Mist von BMW.

  3. Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #3
    Danke für Info- ich habe es so gemacht ( sogar mit stromgeregelten Ladegerät,
    also sehr schonend mit kleinem Strum geladen)-
    mir wurde trotzdem vom freundlichen BMW Händler gesagt- es könnten hierbei Rückströme
    auf den Canbus kommen, die " zu Defekten" führen könnten.

    Na ja " hätte, könnte, u.U." ,... Ich hab's so gemacht und warte nun auf die " Spätfolgen"
    oder ein Plausibles Statement von Euch, dass mein Handeln wirklich falsch ist-

    Bisdato hab' ich immer volle Batteriekraft und eine schonende Ladung- keine Defekte ��.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #4
    Was für "Rückströme" sollen das denn sein? Und wie unterscheiden die sich von Strömen aus der Batterie? Gequirlter Quark!

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von albaba02 Beitrag anzeigen
    ...
    mir wurde trotzdem vom freundlichen BMW Händler gesagt- es könnten hierbei Rückströme
    auf den Canbus kommen, die " zu Defekten" führen könnten.
    ....
    Ich weiss ja nicht, was der Typ dort schafft, aber bestell ihm doch mal einen Gruß vom Dieter Nuhr.
    Und sag ihm auch gleich, dass er sich mit solchen Aussagen als inkompetent qualifiziert.

  6. Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #6
    Warum finde ich Euch alle Klasse ?!.

    ich freue mich natürlich über soviel Unterstützung und werde mich in der Frage, wie das BMW -Ladegarät mit dem canbus korrespondiert mal schlau machen... DAS dauert aber... und ich werde die Grüsse ausrichten .

    Wenn ich dann auch mal was Genaues weiß ...lach... werde ich es HIER zu Besten geben.

    LG und erst mal DANKE!!

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #7
    vielleicht ??? hat auch der Fragesteller etwas falsch verstanden und der Mechanix bezog seine Aussage doch auf den Anschluss an die Bordsteckdose? Ansonsten schöne Grüße von Dieter Nuhr.

  8. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #8
    Gäääääähn....

  9. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    89

    Standard

    #9
    Meine LC wird einem Can-Bus geeigneten OPTIMATE Ladegerät geladen. Funzt prima für 70 Euronen.

    VG
    antbel

  10. Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #10
    Ja... das Gäääääähn von Bmin hat mich beflügelt -

    Sorry -ich sprach von Canbus und dachte dies würde die Benutzung der Bordsteckdose beinhalten.

    Also habe ich einfach nur Glück , dass mein lader (Optimade 4) an der Dose funktioniert ; denn das BMW Original
    Gerät ist prozessorgesteuert und regelt den Ladestrom nach vorgegebenr Kurve- Alles klaro.

    Falls noch Einer den Wunderlich Lader benutzt und mir seine Erfahrungen mitteilen könnte- wäre toll!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradfahren im Winter
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 22:40
  2. Fahrt Ihr auch im Winter?
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 18:49
  3. Im Winter Ölkühler abdecken ?
    Von frank69 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 13:48
  4. Batterie im Winter
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 22:22
  5. Video: Mopped fahren im Winter
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 08:44