Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 144

Bei wem wurde wegen Schaltproblemen die Kupplung getauscht?

Erstellt von catch, 11.07.2013, 16:54 Uhr · 143 Antworten · 23.569 Aufrufe

  1. catch Gast

    Standard

    #61
    Ich habe mich getraut!

    Bin vorhin in die Garage, habe meine LC auf den Hauptständer gestellt und den Vorratsbehälter für die Kupplung mit Lappen umwickelt.
    Ich habe lediglich die 4 Schrauben gelöst. Bei der zweiten Schraube kam mir schon ein Schwall Flüssigkeit entgegen. Es sah genauso aus wie bei den Amis auf dem Bild. Meine Maschine wurde ausserdem in der ersten Juniwoche gebaut und ist 4 Wochen in Betrieb.
    Nachdem ich alle Schrauben -nur gelöst- hatte hab ich die Suppe, die von selbst raus wollte, in die Lappen laufen lassen. Den Deckel selbst habe ich nicht abgenommen bzw. dem Behälter selbst keine Flüssigkeit entnommen. Also nur die Menge, die von selbst heraus gesuppt ist.
    Das Gleiche habe ich bei dem Bremsbehälter gemacht. Beide waren total proppen voll bis oben hin. Beim Bremsbehälter kam deutlich weniger von selbst raus. Die Menge habe ich nicht messen können, da alles in den Lappen versickert ist.

    Ich bin mir sicher, dass einige User hier meine Feststellung nun auf Subjektivität oder psychlogisches Wunschgefühl zurück führen werden aber ich kann für mich zweifelsfrei sagen, dass sich die Schaltschläge mindestens um 20% verringert haben! Sie sind nicht gänzlich verschwunden, aber ich habe nun das erste Mal seit 3000 Km in den zweiten hoch und vom dritten Gang runter schalten können ohne das es knallt! Mit Zwischengas sogar völlig geräuschlos. Der dritte Gang ist ebenfalls deutlich besser geworden aber IMHO immer noch nicht der Hit. Mit den genannten 20% könnte ich untertreiben.
    Ich war schon am überlegen, es dem amerikanischen Kollegen nachzumachen. Der hat den Vorratsbehälter der Kupplung um ca. 50% geleert. Das traue ich mich aber nicht.
    Im kalten Zustand war ausserdem keinerlei Veränderung zu erkennen. Da hat sie immer gut geschaltet.

    Ich bleibe erstmal dabei. Im August habe ich einen Termin beim Händler bzw. BMW Service Techniker. Dem werde ich das berichten.
    Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass das der Hauptgrund der Schaltschläge im zweiten und dritten Gang ist! Mehr als ein ungewöhnlicher Kompromiss kann die Maßnahme nicht sein.

  2. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Blinzeln

    #62
    Wieso hast du denn auch den Bremsbehälter geöffnet und welchen eigentlich, vo oder hi. ? Hattest du auch ein Problem mit den Bremsen ?


    Gruss, Arik (der gleich mal in der Garage nach alten Lappen sucht....)

    P.S.: freu mich schon auf die Reaktion des Technikers wenn du ihm berichtest, dass du aufgrund eines amerik. Forenbeitrags etwas Öl aus dem Kupplungsbehter abgelassen hast

  3. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #63
    Was soll das ganze Geseire? Die Frage war, bei wem die Kupplung getauscht wurde.

  4. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #64
    Streng genommen ist damit die Gewährleistung erloschen.

    Man kann das machen, aber damit nicht hausieren gehen. Braucht nur einer an der Annahme ins System eingeben und dann kommt von München ein Kopfschütteln.

    Hatten wir schon mit z.B. Zübehörbremsbelägen die bei einer Begutachtung durch einen Werksing bei einem Motorgeräusch aufgefallen sind. Jegliche Gewährleistung wurde durch danach vom Werk für diese Fahrgestellnr. abgeleht.

    Und um sich mit dem Werk anzulegen musss man dicke Exxr haben.

  5. catch Gast

    Standard

    #65
    Der Behälter für Bremsflüssigkeit war nur ein Verdacht wegen den berichten über frühzeitig runter gefahrene Bremsbeläge. Es haben ausserdem nicht nur die Amis die Flüssigkeit für die Kupplung reduziert. Bei den Engländern wurde auch von Erfolg berichtet. Alles zwar ziemlich paradox, wenns aber erst mal hilft, warum auch immer, solls mir egal sein.
    @totalisator
    Ganz Unrecht haste nicht, ist aber kein Grund sich im Ton zu vergreifen. Bisschen Beherrschung bitte!

  6. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    419

    Standard

    #66
    Da traut sich Einer etwas auszuprobieren um das, was für ganz viele hier ein absolutes Übel ist, zumindest im Ansatz weg zu bekommen und dann wird er auch noch blöd angemacht.
    Naja , die Mutter der Doofen ist immer schwanger.

  7. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von catch Beitrag anzeigen
    Der Behälter für Bremsflüssigkeit war nur ein Verdacht wegen den berichten über frühzeitig runter gefahrene Bremsbeläge. Es haben ausserdem nicht nur die Amis die Flüssigkeit für die Kupplung reduziert. Bei den Engländern wurde auch von Erfolg berichtet. Alles zwar ziemlich paradox, wenns aber erst mal hilft, warum auch immer, solls mir egal sein.
    @totalisator
    Ganz Unrecht haste nicht, ist aber kein Grund sich im Ton zu vergreifen. Bisschen Beherrschung bitte!
    Kleines Update: mein Behälter war nicht randvoll. Es sah in keinster Weise so aus wie auf dem Amibild. Es sind nur 1-2 Tropfen Mineralöl ausgelaufen nach dem ich die Schrauben gelöst hatte. Nach abgenommen Deckel sah ich dann, dass es nach oben hin noch so ca. 2mm "Luft" gab. Ich habe das Öl dann um genau 2,5ml verringert (hatte keine grössere Spritze zur Hand).

    Die Probefahrt danach gab überhaupt keine Veränderung. Bei mehr als 4000 U/m vom 1. in den 2. Gang zu schalten ist weiterhin eine akustische Katastrophe. Ansonsten alles wie immer, mal weich mal brachial. Vom ersten Gang den Leerlauf finden oft eine Herausforderung (aber eben nicht immer)

    Gruss, Arik

  8. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #68
    Blablabla... Was hat denn der Bremsflüssigkeitsbehälter mit Kupplungstausch zu tun?

  9. catch Gast

    Standard

    #69
    Hi Arik, das berichtete bei den Amis ebenfalls ein User. Er hatte absolut keine Veränderung feststellen können. Aus meinem Behälter schoss es aber echt direkt raus. Rundherum quoll es nur so daher.
    By the way, den ersten ....... habe ich dann auch auf der Ignore-Liste :-)

  10. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #70
    Hat denn mittlerweile irgendjemand ein Theorie, warum das mit dem Behälter etwas bringen soll?
    Wenn es mit weniger Öl schlechter werden würde, weil noch weniger Druck noch schlechter trennt,
    das wäre zumindest halbwegs plausibel...


 
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS gegen Crosstourer getauscht
    Von chrissivogt im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 05:21
  2. ich hab´s getan - Versys gegen GS getauscht...
    Von Grundi im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 13:49
  3. ABSII-Steuergerät getauscht - und nun?
    Von Hobestatt im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 20:55
  4. 650 CS gegen 650 GS Twin getauscht
    Von Fischi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 17:09
  5. Gruss aus Neuenhagen (Mopped getauscht)
    Von Striker im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 11:38