Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Bester Plan zu schwarzen Kreuzspeichenrädern

Erstellt von Enduroopa, 11.04.2015, 19:27 Uhr · 10 Antworten · 1.772 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1.369

    Standard Bester Plan zu schwarzen Kreuzspeichenrädern

    #1
    Habe heute eine weiße ( wegen schwarzem Motor / Kardan ) bestellt - leider kann man die Kreuzspeichenräder nicht in schwarz dazu konfigurieren.

    Habe also die silbernen Kreuzspeichenräder geordert. Spätestens nächsten Winter sollen diese schwarz werden. Was ist der beste Plan ?

    a.) Ausspeichen, Felgen & evtl. Nabe schwarz pulvern und neu einspeichen ( wer machst so was und wieviel kostet das in etwa ? )

    b.) Die schwarzen Kreuzspeichenräder der Adventure kaufen und die silbernen Verkaufen. Weiß jemand wieviel die Adv. Räder kosten und wieviel die Originalen in etwa bringen sollten ?

  2. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.122

    Standard

    #2
    moin ,
    b war eigentlich auch mein Plan ,
    aber ,da ich eh nicht in"s Gelände fahre, hat man mir von den Speichen abgeraten ,
    zu teuer, zu schwer, zu anfällig , schlecht zu Putzen ,
    aber gut finde ich die trotzdem

  3. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Igi Beitrag anzeigen
    hat man mir von den Speichen abgeraten ,
    zu teuer, zu schwer, zu anfällig , schlecht zu Putzen ,
    Moin,

    wer erzählt denn sowas?

    Klar kosten sie mehr, Gewicht??? naja, anfällig auf was bitte???? und der Hammer: schlecht zu putzen (mit ner Toilettenbürste und Akkuschrauber kein Problem).

    Um auf die Frage des TE zurückzukommen, sicher legst Du für nen Satz Felgen gute 2-2,5 TEUR hin (unverhandelt beim ).

    Wenn Du sie ein/ausspeichen lässt und dazwischen pulvern/beschichten, kommst Du ggf. günstiger, aber ob das der Weisheit letzter Schluss ist, kannst nur Du entscheiden......

    Schönen Sonntag.

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.382

    Standard

    #4
    Also, wenn man schon Speiche hat, dann soll man diese doch auch sehen. Speiche muss also zwingend silbern sein. Für mich wenigstens

  5. Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Also, wenn man schon Speiche hat, dann soll man diese doch auch sehen. Speiche muss also zwingend silbern sein. Für mich wenigstens
    Ist hier die Rede von Felge oder Speiche oder beidem ?

  6. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    626

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Enduroopa Beitrag anzeigen
    a.) Ausspeichen, Felgen & evtl. Nabe schwarz pulvern und neu einspeichen ( wer machst so was und wieviel kostet das in etwa ? )
    Die Fa. Friedrich Menze macht so etwas. Ich habe mal die Räder von meiner Harley machen lassen:

    - ausspeichen
    - Lager ausbauen
    - neue Edelstahlspeichen schwarz gepulvert
    - neue Nippel hochglanz
    - Naben gepulvert
    - einspeichen
    - Lager einbauen (waren ja noch neu)
    - Felgenringe waren schon schwarz

    Ist jetzt schon 4 Jahr her, hat damals um die 513,01 EUR gekostet. Kann ich sehr empfehlen.

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #7
    Aber können die das auch bei Kreuzspeichenraedern?

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Enduroopa Beitrag anzeigen
    Habe heute eine weiße ( wegen schwarzem Motor / Kardan ) bestellt - leider kann man die Kreuzspeichenräder nicht in schwarz dazu konfigurieren.

    Habe also die silbernen Kreuzspeichenräder geordert. Spätestens nächsten Winter sollen diese schwarz werden. Was ist der beste Plan ?
    ?
    Genau das habe ich auch überdacht...also ne weiße bestellen, wg. des schwarzen Motors Komme ja von der Triple Black.

    Ich habe mich dann aber letztlich doch für eine ADV entschieden, da ist der Motor auch schwarz. Für eine Weiße hätte ich noch Bügel, Zylinderschutzkappen, ( TT) und Wunderlichbank geordert. das wären 1200.- gewesen. für 1500.-mehr (abzzgl.Prozente) gibt es
    Speichenräder mit schwarzen Felgen, Sturzbügel, gr.Tank, Zusatzscheinwerfer, Trägersystem, größere Scheibe, kleine Scheiben an der Verkleidung, andere ( für mich schönere)Rasten, insgesamt besserer Windschutz. Für dich wären das nur ca 1100.- Euro ( ich glaube die Speichenräder kosten knapp 400.- Aufpreis? ) Überleg es dir nochmal...... vielleicht kannst du noch umstellen?
    Das einzige was mir aufgefallen ist, die normale hat auf dem Tank so ein Gummi-Tankschutz serienmäßig. Die ADV nicht ??? weiß jemand warum?
    Ach ja, Rahmen und Vorderradführung auch schwarz bei der ADV

    Saludos

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #9
    Hi
    Nur am Beispiel Vorderrad:
    Die Gussversion wiegt 5,36 kg, die Speichenausführung 5,24 kg. Lässt man die albernen Nachkommastellen einfach ausser Acht, so ergibt sich kein Gewichtsvorteil (und schon gar nicht für "den Guss").
    Da sollte man eher mal den jeweilig verwendeten Reifen wiegen :-)!

    Die Gewichts-Sage existierte bereits bei den 1100.
    Gussräder sind steifer und somit auch lenkexakter. Speichen sind elastisch und besser für Gelände. "Gelände" ist ein relativer Begriff. Die Q kann mehr als sich 90% der Fahrer trauen (und auch beherrschen!!), ist aber gegen eine 640er KTM natürlich eine trübe Tasse (die KTM hat dafür tollen Langstreckenkomfort :-) ).
    Wieviele Fahrer das "Mehr" an Lenkexaktheit brauchen/bemerken/nutzen können oder wenigstens "Q-Gelände" betreten und nicht nur einen Feldweg mit 100 entlangdonnern sei dabei unbeachtet.
    Ausspeichen, evtl Felge richten, Nabe und Felge beschichten, einspeichen macht pro Rad etwa 400 EUR. Wobei ich es nicht bei Menze lassen machen würde.

    Radspannerei Großhartmannsdorf; Hauptstraße 197; 09618 Großhartmannsdorf; Inhaberin: Christine Palitzsch; Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE214304192; http://www.speichenradservice.de; 037329 559983; 0157 88446117; (Nachfolgerin von Böhm)

    Matthias Langstädtler; Sebaldsbrücker Heerstr. 170; 28309 Bremen; Deutschland; Tel 0421-445535 Fax 0421-4349029; E-Mail info@bikes-wheels.de; Internet: www.bikes-wheels.de

    Radspannerei Hans-Peter Sedlbauer; Lärchenstrasse 13; 84573 Schönberg/Lerch,; Tel / Fax: 08637 986040; Mobil: 0160-7226831; info@radspannerei-sedlbauer.de; www.radspannerei-sedlbauer.de; Öffnungszeiten: Mo - Mi 9:00 - 17:00 Uhr, Do 9:00 - 15:00 Uhr; Fr + Sa nach Vereinbarung

    gerd

  10. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    626

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Aber können die das auch bei Kreuzspeichenraedern?

    CU
    Jonni
    Geh doch mal bei denen auf die Internetseite, das wird alles erklärt. Ruf an, sind alles sehr nette Leute! Da wird Dir weiter geholfen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Is doch Schön einer von euch zu sein
    Von Baloo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 06:04
  2. help! getriebeschaden, werkstatt zu empfeheln?
    Von hweise im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 14:04
  3. R 1100 GS zu verkaufen...LEIDER !!!
    Von PaPi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2004, 23:16
  4. Noch mal zu den Motorgeräuschen
    Von NN6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2004, 18:28