Seite 11 von 24 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 232

Bilanz nach 50 000 Kilometern

Erstellt von ajp, 28.01.2015, 14:00 Uhr · 231 Antworten · 41.152 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    Angeblich hält der Freak auch noch Reisevorträge ... Wieviel er den Zuhörern wohl zahlt?

    Wäre er doch mal in die Uni reingegangen...

    Btw, der Typ ist ne Beleidigung für jede Transalp ...

  2. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    ....
    Bei der GS ist es ein Phänomen, dass sie hauptsächlich von Rentnern gekauft wird, die sie wenn überhaupt mal bei Sonnenschein an einem Wochenende mit maximal 80 km/h wenige Kilometer zur Eisdiele und zurück bewegen (dieses Klischee hat sich niemand zum Spass ausgedacht)...dafür ist ein >100 PS REISE ENDURO aber nicht gedacht...das kann auch jede 125er.
    was auch immer du einwirfst ..... nehme weniger davon.

  3. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    Zitat Zitat von ajp Beitrag anzeigen
    .. - steht auch, daß der Fahrer mit Ohrstöpseln unterwegs war. Waren diese, neben der hohen Geschwindigkeit, auch ein Grund dafür, daß es erst zu diesem gravierenden Getriebeschaden kommen konnte?
    Der beschriebene Vorfall und die Schäden deuten darauf hin, daß es schon zuvor zu massiven Geräuschen aus dem Motorrraum gekommen sein muß, nur daß der Fahrer davon nichts mitbekommen hat. Das soll keine Entschuldigung sein, nein, ich habe keine BMW-Brille auf, zeigt aber symptomatisch auf, was für ein gravierender Unterschied besteht zwischen der Behandlung eines Motorrrads im Testbetrieb und der realen Behandlung eines Motorrads durch seinen Fahrer. Diese Punkte zeigen auf, daß 50000 Km bei Motorrad und ähnlichen Zeitschriften nicht vergleichbar sind mit einer Laufleistung von 50000 Km eines von mir oben beschriebenen Motorradfahrers. Sie geben Anhaltspunkte, zeigen Schwachstellen auf, sind aber auch mit ensprechender Vorsicht zu "genießen" .
    Also die Aussage ist schon sehr gewagt.
    Kennst Du die Behandlung von Dauertestmotorrädern? Werden die immer kalt voll ausgequetscht?
    Oder die Journalisten? Sind das alle vollgaskranke Ignoranten? Kannst ja den Fahrer, der bei dem Ausfall ein hohes Sturzrisiko bei 180km/h hatte, ich glaube es war der Robert Glück der "PS", fragen ob er ungewöhnliche Motorgeräusche grundsätzlich nicht wahrnimmt, oder ob seine Ohstöpsel ihn taub machen.
    Heißt das jetzt, fahre die GS nicht mit Ohrstöpsel oder nicht mit Ohrstöpsel 180?

    Ich finde es traurig, dass die GS eine solche vermeindliche "Schützenhilfe" zu benötigen scheint um von ihrer Zuverlässigkeit zu überzeugen. Andere Moppeds halten auch 50tkm Dauertest in der MOTORRAD aus.
    Der Hauptunterschied beim Dauertest ist, dass die Bikes einfach in kurzer Zeit viel bewegt werden. Damit treten weitere Verschleißursachen wie Korrosion durch Wintersalz oder poröse Gummiteile durch normale Alterung sogar bei den Dauertests gar nicht in Erscheinung.

    Zitat Zitat von Mospear Beitrag anzeigen
    Sag mal ta-rider, wie viele Stunden darfst Du eigentlich täglich surfen ?
    Wissen denn Deine Pfleger, dass sich nix aber auch gar nix bei Dir bessert ?
    Du arme Sau.
    Gilt das eigentlich auch für Dich?
    Nicht alles, was man im Kopf hat, sollte man aus dem Mund raus lassen

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von ajp Beitrag anzeigen
    bei der ersten Meldung über dieses Desaster (für die LC und BMW) - steht auch, daß der Fahrer mit Ohrstöpseln unterwegs war. Waren diese, neben der hohen Geschwindigkeit, auch ein Grund dafür, daß es erst zu diesem gravierenden Getriebeschaden kommen konnte?
    Angeblich ist der Schaden aufgetreten, als der Testfahrer 160 fuhr. Bei solchen Geschwindigkeiten höre ich nichts mehr von meinem Motorrad sondern nur noch ein - im wahrsten Sinne des Wortes - ohrenbetäubendes Toben des Fahrtwindes. Da ist mit Hören von Geräuschen aus dem Motor nicht mehr viel los, egal ob mit oder ohne Stöpseln.

    Sampleman

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.791

    Standard

    geräusche vom mopped höre ich ab 120 (wenn überhaupt) eher mit stöpseln, da die windgeräusche gedämmt sind.

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.393

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    ... von meinem Motorrad ...
    Die K50 ist für mein Gehör auch bei 160 sehr gut hörbar.

  7. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.068

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Die K50 ist für mein Gehör auch bei 160 sehr gut hörbar.
    Wieso 160 ??? Ich dachte wir dürften nur mit 80 Km/h zur Eisdiele fahren... (laut Ta-rider)

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.791

    Standard

    80km/h hin und 80km/h zurück ... sind doch 160!!

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.393

    Standard

    Ich bin meiner Lebtage noch nie zur Eisdiele gefahren

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.791

    Standard

    mach ruhig mal ... danach wird nämlich nix mehr.


 
Seite 11 von 24 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schaut's aus, nach 35.000 Kilometern?
    Von Hamburger-Kerl im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 17:48
  2. 50.000 km Durchsicht - wer und was
    Von rollerboller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 10:19
  3. Kette nach 11.000 KM fertig
    Von trialrider im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 17:04
  4. Dauertest 50.000 km im TOURENFAHRER
    Von Kuba im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 15:13
  5. 50.000 Km Dauertest R 1200 GS
    Von TKM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 19:04