Seite 19 von 24 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 232

Bilanz nach 50 000 Kilometern

Erstellt von ajp, 28.01.2015, 14:00 Uhr · 231 Antworten · 41.089 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    @ also, ajp und sampleman, wenn ich die "Krankengeschichte" hier so lese, muss ich Euch leider mittteilen;
    ihr habt Euer Ziel bei weitem verfehlt, BMW Motorrad ist so gar nicht zufrieden mit Euch.

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    @ also, ajp und sampleman, wenn ich die "Krankengeschichte" hier so lese, muss ich Euch leider mittteilen;
    ihr habt Euer Ziel bei weitem verfehlt, BMW Motorrad ist so gar nicht zufrieden mit Euch.
    Es ist wie so oft: Bergler sagt was, und man versteht nicht, was er sagen will...

  3. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Es ist wie so oft: Bergler sagt was, und man versteht nicht, was er sagen will...
    Das ist doch bei Ausländern ganz normal ...

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Es ist wie so oft: Bergler sagt was, und man versteht nicht, was er sagen will...
    So bleibt der Sturm aus.

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    Zitat Zitat von ajp Beitrag anzeigen
    Hallo LC Freunde,


    .
    Wo ist denn unser BMW "Motorrad" Freund geblieben ?

  6. Registriert seit
    27.07.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    Schreibt der jetzt nicht unter einem neuen Nick? Hügler oder so?

  7. ajp
    Registriert seit
    28.01.2015
    Beiträge
    166

    Standard

    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Wo ist denn unser BMW "Motorrad" Freund geblieben ?
    Hallo Bergler,

    gern gehe ich darauf ein, mich nochmals zu melden. Bisher habe ich meine Erfahrungen mit der LC (K50) ja mit nüchternen Zahlen und rationalen Beschreibungen mit Dir geteilt (eine allerdings sehr einseitige Angelegenheit). Wer aber kauft sich ein Mopped wegen günstiger Unterhaltungskosten, geringem Wertverlust und niedrigem Benzinverbrauch? Motorradkauf und -fahren ist doch eine emotionale Geschichte, eine Lebensphilosophie oder ein Hobby.
    Wo ist also bei mir die Emotion, das Gefühl geblieben? Was mich als "BMW Motorrad" Freund und Liebhaber absolut nicht angemacht hat ist das Aussehen der LC. Von der Leichtigkeit, der Eleganz einer Ducati Multistrada (ganz zu schweigen einer Panigale) ist doch diese Ansammlung von Plastik, von Aluminium und sonstigen Materialien meilenweit, um nicht Lichtjahre zu sagen, entfernt. Italienisches Design gegen bajuwarisches ........ Doch bei längerem Hinschauen hat auch die LC etwas ganz Spezielles: Dieses zerklüftete Gebirge von Motorrad, diese Asymmetrie, diese Lücken und Stilbrüche, diese Funktionalität und Perfektion im Kleinen, ja, wo sonst gibt es diese Gegensätze? Da offenbart sich aus etwas potthäßlichem eine versteckte Schönheit - und in die kann man sich schon verlieben.
    Mit meiner Größe von 1,90 m und mit meiner Arm- und Beinlänge passe ich schon gut auf diese Enduro BMW. Es fehlt nur noch ein optimiertes Windshield, ein paar schönere und funktionalere Fußrasten und eine Lenkererhöhung für mein Einsatzprofil: kurvige Landstraßen und Gebirgspässe - auch mal ein Abstecher auf unbefestigten Wegen. Welch eine andere Fabrikat bietet diesen Komfort, diese ergonomische Perfektion? Vielleicht noch eine KTM (1190 A) oder eine Triumpf (Explorer). Welches von diesen Konkurrenzprodukten aber bietet standardmäßig so ein Fahrwerk bezogen auf seine Kurvenwilligkeit und Gutmütigkeit, seine Lenkpräzision und Geschmeidigkeit für alle Fahrbahnzustände? Kommen wir zum Motor. Bei 70-80 Km/h im 6. Gang schnurrt er wie ein zufriedenes Kätzchen (bitte nicht dabei einnicken) um zwischen 2000 - 6000 U/min (und mehr) seine Tigerkrallen auszufahren und mit heißem Fauchen bis tiefen Gebrüll einfach unglaublich zu zubeißen. Herrlich! So was kann eine Explorer nicht, der Motor ist eher eine Turbine als ein "Explosions"motor (manche lieben das ja) und einer KTM fehlt es einfach an Geschmeidigkeit im unteren Drehzahlbereich (gilt auch für die Multistrada).
    Motorradfahren besteht aber nicht nur aus Design, Fahrwerk, Motor, aus Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit. Du siehst das ja hier im Forum. Manche stellen ihre BMW ins Wohnzimmer. Manche gestalten sie nach ihren Vorstellungen (siehe Winterprojekte). Manche bepappen sie mit Folien und Aufklebern. Manche "behängen" sie mit Ver(schlimm)besserungen von Wunderlich und Co. Manche fahren nur 800 Km pro Jahr und sind happy. Für mich ist Motorradfahren ein Gesamtkunstwerk an dem ich jedes Jahr feile, versuche es zur Meisterschaft zu bringen (und zugleich wissend, dass es nie dazu reichen wird). Dabei hilft mir die LC. Mit diesem Motorrad muß ich nicht kämpfen, es nicht auf eine Linie zwingen. Ganz im Gegenteil: Nach mehreren Stunden Fahrt (und vielen, vielen jahrelangem Üben) stellt sich ein Zustand ein, den ich hier einmal "fließen" (Flow) nennen mag. Mensch und Maschine sind eins geworden. Es gibt kein Ich mehr, dafür ein "es fährt mich". Das ist ein absolutes, extrem bewußtes Fahren, in dem alles wie von alleine geht. Ich muß es nicht mehr machen, es wird gemacht. Wer diesen Zustand einmal erlebt hat, der hat kein breites Grinsen im Gesicht (das ist eine andere Geschichte), sondern der fühlt eine heitere Gelassenheit in sich: Aller Druck, aller Alltagsstress ist wie weggeblasen. So intensiv habe ich das bis jetzt nur auf der LC gespürt und erleben dürfen. Da sind die Kinderkrankheiten nicht mehr so relevant, zumal jeder der schon einmal BMW gefahren hat weiß, daß es bei größeren Modifkationen zwei Jahre braucht, um die Kinderkrankheiten zu beheben. Also, warum jammern und klagen?
    Jeder Motorradfahrer muß seine Maschine finden. Erfahrungen kann man nicht "erlesen" oder in Foren abfragen, sondern nur selbst "er-fahren". Ich habe meine Maschine - für den Moment jedenfalls - gefunden.

    Viele Grüße und allzeit gute Fahrt.

  8. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    sehr schön geschrieben, danke.
    Beleuchtet es doch mehr als nur Einzelheiten Problemlösungen und Daten..
    Und hat Bernt Spiegel gelesen..

  9. Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    50

    Standard

    Hallo ajp,

    wiederum eine sehr gute/schöne Aussage und Beschreibung was Motorradfahren bedeutet. Besonders das "fließen" trifft die Sache sehr gut. Nach über 40 Jahre Motorradvirus mit ca. 25 verschiedenen Maschinen und entsprechenden km kann ich diese Aussage nur bestätigen. Es passt einfach, keine Gedanken mehr was die Aktion Fahren ansich angeht, alles läuft im "Unterbewusstsein" ab.
    Vorteil: Volle Aufmerksamkeit für die anderen Verkehrsteilnehmer (was zwingend erforderlich ist), Strecke und Landschaft geniesen.
    Für mich ist Motorradfahren wie Mediation, abschalten, Freiheit, kein Handy wenn ich nicht will, keine Ablenkung...
    OK, das geht mit vielen anderen Motorrädern auch, aber mit der GS eben besonders gut, ob im Touren- oder Kampfmodus, alles ist möglich, und wenn man dann mal noch in Hechlingen war, dann weiß man erst was noch möglich ist.

    Auch viele Grüße und weiterhin viel Spaß mit dem Teil.

    Gruß
    Erny

    Und: Immer auf Ankommen fahren!!

  10. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.064

    Standard

    Ich gehe davon aus das 95 Prozent der GS Fahrer dem post von AJP zustimmen,bzw.das ganze auch so sehen...
    Die restlichen 5 Prozent sind wahrscheinlich notorische Nörgler,die mit sich selbst oder ihrem Leben unzufrieden sind,oder Trolle...


 
Seite 19 von 24 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schaut's aus, nach 35.000 Kilometern?
    Von Hamburger-Kerl im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 17:48
  2. 50.000 km Durchsicht - wer und was
    Von rollerboller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 10:19
  3. Kette nach 11.000 KM fertig
    Von trialrider im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 17:04
  4. Dauertest 50.000 km im TOURENFAHRER
    Von Kuba im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 15:13
  5. 50.000 Km Dauertest R 1200 GS
    Von TKM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 19:04