Seite 9 von 24 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 232

Bilanz nach 50 000 Kilometern

Erstellt von ajp, 28.01.2015, 14:00 Uhr · 231 Antworten · 41.146 Aufrufe

  1. ajp
    Registriert seit
    28.01.2015
    Beiträge
    166

    Standard

    #81
    50000Km sind nicht gleich 50000 Km

    Ich habe noch einmal den Dauertestabschlußbericht in Motorrad (Heft14/2014) gelesen, da wird neben den vielen Defekten und Mängeln (ablösende Tankdeckel, Luft in Kupplungshydraulik, festsitzende Aufpuffklappe, Einbau eines neuen Kupplungsdruckstiftes, kurze Lebensdauer der Bremsbeläge, Geräusche aller Art) ja auch beschrieben, wie es zu dem kapitalen Getriebeschaden kam: "Bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn hatte das Getriebeeingangslager blockiert..... In Heft 12/2014 - bei der ersten Meldung über dieses Desaster (für die LC und BMW) - steht auch, daß der Fahrer mit Ohrstöpseln unterwegs war. Waren diese, neben der hohen Geschwindigkeit, auch ein Grund dafür, daß es erst zu diesem gravierenden Getriebeschaden kommen konnte?
    Der beschriebene Vorfall und die Schäden deuten darauf hin, daß es schon zuvor zu massiven Geräuschen aus dem Motorrraum gekommen sein muß, nur daß der Fahrer davon nichts mitbekommen hat. Das soll keine Entschuldigung sein, nein, ich habe keine BMW-Brille auf, zeigt aber symptomatisch auf, was für ein gravierender Unterschied besteht zwischen der Behandlung eines Motorrrads im Testbetrieb und der realen Behandlung eines Motorrads durch seinen Fahrer. Ich mag diese Unterschiede einmal aufzeigen, für mich treffen sie alle zu (für andere mehr oder weniger):
    • Warmfahren der Maschine nach dem Kaltstart (ca 10 Km).
    • Ein Motorrad, ein Fahrer. Gleichmäßige Behandlung des Motorrads über die Laufzeit. Ein Gefühl für das "Leben" unterhalb des Motorradsitzes.
    • Kein Betrieb in denen Reifentests oder sonstige Tests durchgeführt werden.
    • Wenig Autobahnfahrten und wenn dann mit Koffern (und moderraten Geschwindigkeiten < 140 Km/h). Bei mir waren das ungefähr 10% der gefahrenen Kilometer.
    • Keine langen Dauerhöchstgeschwindigkeiten auf Autobahnen
    • Kein Betrieb bei Eis und Schnee (und Salz auf den Fahrbahnen).

    Diese Punkte zeigen auf, daß 50000 Km bei Motorrad und ähnlichen Zeitschriften nicht vergleichbar sind mit einer Laufleistung von 50000 Km eines von mir oben beschriebenen Motorradfahrers. Sie geben Anhaltspunkte, zeigen Schwachstellen auf, sind aber auch mit ensprechender Vorsicht zu "genießen" . Meine Erfahrungen mit der LC zeigen, daß diese 50000 Km zurückgelegt werden können ohne gravierende Mängel (was der Normfall sein sollte) - ganz abgesehen von dem Spaß, den ich bei all diesen Kilometern hatte.

    Viele Grüße auf Euren Wegen, nicht nur die auf der LC

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von ajp Beitrag anzeigen
    was für ein gravierender Unterschied besteht zwischen der Behandlung eines Motorrrads im Testbetrieb und der realen Behandlung eines Motorrads durch seinen Fahrer.
    Stimmt aber trotzdem lässt sich die Qualität mit der anderer Hersteller vergleichen, deren Motoren/Getriebe selbst den Fahrstiel eines Profie Testfahrers, der die beworbenen Pferdchen auch mal aus dem Stall lässt, ohne Schaden überstehen.

    Bei der GS ist es ein Phänomen, dass sie hauptsächlich von Rentnern gekauft wird, die sie wenn überhaupt mal bei Sonnenschein an einem Wochenende mit maximal 80 km/h wenige Kilometer zur Eisdiele und zurück bewegen (dieses Klischee hat sich niemand zum Spass ausgedacht)...dafür ist ein >100 PS REISE ENDURO aber nicht gedacht...das kann auch jede 125er.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    ...
    Bei der GS ist es ein Phänomen, dass sie hauptsächlich von Rentnern gekauft wird, dir sie wenn überhaupt mal bei Sonnenschein an einem Wochenende mit maximal 80 km/h wenige Kilometer zur Eisdiele und zurück bewegen (dieses Klischee hat sich niemand zum Spass ausgedacht)...


    wir alle wissen das doch ... aber schön, dass du dich unter uns rentnern so wohl fühlst.
    muss wohl am gleichen gefühlten alter liegen

  4. Puschel Gast

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen

    Bei der GS ist es ein Phänomen, dass sie hauptsächlich von Rentnern gekauft wird, die sie wenn überhaupt mal bei Sonnenschein an einem Wochenende mit maximal 80 km/h wenige Kilometer zur Eisdiele und zurück bewegen (dieses Klischee hat sich niemand zum Spass ausgedacht)...dafür ist ein >100 PS REISE ENDURO aber nicht gedacht...das kann auch jede 125er.
    Du schreibst ein Stuss zusammen

  5. Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    36

    Standard

    #85
    Ich bin ja neu hier, aber sehr amüsant.

    Ta-Rider was zahlen sie dir hier eigentlich, damit du die Leute bespasst?, köstlich.

  6. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #86
    Wird nur noch von der Rechtschreibung übertroffen... Was für ein Autor... Respekt.

  7. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.683

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    ...dafür ist ein >100 PS REISE ENDURO aber nicht gedacht...das kann auch jede 125er.
    Hallo Tobias, schreibe doch mal was Neues...

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #88
    Immer wenn ich mit meiner LC losfahre, denke ich, der arme, junge ta-rider, der muss nun schon wieder den ganzen Tag mit seiner Hartz-IV-Möhre herumfahren. Das Leben kann ja so hart und ungerecht sein.

    CU
    Jonni

  9. Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    36

    Standard

    #89
    Ach, er meint das ernst?

    Ich dachte, Ihr hättet ihn hier als Pausen-Clown für die harten Wintermonate engagiert.

  10. Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    51

    Standard

    #90
    an ta-rider,

    selber nicht im Stande einen vernünftigen Bericht schreiben, aber andere dumm anmachen..
    und auf der Strecke sieht´s bestimmt nicht besser aus..

    na, solche Menschen muss es eben auch geben.

    @ajp = sehr guter Beitrag.


 
Seite 9 von 24 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schaut's aus, nach 35.000 Kilometern?
    Von Hamburger-Kerl im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 17:48
  2. 50.000 km Durchsicht - wer und was
    Von rollerboller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 10:19
  3. Kette nach 11.000 KM fertig
    Von trialrider im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 17:04
  4. Dauertest 50.000 km im TOURENFAHRER
    Von Kuba im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 15:13
  5. 50.000 Km Dauertest R 1200 GS
    Von TKM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 19:04