Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 68

BJ 2014 vs. BJ2016 Neukauf ? Krankheiten behoben ?

Erstellt von UnterwasserMarco, 23.02.2016, 16:10 Uhr · 67 Antworten · 17.903 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    274

    Standard

    #41
    Genau so ist es !!!!!

  2. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von UnterwasserMarco Beitrag anzeigen
    ...
    Es gibt ein Software Update der die Spitzen der Meldung des Oeldruckschalters reduziert. Der Freundliche meint damit würde das Problem behoben bzw. erheblich reduziert.
    ...
    Hallo Marco, hat er das wirklich gesagt? Mir wurde in der NL erklärt, dass das SW-Update den Ölpegelsensor betrifft, dessen Auswertung bedämpft wurde, um eine zu rasche Anzeige <CHECK OIL> im BC beim Halten an Gefällestrecken zu verhindern (nur bei stehendem Fahrzeug erfolgt die Auswertung des Sensors).
    Das funktioniert zumindest bei meinem Exemplar (2015er) gut, habe (im Gegensatz zu vorher) keinerlei Fehl-Meldungen mehr beim Anhalten in meiner steilen TG-Einfahrt.

  3. Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #43
    Hallo Kardan, sorry habe mich unglücklich ausgedrückt . Es geht um den von dir beschriebenen Oelpegelsensor.....Grüße

  4. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    348

    Standard

    #44
    Heute die erste Tour zur Tankstelle gemacht nachbdem Winterschlaf seit Septmber, die 2014er macht immer wieder Spaß.
    ich weiß nivht warum man die 2014er eintauschen sollte, meine hat zumindest keine Probleme, Ölpegel wie er sein soll läßt sich damit auch gut und leicht schalten. Erster Gang macht klong, stört mich aber nicht.
    Lenkaramturen und Windschild wurden getauscht, sonst gibts nix zu beanstanden.

    eintausch macht nur Sinn, wenn man mit seiner 2014er wirklich unzufrieden ist und Probleme hat. Oder man keyless o.ä. Schnickschnack möchte..... Unterdchied bzgl. Kurbelwelle habe ich beim Leihteil nicht gemerkt, finde ich mehr Einbildung.

  5. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #45
    Also ich habe letzten September von einer 2014er GS Adventure auf ein 2016er GS Triple Black gewechselt. Grund war vor allem, das ich die Triple Black optisch wesentlich lieber mag als meine vorherige olive Adventure. Diese war mir auch zu wuchtig. Aufgrund der geringen Zuzahlung wurde mir der Wechsel leicht gemacht.
    Technisch , also Motorgeräusche ,Schaltung oder Motorleistung oder Handlichkeit ( wenn normale GS mit der Adventure ) vergleichen darf kaum Unterschiede, allenfalls im Bereich der Serienstreuung .
    Wobei ich mit beiden GSen, der 2014er und der Aktuellen, sehr zufrieden war/bin.
    Das Lesen dieses GS Forums macht ein auch ein bißchen matt in der Birne bezüglich der Zuverlässigkeit der LC.
    Boxerdriver

  6. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von boxerdriver Beitrag anzeigen
    Also ich habe letzten September von einer 2014er GS Adventure auf ein 2016er GS Triple Black gewechselt. Grund war vor allem, das ich die Triple Black optisch wesentlich lieber mag als meine vorherige olive Adventure. Diese war mir auch zu wuchtig. Aufgrund der geringen Zuzahlung wurde mir der Wechsel leicht gemacht.
    Technisch , also Motorgeräusche ,Schaltung oder Motorleistung oder Handlichkeit ( wenn normale GS mit der Adventure ) vergleichen darf kaum Unterschiede, allenfalls im Bereich der Serienstreuung .
    Wobei ich mit beiden GSen, der 2014er und der Aktuellen, sehr zufrieden war/bin.
    Das Lesen dieses GS Forums macht ein auch ein bißchen matt in der Birne bezüglich der Zuverlässigkeit der LC.
    Boxerdriver
    Dann bloß nicht den Fehler machen, einen Navigator oder Basecamp Thread zu lesen. Im Anschluss fällt es schon schwer daran zu glauben, dass man damit unfallfrei einmal um den Block fahren kann.

  7. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    168

    Standard

    #47
    Ich habe meine 13er nur deshalb gegen eine TB eingetauscht, weil meine Mängel in der Garantiezeit nicht abgestellt wurden. Von diesen Mängeln konnte ich bisher an meiner TB noch nicht einen feststellen, bin aber noch sehr wenig gefahren. Zumindest gefällt es mir sehr gut, dass man die GS jetzt auch im Drehzahlkeller fahren kann. Auch die Gasannahme finde ich in Ordnung, zumindest fühlt sich das nicht schlechter als an meiner 13er an. Sollte die TB wieder Fehler haben, die man nicht in den Griff bekommt, wars das. Das Schlimmste an der ganzen Geschichte finde ich die Inkompetenz der Werkstätten, ich habe ja immerhin drei in meinem Umkreis getestet. Selbst die TB wurde mir mit viel zu hohem Luftdruck übergeben. Was will man denn von Werkstätten erwarten, wenn nicht mal die elementarsten Dinge erledigt werden?

  8. Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #48
    Grüsst euch,
    nja, habe meine 2010er gegen eine schniegelnagelneue 2016er eingetauscht. Grund: Ich bin die 2015er in Hechlingen gefahren, die ist, nimmt man das Gewicht als gegeben, fast wie meine Trial zu fahren. Schon klar - wie der Unterschied ist, aber ihr wisst, was ich meine. Erster Gang kracht? Jupp! Und ich liebe es. Kann auch leise. Das Getriebe läuft irgendwie mit mehr Drehzahl nach und die Kupplung... trennt doch recht ordentlich! Das mit der Kurbelwelle war schon Mist. Auf der Straße, hochdrehen, alles locker. Aber fahre sie im Hang und brauche auf einer Spitzkehre, single trail, z.B. Baisse Queras wenn Steine in der Kehre liegen traktorartiges Drehmoment von unten (Hallo F800GS-Fahrer! Da bringen wir die kleine zum stöhnen, richtig? Bevor sie ausgeht und wir auf der 12 liegen...) - ist mit der 2016er sowas von kein Problem mehr, ich freue mich schon auf die Trails. Was irgendwie auch noch nicht besprochen wurde, ist, daß die was am ABS gemacht haben. Mit der 2013er talwärts im Hang stehenbleiben - nja... war schon schwerer als mit der 2016er, sogar mit ABS an. Die 2010er habe ich nur mit Mühe gestoppt. Könnte auch an der Fahrwerksgeometrie liegen, die 2016er ist auf alle Fälle weniger. Am Wochenende war ich mit ihr am Trialplatz, mich an ein paar alten Traktorreifen vergangen. Was für ein Unterschied!! Die 2010er war sehr ok, aber die 2016 auf "Dyn", visierst die Kante an und PAH! von den Rasten hoch und das Vorderrad geht sowas von geschmeidig hoch... Ich war total überrascht von dem "Drive-by-wire"-Teil.

    Also - thumbs up! für die 2016er!

    Im Moment ist sie noch so richtig neu...

    Oh - und nochwas: Meine Kumpels aus Melk - alles Kürbisse, eh klar - ja, die 950er Katies sind ja schwer ok, damit blasen dir mir leiwand das Licht aus was nackten Wahnsinn angeht, aber da waren zwei 1190er (oder so, nicht die ganz großen, da nimmste echt besser den Bus) die taten sich schon hart! Bin auch die 1190 gefahren... nja, also eher 'ne gute 950er oder so. Dann auf die GS - kein Vergleich! Wir äschoffieren uns über ein Öllämpchenflackern? Die Süßen brauchen alle Nase lang 'ne neuen Steuerkettenspanner! Mein Getriebe kracht? Da gibt's so nen Song gerade über meines Spezels 1190er: "Was rappelt in der Box - box - box...." (konnte nicht anders...)

    Bei aller Liebe... ich glaube, ich stelle mir noch eine leicht zusammengeschossene 1150er in die Garage und mach die richtig stoßfest für die Fahrten zu den Forts und Pyrennäen und so - aber wir haben da ein sehr robustes und vor allem sowas von geländegängiges Bike in der Garage! Bring' mir eine Duc oder so... Aber Achtung! Auf die Africa Twin bin ich sehr gespannt! Die will ich unbedingt mal artgerecht anfahren!

    In dem Sinne! GS heißt Gelände-Sport, richtig? Und dafür ist sie gemacht!

    Lass' mers krachen,
    liebe Grüße,
    Circs

  9. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1.369

    Standard

    #49
    Musste mal ein Video einstellen wie du sie im Dynamic Modus aufs Hinterrad stellst - bei mir mischt sich die TC schon bei den ersten paar Zentimetern ein.

  10. Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #50
    Hi,
    ASC war aus....
    Aber ja, du hast voll recht, ASC kommt recht schnell zur Sache!
    LG;
    Circs


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bj. 2014 vs. 2015
    Von mar1kus im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 14:52
  2. Batterie laden - Steckdose re. vorne an ADV LC Bj. 2014
    Von K-H im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2014, 16:00
  3. Suche suche BMW 1200 GS Adventure ab BJ 2014
    Von fredkoi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2014, 19:03
  4. Suche suche BMW 1200 GS Adventure ab BJ 2014
    Von fredkoi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2014, 19:02
  5. BJ 2005 vs. 2011
    Von Roger M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 14:12