Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62

BMW GS LC und VW-Skandal = ein und dasselbe ?

Erstellt von TAFFLON, 22.09.2015, 15:47 Uhr · 61 Antworten · 6.769 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    160

    Standard BMW GS LC und VW-Skandal = ein und dasselbe ?

    #1
    Hallo Alle,
    VW wird grade durch den Kakao gezogen, weil man in den USA und sonstwo durch Software-Schummelei bei Abgastests betrogen haben soll.
    Milliardenstrafen, Halbierung des Börsenwertes, bevorstehende Entlassung des V1 und anderen Spitzenmanagern sind die Folge.

    Was ist an der Auspuffklappe und der Software unserer LC anders als bei der Testmanipulation von VW ?

    Hier wie da wird ein Fahrzeug mit spezieller Software / Hardware ausgerüstet, um bei Abgas- und Lautstärketests bessere Werte im Test zu erreichen, als im regulären Fahrbetrieb.
    Bei den BMW-Motorrädern wird das ja noch nicht mal kaschiert; die Auspuffklappe ist gut sichtbar, ihre Funktion ist hinlänglich bekannt.

    Müssen wir jetzt befürchten, dass unseren Lieblingsspielzeugen per Gesetz der Gang in die Schrottpresse verordnet wird ?

    Euer ratloser TAFFLON

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #2
    Lieber radlos als ratlos.


    Bier und Chips bitte!

  3. Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    224

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von TAFFLON Beitrag anzeigen
    Was ist an der Auspuffklappe und der Software unserer LC anders als bei der Testmanipulation von VW ?
    Das es hinlänglich bekannt ist, und von den entsprechenden Behörden so abgenommen wurde. Es wurde nicht versucht die Behörden zu täuschen, sondern man hat sich eine Gesetzeslücke zu Nutzen gemacht, die mit der kommenden Euro-Norm dann auch zu ist, weshalb beim kommenden Modellupdate (spätestens dem übernächsten) diese dann auch wegfallen wird.

    Zitat Zitat von TAFFLON Beitrag anzeigen
    Hier wie da wird ein Fahrzeug mit spezieller Software / Hardware ausgerüstet, um bei Abgas- und Lautstärketests bessere Werte im Test zu erreichen, als im regulären Fahrbetrieb.
    Lautstärke wurde auch verfälscht? AFAIK geht es nur um die Abgaswerte.
    Zitat Zitat von TAFFLON Beitrag anzeigen
    Müssen wir jetzt befürchten, dass unseren Lieblingsspielzeugen per Gesetz der Gang in die Schrottpresse verordnet wird ?
    Nope, ausser deinem vielleicht ;-)
    Es gilt der Bestandsschutz. Die Fahrzeuge in USA werden von VW umgerüstet werden müssen um die vom Gesetz geforderten Werte einzuhalten.

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #4
    VW Skandal! Wenn ich das schön höre! Die Motorsteuerungen aller Hersteller kommen von Bosch, Siemens & Co. Glaubt denn jemand ernsthaft, dass diese ihren übrigen Kunden gleichartige Softwareprogramme nicht angeboten haben? Ich bin sicher, dass auch mein X1 18D ein ähnlich cleveres Programm in der Motorsteuerung besitzt. Aber das stört mich überhaupt nicht. Ist mir auch völlig egal, wenn Claudia Roth im TV wieder Zeter und Mordio schreit. Ich mag meinen brummenden Diesel trotzdem.

    CU
    Jonni

  5. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von TAFFLON Beitrag anzeigen
    Was ist an der Auspuffklappe und der Software unserer LC anders als bei der Testmanipulation von VW ?

    Hier wie da wird ein Fahrzeug mit spezieller Software / Hardware ausgerüstet, um bei Abgas- und Lautstärketests bessere Werte im Test zu erreichen, als im regulären Fahrbetrieb.
    Bei den BMW-Motorrädern wird das ja noch nicht mal kaschiert; die Auspuffklappe ist gut sichtbar, ihre Funktion ist hinlänglich bekannt.
    Das sind 2 komplett verschiedene Dinge.

    Bei der VW-Geschichte verhält es sich (zumindest in den USA) so:
    Dort wird vorgeschrieben, wie viele Schadstoffe ein Auto bei normalem Gebrauch ausstoßen darf (und wie viel Leistung es dabei zur Verfügung stellt).
    Dazu gibt es einen halbwegs realitätsnahen Testzyklus, den die Autos durchlaufen müssen. Also gibt es keine Beschränkung auf gewisse Gänge, und keine so absurden Anforderungen wie z.B. beim NEFZ.
    Sinn der Sache ist, dass die Kunden ein realistisches Bild davon bekommen sollen, wie umweltfreundlich das Auto tatsächlich ist.
    Dazu wird den Fahrzeugen ein gewisser Toleranzbereich zugestanden, da es immer zu Serienstreuungen kommen kann.

    VW ist jetzt hergegangen, und hat eine Software in die Autos integriert, die einen Prüfstandslauf erkennt.
    Wenn dieser erkannt wurde, wurde die Motorsteuerung entsprechend angepasst, um die Emissionsvorgaben zu erfüllen. Dadurch wurde aber mitunter massivst Leistung herausgenommen.
    Heißt im Umkehrschluß: Das Auto hat selbst entschieden, ob es jetzt die versprochene Leistung liefert, oder die versprochenen Emissionswerte einhält. Beides zusammen ist nicht drin.
    Das ist vorsätzliche Täuschung des Kunden (und der Behörden).


    Bei unseren Lautstärkevorschriften ist die Lautstärke nur für eine gewisse Drehzahl und in bestimmten Gängen geregelt. Alle anderen Gänge und Drehzahlbereiche sind gesetzlich nicht erfasst.
    Heißt also, dass die Hersteller hier schlichtweg offensichtliche Gesetzeslücken ausnutzen, um ausserhalb der definierten Drehzahlen und Gänge mehr Lautstärke zu generieren.
    Alles legal, und auch nicht versteckt. Denn der Kunde weiß das.

    Allerdings hat sich das auch bald erledigt, denn entsprechend geänderte Gesetze sind bereits auf dem Weg.
    Sobald diese verabschiedet / verbindlich sind, ist auch der Einsatz von Klappenauspuffanlagen illegal.ben.

  6. Registriert seit
    01.10.2014
    Beiträge
    45

    Standard

    #6
    Solange die Panigale legal rumfährt mache ich mir bei der GS keine Sorgen

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    VW Skandal! Wenn ich das schön höre! Die Motorsteuerungen aller Hersteller kommen von Bosch, Siemens & Co. Glaubt denn jemand ernsthaft, dass diese ihren übrigen Kunden gleichartige Softwareprogramme nicht angeboten haben? Ich bin sicher, dass auch mein X1 18D ein ähnlich cleveres Programm in der Motorsteuerung besitzt....
    Das scheint nicht ganz so der Fall zu sein, wie man diesem Text entnehmen kann:

    VW & John German: Der Mann, der VW in die Krise stürzte - Wirtschaft - Süddeutsche.de

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #8
    Dass der BMW den Test bestanden hat, bedeutet nicht, dass Fahrzeuge anderer Hersteller nicht auch über ein solches Programm verfügen. Dem X5 werden vom Gesetzgeber in den USA sicher höhere Abgaswerte zugestanden, als den kleinen VW Fahrzeugen. Mag sein, dass der X5 ein solches Programm z.Zt. noch nicht gebraucht. Und dass die US-Hersteller ihre Pickup-Monster als Lkws zugelassen, ist bestimmt auch nur Zufall. Das hat sicher nichts mit den Abgaswerten zu schaffen, oder? Die Amis feuern mal wieder eine volle Breitseite auf einen ausländischen Hersteller, sind aber gleichzeitig nicht bereit, über ihr eigenes Verhältnis zu den Spritschluckern erster Güte auch nur im Ansatz zu diskutieren. Schöne neue Welt.

    CU
    Jonni

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #9
    Typische Rumheulerei.
    "Mama, warum darf der das und ich nicht?"
    Einfache Antwort: Das eine ist vom Gesetz gedeckt, das andere nicht. Basta!

    Zu blöd zum Schummeln geht in D vielleicht noch gut, vom Ami gibt es Saures. Schließlich muss die USA ein paar mehr Kriege finanzieren als D oder Europa.
    "Vorsicht Heißgetränk!" ist die Kehrseite der Medaille und trägt zur Entmündigung bei. Das ist jedoch kein Freibrief für Hersteller die Kunden für dumm zu verkaufen.
    VW bekommt nicht zu Unrecht eins zwischen die Hörner.

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW GS LC Tankrucksack, klein passt auf Adv LC...
    Von radon13 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.08.2017, 14:31
  2. ERLEDIGT GS LC Sitzbank Touratech hoch , Fahrer und Beifahrer gegen BMW hoch
    Von johosodo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2015, 11:30
  3. Suche BMW GS LC ADV Tankrucksack
    Von K-H im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 16:53
  4. ERLEDIGT Biete Zylinderschutz für die BMW GS / LC von Touratech
    Von MTler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 19:49
  5. BMW GS LC einfahren , so macht mans richtig
    Von kutscher66 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 19:20