Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 116

BMW Motorrad Modellpflegemaßnahmen für das Modelljahr 2015

Erstellt von Spandau, 07.07.2014, 10:18 Uhr · 115 Antworten · 32.213 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #51
    ...bei dem keyless Go wäre ich vorsichtig und würde die Erstserien abwarten...schließlich kann der Tankdeckel nur geöffnet werden wenn das System funktioniert...gleichermaßen der Startvorgang da das Zündschloss nicht mehr existiert...will sagen wenn die Elektronik noch Macken hat (Feuchtigkeit, Kälte, Hitze, Kondenswasser, elektromagnetische Störungen etc.) dann kann weder die Maschine gestartet noch der Tank befüllt werden.

  2. Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    69

    Standard

    #52
    Das Teil wird schon seit längerer Zeit in der K1600GTL verbaut und ohne Probleme das keyless ist für alle BMW Modelle gleich. Aber Recht hast du schon umso mehr Technik und Bequemlichkeit umso mehr ärger kann man damit haben aber gut das Risiko gehe ich jetzt ein.

  3. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Aber Recht hast du schon umso mehr Technik und Bequemlichkeit umso mehr ärger kann man damit haben aber gut das Risiko gehe ich jetzt ein.
    Richtig, ich denk mir jetzt auch mittlerweile "Scheiss drauf, das mach ich jetzt".
    Seid über 2 Jahren beobachte ich die GS jetzt und die ewige Diskussion zwischen LC und der luftgekühlten. Natürlich kann man(n) jetzt wieder warten um nicht die erste Serie zu kaufen aber das "Problem" endet dann ja nie...

    Wie hats schonmal jemand passend in einem "beratungsthread" geschrieben?! Nur wenn man nichts kauft, hat man keine Probleme.

  4. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #54
    Völlig richtig - es wird IMMER die Wahl geben, sich für das neue, im Markt noch unererprobte, oder für das alte, dafür aber ausgereifte Modell zu entscheiden. Da kann man jetzt ständig zweifeln, gar nichts kaufen und die Saison dahinziehen lassen, oder zuschlagen, und Spaß haben. Ich habe mich für letzteres entschieden.

  5. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #55
    .

  6. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #56
    Keyless,....? ...für mich nicht notwendig.
    Die nächste LC bekommt mit der erhöhten Schwungmasse die Entschärfung, die wohl die "Alte Garde" eingefordert hat,......schade, denn ich liebe diesen Biss

    Habe gehört, dass eine S 1000 F kommen wird,.....wahrscheinlich für die Dynamischeren unter uns, die bessere Wahl.
    lg
    Christian

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Gmiashias Beitrag anzeigen
    Richtig, ich denk mir jetzt auch mittlerweile "Scheiss drauf, das mach ich jetzt".
    .....
    Wie hats schonmal jemand passend in einem "beratungsthread" geschrieben?! Nur wenn man nichts kauft, hat man keine Probleme.
    Das ist ja auch ok. Der reiz des Neuen hat mich auch mal verführt...
    Ich verstehe diejenigen, die das Neue haben wollen, absolut. Es ist ein geniales gefühl, so ein technisches Prachtstück zu fahren. Und neben einem oldtimer die einzige Chance, selbst mit einer gs mal exklusiv zu sein. Das ist ja vielen auch sehr wichtig, scheint mir.

    Ich verstehe aber auch diejenigen, denen das unwichtig ist. Für die nicht das Neue, das Exklusive und so im Vordergrund steht, sondern die unter "Premium" vor allem ausgereifte und fehlerfreie Technik verstehen.

    Was ich NICHT BEGRGEIFEN KANN:
    Es gibt ganz offenbar viele Käufer, die nicht begreifen können, dass man sich entscheiden muss zwischen den beiden richtungen!!! Ich kann schlichtweg nicht davon ausgehen, dass eine Neukonstruktion von BMW wirklich ausgereift ist. Ich verfolge die Geschicke von BMW Motorrad erst seit der 1100 etwas mit. Aber seit Mitte der 90er ist quasi erwiesen, dass bei einer neuen Maschine der Kunde Teil des Endtests ist. Das ist jetzt kein Riesendrama, aber man muss es wissen. Und man kann es wissen. Denn es wird seit bald 20 Jahren in jedem bmw- Forum mitgeteilt. Und nur die völlig verstrahlten Freaks ignorieren dies!
    Nochmal, ich sage ausdrücklich NICHT, dass man deshalb keine neuen BMW kaufen soll. Quatsch!
    Ich sage nur: wer sich heute ein komplett neu entwickeltes Motorrad kauft und sich dann mächtig über Konstruktions-, Funktions- oder Fertigungsprobleme aufregt, der hat sich schlecht informiert und verdient absolut kein Mitleid. Bei all diesen jammereien denke ich dann immer: Dass die BMW diese macken hat, war zu erwarten. Erstaunlich jedoch ist, dass du als Käufer so unglaublich naiv sein konntest, dies nicht zu begreifen!!
    Kaufen und geniessen: Klasse, Glückwunsch!
    Nicht kaufen und geniessen: Klasse, Glückwunsch!
    Kaufen und über das Eintreffen zu erwartender Probleme lamentieren: Trottel!

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #58
    Nachtrag, der auch und vor allem jonnis Blutdruck schonen soll: Vermutlich ist das bei anderen Herstellern auch so. Zumindest bei der Goldwing 1800 wird/ wurde die gleiche Diskussion geführt. Aber das hat mit dem hiesigen Thema wenig zu tun, weshalb ich mich auf BMW beschränkt habe.

  9. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch ok. Der reiz des Neuen hat mich auch mal verführt...
    Ich verstehe diejenigen, die das Neue haben wollen, absolut. Es ist ein geniales gefühl, so ein technisches Prachtstück zu fahren. Und neben einem oldtimer die einzige Chance, selbst mit einer gs mal exklusiv zu sein. Das ist ja vielen auch sehr wichtig, scheint mir.

    Ich verstehe aber auch diejenigen, denen das unwichtig ist. Für die nicht das Neue, das Exklusive und so im Vordergrund steht, sondern die unter "Premium" vor allem ausgereifte und fehlerfreie Technik verstehen.

    Was ich NICHT BEGRGEIFEN KANN:
    Es gibt ganz offenbar viele Käufer, die nicht begreifen können, dass man sich entscheiden muss zwischen den beiden richtungen!!! Ich kann schlichtweg nicht davon ausgehen, dass eine Neukonstruktion von BMW wirklich ausgereift ist. Ich verfolge die Geschicke von BMW Motorrad erst seit der 1100 etwas mit. Aber seit Mitte der 90er ist quasi erwiesen, dass bei einer neuen Maschine der Kunde Teil des Endtests ist. Das ist jetzt kein Riesendrama, aber man muss es wissen. Und man kann es wissen. Denn es wird seit bald 20 Jahren in jedem bmw- Forum mitgeteilt. Und nur die völlig verstrahlten Freaks ignorieren dies!
    Nochmal, ich sage ausdrücklich NICHT, dass man deshalb keine neuen BMW kaufen soll. Quatsch!
    Ich sage nur: wer sich heute ein komplett neu entwickeltes Motorrad kauft und sich dann mächtig über Konstruktions-, Funktions- oder Fertigungsprobleme aufregt, der hat sich schlecht informiert und verdient absolut kein Mitleid. Bei all diesen jammereien denke ich dann immer: Dass die BMW diese macken hat, war zu erwarten. Erstaunlich jedoch ist, dass du als Käufer so unglaublich naiv sein konntest, dies nicht zu begreifen!!
    Kaufen und geniessen: Klasse, Glückwunsch!
    Nicht kaufen und geniessen: Klasse, Glückwunsch!
    Kaufen und über das Eintreffen zu erwartender Probleme lamentieren: Trottel!
    Ich denke man muss aber auch differenzieren WELCHE und WIEVIELE Neuerungen bei einem modellwechsel anstehen.
    Bei relativ geringen und bereits erprobten Änderungen (in anderen Modellen in diesem Fall) sehe ich eigentlich das kleinere Risiko als wenn eine Maschine von Grund auf neu konstruiert wird.
    Sollte BMW 2023 auf die Idee kommen den Boxer jetzt nicht mehr waagrecht sondern senkrecht einzubauen dann würde mich das auch abschrecken ein neues Modell zu kaufen.
    Eine (bereits erprobte) keyless Anlage und einen schaltassistenten ohne gravierende Probleme trau ich denen aber zu. Hey sogar Ducati schafft das 😁.
    Was die veränderte schwungmasse der Kurbelwelle angeht kann ich allerdings nur spekulieren. Defekte sind deswegen wohl kaum zu erwarten und leistungstechnisch wirds für meine Österreich, Italien bummeltouren wirds allemal reichen.

    Prinzipiell geb ich dir mit deiner Aussage allerdings recht.

  10. Registriert seit
    18.06.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #60
    Allso mein hat mir angeraten auf keyless und dwa zu verzichten bei meiner adv die woche 35 geboren wird,aus dem grund da es nicht überall immer funktioniert wegen starken elektromagnetischen feldern,voralem italien sei problematisch!
    Oder er möchte mich einfach nicht mehr am telefon (oder im geschäft mit hoch rotem kopf)vertrösten wie bei meiner ehemaligen 2014 rt
    Gruss sacha


 
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges BMW Motorrad Kommunikationssystem für Systemhelm 6
    Von eins.wolf im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 13:06
  2. Unterstand für das Motorrad zimmern
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 11:43
  3. BMW Motorrad bringt das Neck Brace System.
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 21:39
  4. Suche Halter für BMW-Motorrad-Navigator I
    Von particular im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 22:36
  5. BMW Motorrad Modelljahr 2006
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 02:56