Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

BMW Navigator IV + Systemhelm 6 + Navivorbereitung

Erstellt von Schnubbelmann, 18.07.2013, 00:02 Uhr · 13 Antworten · 2.951 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2004
    Beiträge
    48

    Standard BMW Navigator IV + Systemhelm 6 + Navivorbereitung

    #1
    Seltsames (Luxus-)Problem : BMW Navigator IV mit Musik drauf + Systemhelm 6 mit BMW Kommunikationssystem.

    Navigator in der Vorbereitung also im "Cradle", Musik läuft, lässt sich auch am Griff steuern (Lied vor-und zurück). Leider immer wieder halbsekündliche Aussetzer der Musik im Helm, irrsinnigerweise besonders oft in leichten Linkskurven.

    Firmware am Navi aktuell, neu gekoppelt - es hat alles nix gebracht.

    Dann mal das Navi aus dem Cradle genommen und in den Tankrucksack geschmissen - keine Aussetzer mehr! Wieder ins Cradle - Aussetzer!

    Es ist mir insofern unerklärlich dass die Verbindung zwischen Navi und Helm via Bluetooth läuft, egal ob im Cradle oder im Tankrucksack.

    Die einzige Erklärung für mich ist dass irgendein Impuls/Kurzschluss von den Kontakten des Cradle für einen kurzzeitigen Ausfall der Bluetoothfunktion führt (Kabel zum Cradle?)- oder der linke Griff mit dem Multicontroller 'ne Macke hat.

    Auf meiner TÜ mit Navi im Cradle der beim Navi dabei war (mit den 4 Tasten links) gabs jedenfalls keine Aussetzer.. :-(

    Ideen, Anregungen, dreckige Bemerkungen?

  2. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    41

    Standard

    #2
    Nur so als Theorie: Im Rucksack hat das Navi keine Verbindung zum Steuerrad. Vielleicht vertragen sich Navi und Motorrad-Steuerungselektronik in dem Fall nicht.
    Ditmar

  3. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #3
    die aussetzer hatte ich gestern auch zum ersten mal. ich habe ein BT next im helm (an dem liegt es definitiv nicht). nach ausschalten der zündung und neustart des navi ging es dann wieder.
    aber den N4 haue ich eh bald in die ecke. so eine scheixxe wie das ding gibt es vermutlich nicht nochmal auf der ganzen welt. seit neuestem hängt sich das ding einfach auf. das hat nichts mit der GS zu tun .... in der K16 verhält es sich genau so. das teil friert einfach ein und bleibt somit stehen. es hilft dann nur noch den schalter am gerät 5 sekunden lang zu drücken. mit etwas glück startet das gerät dann wieder neu. manchmal muß man sogar den akku entfernen um das teil wieder zum leben zu erwecken. ich habe schon recht viel probiert .... firmware update, karten neu installiert, speicherkarten neu formatiert, externe speicherkarte weg gelassen, musik gelöscht und oder auf einer oder beiden karten abgelegt, usw. ..... alles hat bisher nichts gebracht. das gerät hängt sich ab und an einfach auf.

  4. catch Gast

    Standard

    #4
    Habt ihr im Navi vielleicht die Funktion Restkilometer und Synchronisierung der Uhrzeit im BC der Q eingeschaltet. Das sind zumindest Impulse, die mit dem Motorrad ausgetauscht werden.

  5. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.195

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    ...ich habe schon recht viel probiert .... firmware update, karten neu installiert, speicherkarten neu formatiert, externe speicherkarte weg gelassen, musik gelöscht und oder auf einer oder beiden karten abgelegt, usw. ..... alles hat bisher nichts gebracht. das gerät hängt sich ab und an einfach auf.
    Da hast du schon einiges sinnvolles ausprobiert.
    2 Möglichkeiten fallen mir noch ein.

    Alle Benutzerdaten löschen (Navi ausgeschaltet, Finger auf die untere rechte Ecke des Bildschirms drücken und halten, gleichzeitig Navi einschalten, gedrückt halten bis eine Meldung angezeigt wird. Dann "Ja" für Benutzerdaten löschen).

    Ich habe festgestellt, dass die Musik-MP3-Datein Probleme bereiten können, wenn diese mit einer Bitrate über 128 kBit/s formatiert sind. Einfach die Musik-Dateien mal auf 128 kBit/s konvertieren.

    Ab und an verharrt das Navi, wenn sich nicht sofort die BT-Verbindung zum gekoppelten Smartphone aufbaut, oder wenn er nicht sofort die Satelliten findet. Sollte das der Knackpunkt sein, gib ihm einfach etwas Zeit.

    Gruß - Pendeline

  6. Registriert seit
    09.05.2004
    Beiträge
    48

    Standard

    #6
    Das mit der Tanksynchro is ne Idee..

  7. Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #7
    Also: Ich gebe mir Mühe nicht über diesen Elektronikschrott zu lästern und möchte Euch einfach meine Erkenntnisse mitteilen (schaffe wahrscheinlich ich nicht..):

    Leider ist der Prozessor des Gerätes - wie soll ich sagen - nicht so ganz auf der Höhe der Zeit. Wenn man also ein zu große Datenmenge auf dem Gerät hat, kann es schonmal bei der extremen Anforderung, den aktuellen Ausschnitt auf der Karte neu auszurichten und anzuzeigen (wenn man z.B. um eine Kurve fährt), leicht einfrieren.
    Lösung: Einfach mal nur die Karte aufs Gerät laden, die man gerade braucht - als z.B. nur Deutschland.

    Ja, ein ähnliches Problem besteht, bei der Bluetouth-Verbindung. Offensichtlich hat das Gerät manchmal einfach zu viel zu tun, um die waaaahnsinnige Anforderung an eine Bluetouth-Verbindung zu erfüllen. Wenn das Gerät z.B. gerade überlegt, was auf der SD-Karte so rumdümpelt und auf der Karte ist tatsächlich was drauf, dann kann schonmal die Verbindung abreißen.
    Lösung: SD-Karte aus dem Gerät nehmen - und schwubbs, funktioniert die BT-Verbindung dauerhaft.

    Habe demnächst Urlaub und dann Zeit mal an BMW zu schreiben. Will die mal Fragen, wie die es sich erklären, ein bekannter Weise mangelhaftes, veraltetes und fehlerbehaftetes Produkt mit einem BMW-Label zu versehen und es mit einem Premium-Produkt wie einer GS zu verscherbeln.
    Schlimmer noch! Die müssen wissen, dass Garmin-Produkte mangelhaft sind und man bei Garmin seit Jahren nicht in der Lage oder Willens ist, wenigstens die schlimmsten Fehler zu korrigieren.

    Würde mich mal interessieren, was passieren würde, wenn es ähnlich abstruse Fehler bei der GS gäbe.
    Stelle mir das so vor:
    Kunde: Nach dem Tanken, springt die GS nicht mehr an.
    BMW: Hatten Sie den 6ten Gang während des Tankens drin?
    Kunde: Nein
    BMW: Das ist aber zwingend erforderlich! Der Fehler ist kannt, wir haben es der Entwicklung gemeldet.
    Kunde sucht verzweifelt im GS-Forum nach einer Lösung:
    Dort findet er die Antwort eines echten Wissenschaftlers.
    Der beginnt erstmal mit einer Beleidigung und erklärt dann die Lösung etwa so:
    "Also GS-Fahrer sind halt blöde, aber eine GS ist anspruchsvoll - da muss man sich halt mal damit beschäftigen der Verkauf an nicht Akademiker gehört verboten!
    Hier die Losung:
    1) 5. Gang einlegen. Wichtig, wenn der nicht drin ist, hast Du endgültig verloren!.
    2) Benzin ablassen
    3) Alle Sicherungen raus und wieder rein. Wichtig! Auf die richtige Reihenfolge achten, sonst muss die Motorelektonik neu aufgespielt werden!
    4) 6. Gang einlegen
    5) Benzin wieder einfüllen
    Sollte nun wieder anspringen..."

    Hört sich übertrieben an. Aber mal Hand aufs Herz, würdet Ihr ein solches Moped kaufen? Sicher nicht - nur bei dem Navi handeln wir alle anders - auch ich....
    ist doch seltsam - oder?

  8. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Pendeline Beitrag anzeigen
    Da hast du schon einiges sinnvolles ausprobiert.
    2 Möglichkeiten fallen mir noch ein.

    Alle Benutzerdaten löschen (Navi ausgeschaltet, Finger auf die untere rechte Ecke des Bildschirms drücken und halten, gleichzeitig Navi einschalten, gedrückt halten bis eine Meldung angezeigt wird. Dann "Ja" für Benutzerdaten löschen).

    Ich habe festgestellt, dass die Musik-MP3-Datein Probleme bereiten können, wenn diese mit einer Bitrate über 128 kBit/s formatiert sind. Einfach die Musik-Dateien mal auf 128 kBit/s konvertieren.

    Ab und an verharrt das Navi, wenn sich nicht sofort die BT-Verbindung zum gekoppelten Smartphone aufbaut, oder wenn er nicht sofort die Satelliten findet. Sollte das der Knackpunkt sein, gib ihm einfach etwas Zeit.

    Gruß - Pendeline
    das mit den benutzerdaten löschen hatte ich als letzte option vorgesehen da man danach ja wieder alles pairen muß. ich habe es eben aber trotzem einmal gemacht. fazit: keine änderung. nach einmal zündung aus- und wieder einschalten wollte das navi nicht mal mehr starten. nach ein paarmal lang auf den ein- austaster drücken lief es dann wieder. das ding hat meiner meinung nach einen hau weg.

    an der MP3 sample rate liegt es bei mir definitiv nicht. das ding hängt sich ja auch auf wenn überhaupt keine musik abgespielt wird.

  9. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.195

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    das ding hat meiner meinung nach einen hau weg.
    OK, dann würde ich keine Gefangene machen. Zeig das Ding mal deinem Händler und bitte um eine Lösung. Du hast immerhin Garantie drauf.

    Gruß - Pendeline

  10. Registriert seit
    09.05.2004
    Beiträge
    48

    Standard

    #10
    So, heute Uhrsynchro und Kraftstoffanzeige im Navi deaktiviert - keine Abhilfe. Tippe auf Kabel vom Cradle, eher auf Kabel Multicontroller... Immer noch Aussetzer bei der Bluetooth-Musikübertragung, wenn Navi nicht im Cradle funzt es einwandfrei...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Systemhelm 6 Gr.56/57
    Von Frank05 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 19:45
  2. BMW Systemhelm 5 mit WCS 1
    Von Hilti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 20:20
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 10:44
  4. Systemhelm 5
    Von jega im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 10:57
  5. BMW Systemhelm 4
    Von Korbi01 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 14:30