Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

BMW - Premium Marke vs. Kundenfreundlichkeit

Erstellt von Brunoldi, 28.06.2013, 13:19 Uhr · 41 Antworten · 5.620 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    164

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von mec Beitrag anzeigen
    Hallo Brunoldi
    ich bin normalerweise schon Optimist - aber was BMW-SChweiz anbelangt....

    Warte erstmal ab, wenn sich ein Mangel zeigen sollte... Mir wurde sogar ein schiefer Lenker schriftlich bestätigt, aber alles sei im grünen Bereich (Toleranz) und man sehe keinen Grund zum Handeln! Das Wort "Kundenzufriedenheit" und dessen Bedeutung ist in Dielsdorf völlig unbekannt. Man wünschte mir noch viel Freude am Fahren und hat das Moped nach Augenscheinnahme sogar mit undichten Simmerringen an der Gabel wieder ausgeliefert.

    Am Ende hat die verkaufende Werkstatt die Simmerringe dann doch gewechselt und die Gabel dann wenigstens halbwegs gerade wieder zusammengebaut.

    Für meinen Haushalt habe ich da eine klare Konsequenz gezogen: Wenn meine Partnerin irgendwann nochmal eine BMW kaufen will, muss sie sich einen anderen Unterstellplatz suchen. In meine Werkstatt kommt keine moderne BMW mehr rein!
    Eine interessante Aussage - bin echt mal gespannt was mich heute erwartet ... wobei ich den Zusammenhang mit deinem Unterstellplatz nicht ganz verstehe ...

  2. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #22
    Zum Unterstellplatz:
    Ist doch einfach. So eine kaputte BMW ist für andere Motorräder ansteckend.
    ------------------

    - - - Aktualisiert - - -

    BMW - Premium Marke ???

    Hallo!!
    BMW ist ein Massenprodukt wie VW oder Toyota und andere. Es geht darum den Gewinn der Aktionäre zu maximieren nicht mehr und nicht weniger. Da ist heute das Marketing das wichtigste und nicht der Kunde der schon gekauft hat.

    Apple z.b. ist auch teuer, deswegen aber noch lange keine Premium Marke.

    Das wäre in meinem Verständnis vielleicht ein Hersteller wie z.b. RR oder Lamborghini als sie noch nicht zu Konzernen gehörten und kleine Serien zu extremen Preisen verkauften.
    Vielleicht könnte Horex ja einer werden aber man hört kaum noch was von denen, sind die eventuell schon Plei.......

  3. Registriert seit
    04.06.2013
    Beiträge
    91

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    BMW - Premium Marke ???
    Hallo!!
    BMW ist ein Massenprodukt wie VW oder Toyota und andere. Es geht darum den Gewinn der Aktionäre zu maximieren nicht mehr und nicht weniger. Da ist heute das Marketing das wichtigste und nicht der Kunde der schon gekauft hat.
    Apple z.b. ist auch teuer, deswegen aber noch lange keine Premium Marke.
    Also ich bin sowohl mit 4 Rädern als auch mit 2 Rädern mit BMW unterwegs. Beim Auto/Motorrad handelt es sich um 2 verschiedene Händler. Mit beiden bin ich absolut zufrieden.
    Die Zufriedenheit steht und fällt doch auch mit dem Händler. Da kann BMW selber noch so kulant sein wenn der Händler es nicht weitergibt bringt das nichts. Da kann aber ein Anruf in München schon was bringen.
    Ich denke schon das BMW eine Premiummarke ist.

  4. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #24
    Also ich meide die Niederlassung, da fühle ich mich beim Händler besser auf gehoben.
    Beim Händler haben sie die Füße noch am Boden in der Niederlassung sind alle nur Premium, mehr aber auch nicht.

  5. Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #25
    Was bedeutet eigentlich Premium-Marke? Wenn Premium Qualität bedeutet, bin ich bei BMW etwas skeptisch. Am PKW meiner Frau, z.B. gab es in 10 Jahren genau einen Defekt, das war nach 6 Jahren eine platte Batterie. Sonst hat das Auto nur zur Inspektion die Werkstatt gesehen. Ist das dann Premium? Für mich schon, weil für mich Zuverlässigkeit ein sehr wichtiges Kaufkriterium darstellt.
    Viele würden wohl sagen "du spinnst, eine Koreanische Reissschüssel ist niemals Premium"
    Mit meinen 3 Bikes der letzten 10 Jahre, war ich genau 1 Mal in der Werkstatt, und zwar zum Wechsel des Lenkkopflagers an meiner VFR800, bei 78.000 km.
    Ansonsten wechsle ich einmal im Jahr Öl, egal wieviel km ich fahre (ca 20.000 pro Jahr) und tausche Bremsbeläge und Reifen wenns nötig ist.
    Ist das dann auch Premium?
    Da würde dann auch wieder viele empört aufschreien und sagen "spinnst du, so eine japanische Reisschüssel ist niemals Premium"

  6. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    #26
    Was ich net verstehe: warum fahrts ihr alle BMW wenn das so Scheisse ist, überteuert und sowieso? Vom Kauf zurücktreten -bei dem Lieferverzug geht das locker- ab zum KTM- oder Ducati-Händler und dem das Geld in die Hand drücken.......stattdessen raunzt ihr wie kleinen Mädchen im Forum rum .....*uahahah so teuer*.......*miese Qualität*....*nach zehn Jahren keine Kulanz-nie wieder BMW*......

    .......!

  7. Registriert seit
    04.06.2013
    Beiträge
    91

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von QuickMick Beitrag anzeigen
    Was ich net verstehe: warum fahrts ihr alle BMW wenn das so Scheisse ist, überteuert und sowieso? Vom Kauf zurücktreten -bei dem Lieferverzug geht das locker- ab zum KTM- oder Ducati-Händler und dem das Geld in die Hand drücken.......stattdessen raunzt ihr wie kleinen Mädchen im Forum rum .....*uahahah so teuer*.......*miese Qualität*....*nach zehn Jahren keine Kulanz-nie wieder BMW*......

    .......!


  8. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    458

    Standard

    #28
    gut

    ABER: fahre nach div. "Reiskochern" die auch alle "Premium" waren seit 2007 BMW. Was soll ich sagen, so wohl habe ich mich auf den anderen einfach nicht gefühlt. Und mit meiner BMW Werstatt bin ich auch sehr zufrieden. Wenn die Garantie abgelaufen ist geht es eh zum Schrauber meines Vertrauens. Ein paar Kleinigkeiten hatte ich auch schon aber ansonsten tun die GS (bei mir) das was sie sollen, fahren fahren fahren.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #29
    Das mag sich aus der Schweiz vielleicht nicht so dramatisch angehört haben, aber wenn ein Zulieferer tatsächlich vom Hochwasser getroffen wurde, dann kann ich verstehen, warum die Produktion stoppt. Das Hochwasser war offensichtlich das schlimmste seit 100 Jahren und hat insgesamt Schäden von 25 Mrd. Euro verursacht. Und gerade im Raum Thüringen, Sachsen und natürlich auch in Bayern hat das Hochwasser verheerend zugeschlagen.

    Ein Freund von mir ist vor zwei Jahren wochenlang mit einem geliehenen Toyota Yaris herumgefahren, weil sein bestellter Prius wg. der Tsunami-Katastrophe in Japan nicht fertiggestellt werden konnte.

    Klar ist das ärgerlich, aber gemessen an dem, was die Leute in den Katastrophengebieten mitmachen müssen, sind ein paar Wochen Warten auf ein Spielzeug doch pillepalle, oder?

  10. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #30
    Hat aber auch viel damit zu tun das die Firmen keine Lager mehr unterhalten bzw. auf die Strasse verlegt haben, beim kleinsten Verzug bricht dann die Produktion zusammen.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gore-Tex Lederhose Gr. 56, Premium-Qualität
    Von fritzditrich im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 18:59
  2. Continental Premium Contact 205/55 R16 91V
    Von Qfritz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 11:21
  3. Biete Sonstiges XXL Premium-Funktionsregenkombi von Polo
    Von helmchen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 18:55
  4. Biete Sonstiges Olympus XZ-1 Premium Digital Kompaktkamera
    Von AngryC im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 22:49
  5. Kettenmax Premium
    Von Kai R im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 10:07