Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Bordwerkzeug oder besser Kernschrott

Erstellt von wuppi2002, 24.11.2015, 14:10 Uhr · 47 Antworten · 5.399 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #21
    Der wiegt ja auch nur 1kg!
    völlig irrelevant bei der heutigen 3x XL ausstattung der meisten biker

  2. wed
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    183

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von wuppi2002 Beitrag anzeigen
    Also ich hätte zumindest einen 17er und 19er Gabelschlüssel erwartet um im Fall fer Fälle die Leitplanke abzuschrauben um das Moped darunter zu befreien....Alles schon erlebt
    Die Leitplankenverschraubung hat eine größere Schlüsselweite als SW 19.
    Gruß
    Wed

  3. Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    178

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von wed Beitrag anzeigen
    Die Leitplankenverschraubung hat eine größere Schlüsselweite als SW 19.
    Gruß
    Wed
    Dann war es halt 21 ist schon 20 Jahre her

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von wuppi2002 Beitrag anzeigen
    Also ich hätte zumindest einen 17er und 19er Gabelschlüssel erwartet um im Fall fer Fälle die Leitplanke abzuschrauben um das Moped darunter zu befreien....Alles schon erlebt
    Na das ist aber ganz abwegig..
    Von mir aus alles, um ein Rad rauszumachen und Zündkerzen und Ölwechsel machen zu können, aber nicht um an was Anderem rumzuschrauben.
    Dann kannst du dir auch Ne Beinschiene wünschen, weil wenn du unter der Leidplanke ( extra mit d geschrieben) dein Motorrad rausholen musst, liegst du vl auch mit drunter.. Und nen 15 er für den Steuerkettenspanner bei der alten?

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #25
    Hi
    Am Werkzeug kann man sparen. Ebenso wie an der Batterie. Das Ganze verkauft man dann unter "leichter als das Vorgängermodell".
    Wenn ich ehrlich bin ärgere ich mich zwar über die "Werkzeugausstattung" (noch wesentlich mehr über den erhältlichen "Ergänzungssatz" für dessen Preis man schon fast eine Hbebühne bekommt) aber nach zweiter Überlegung reicht das wirklich. Von 100 Käufern schrauben ohnehin nur 2 und weshalb sollen 98 mit Kram herumfahren den sie nicht handhaben können? Stichworte "Garantieverlängerung, ADAC, Mobiltelefon".
    Klar ist es für die Schrauber sch..... aber ich pack' mir eben ein was ich zu brauchen meine. Viele jaulten nach "Gas-by-wire", "shift-by-App", RDC, ZDF und VHS. Jetzt isses da und wahrscheinlich die Gleichen bedauern jetzt dass man nichts mehr selber machen kann :-).
    Im nächsten Schritt werden Sicherheitsreifenventile eingeführt die nur noch von BMW-Fachwerkstätten bedient werden können.
    Reifenpannen werden vertraglich verboten, ein Nagel der dagegen handelt erhält die Todesstrafe. Es wird Menschen geben die den Blödsinn glauben :-(.
    gerd

  6. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.284

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    .... <wichtiges weggelassen> ......An der Kiste braucht man ja nicht mal mehr Öl nachzufüllen...
    Ölwechsel ist auch anspruchsvoller geworden, weil man es mit dem Kühlerwasser verwechseln könnte!

  7. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    Ölwechsel ist auch anspruchsvoller geworden, weil man es mit dem Kühlerwasser verwechseln könnte!
    Ist ja eigentlich ein feiner Zug von BMW, den Ölverbrauch abzustellen, damit man nicht in die Zwangslage des Nachfüllens kommt.

  8. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #28
    Ihr seht das vollkommen falsch. Das wichtigste fehlt, eingebautes Handy um den ADAC zu rufen.

  9. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.674

    Standard

    #29
    Ja, wer jemals eine 1100er hatte, wird vielleicht dem tollen Bordwerkzeugsatz (inkl. Flickzeug für Reifen), den es ab Werk dazu gab, nachtrauern.
    Da ich kein großer Schrauber bin, hab ich davon max. 50 % überhaupt verwendet. Das einzige was ich einmal unterwegs hätte gebrauchen können, wäre ein großer Maulschlüssel gewesen, um den abvibrierten rechten hinteren Blinker wieder zu montieren.
    Als Lehre daraus ergänzte ich das Bordwerkzeug um eine kleine Mehrfachsteckerzange, die ich aber dann unterwegs auch nie mehr brauchte, denn ich sicherte die Blinkerbefestigung danach mit Loctite.
    Die Japserfahrer, denen man stolz sein Bordwerkzeug präsentierte, höhnten nur: Na du als BMW-Fahrer wirst es wohl auch brauchen!
    Ich war dann sehr beruhigt, als ich sah, welch magere Ausstattung an Werkzeug man beim Nachfolgemodell mitlieferte.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Insofern ist die Beschwerde über das Bordwerkzeug zwar nachvollziehbar, aber nicht begründet.
    Ich gebe dir vollinhaltlich Recht ! Aber: wenn ich schon ansatzweise ein "Werkzeug" dazu gebe, dann sollte die Qualität auch dem Preis des Motorrads entsprechen. Das war mMn auch der Grund des Eröffnungspostings.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GSA TÜ - BMW Akrapovic montieren oder besser den originalen ESD lassen?
    Von Bajaman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 18:27
  2. geölt oder besser gewachst?
    Von Ingmar im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 19:07
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 20:54
  4. KN Luftfilter oder besser Original
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 20:03
  5. HP2 Enduro. Neukauf oder besser Gebrauchte ! Was muss ich beachten?
    Von HP-Weasel im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 09:21