Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 74

Boxer 2.0

Erstellt von Jonni, 07.10.2016, 10:35 Uhr · 73 Antworten · 10.508 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.608

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ist die RT eingestellt?
    Gibt es die denn noch?

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    38

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Doch, das könnte durchaus der Fall sein. Grund: das dyn. ESA-Fahrwerk kann in Verbindung mit einer guten USD-Gabel die Schwäche einer konventionellen Gabel beim Bremsen (Eintauchen) z.T. ausgleichen.
    Da gibt's unterschiedliche Meinungen - aktuell eher nein

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Zudem ist der Telelever teurer
    Ist das so ? - Fraglich

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    und der bisherige BMW-Lieferant Marzocchi ist wirtschaftlich "angeschlagen".
    Nein - Hersteller vom Federbein ist Sachs (Teil der großen ZF-Gruppe). Für Federbeine gibt's außerdem jede Menge Hersteller. Für den Längslenker sicher auch.

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Mit Ausnahme der GS ist der Telelever bei BMW per se schon Vergangenheit.
    Nein - wurde schon geschrieben: RT

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.608

    Standard

    #23
    Die Telelevergabel kommt von Marzocchi. War schon bei der luftgekühlten 12er GS so. Klar, das Federbein kommt von Sachs/ZF, früher kam dies von Showa und WP. Der hinter Marzocchi stehende Finanzgeber wollte Marzocchi schon am Jahresanfang schließen. Einigen Herstellern - wie auch BMW - ist es dann aber gelungen, Marzocchi zumindest über einen gewissen Zeitraum noch am Leben zu halten. Das Innenleben der USD-Gabel an der neuen G 310 R kommt schon aus Japan, nämlich von Kayaba. Ich vermute daher, dass der Telelever nach der Überarbeitung der LC im nächsten Frühjahr durch eine USD-Gabel ersetzt wird. Offen gesagt, würde dies bei mir aber auch keine Panikattacke auslösen.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    966

    Standard

    #24
    Dann fahr ich meine 13er mit telelever bis sie auseinanderfällt!!!!!!!!
    Hatte diese woche gerade wegen wasserpumpenaustausch ein 16er strassenboxer mit vollausstattung!!!
    Was soll ich sagen (schaltautomat ist klasse) getriebeschaltbarkeit mit kupplung viel schlechter wie bei meiner 13er, telegabel trotz esa geht für mich gar nicht!!!!!
    Kaufargument für mich = telelever!!!!!!

    Mfg.

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.608

    Standard

    #25
    Ich fahre auch gelegentlich unsere F 700 GS mit einer konventionellen Telegabel. Klar ist das Fahrwerk nicht so gut wie das der LC. Der 700er fehlt aber auch das dyn. ESA-Fahrwerk. Sie hat nur hinten ein einfaches ESA-Ferderbein. Dennoch macht auch das Fahren mit der 700er richtig Spaß. Wenn die neue LC eine vernünftige USD-Gabel mit dyn. ESA-Fahrwerk bekommt, sollte das eigentlich kein Grund sein, eine GS nicht mehr zu kaufen. Bei den S1000-Modellen hat sich ja bisher auch noch keiner über eine schlechte USD-Gabel beschwert. Und die S-Modelle bringen ja noch erheblich mehr Leistung auf die Straße, als die neue LC, selbst wenn diese dann schon 146 PS hat.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    483

    Standard

    #26
    Für die HP GS

    stanley

  7. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    966

    Standard

    #27
    An die nickbewegung beim bremsen (macht die rs und die xr trotz esa) möchte ich mich nicht mehr gewöhnen!!!!
    Ich komme mit dem telelever einfach in jeder situation besser zurecht!!

    Mfg.

  8. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.128

    Standard

    #28
    So sieht es aus, kommt keine Gabel mit

  9. Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    27

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Gehen wir einmal davon aus, dass alpha Racing diesen Zylinderkopf nicht nur entwickelt hat, um ihn selbst in einer Kleinserie für EUR 6.000,-- zu verkaufen. Das wäre sicher ein unkalkulierbares unternehmerisches Risiko. Frage die sich dann stellt: wer könnte Auftraggeber von alpha Racing sein? Weitere Frage: wie hat BMW doch noch die Leistung beim luftgekühlten Boxer gesteigert? War da nicht etwas mit einem neuen OHC-Zylinderkopf, der kurzerhand auf den vorhandenen 12er MÜ-Boxer aufgesetzt wurde? Gehen wir weiter davon aus, dass ab Frühjahr 2017 der teure Telelever der GS entfällt und eine klassische USD-Gabel verbaut wird. Was macht man dann mit der Ersparnis? Investiert man die in einen neuen Zylinderkopf, wie im Jahre 2010 bei der TÜ? Fragen über Fragen.

    CU
    Jonni
    Hallo,
    Habe ihn mir auch angeschaut.
    Was gegen den Aufwand spricht ist,
    das die Leistungskurve bis 6000 U/min deckungsgleich mit der
    Leistungskurve der "normalen" LC ist. Die Mehrleistung kommt
    erst in den letzten 2000 U/min.
    Nichts mit mehr Drehmoment oder so.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.508

    Standard

    #30


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölverlust am Boxer
    Von Gastarbeiter im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 18:23
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 17:16
  3. Keine GS – aber eine neue Boxer BMW...
    Von Anonymous im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 01:48
  4. BMW Sport-Boxer-GS in 2006???
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 17:17
  5. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00