Seite 27 von 58 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 574

Brembeläge hinten verschlissen nach 5.500km

Erstellt von Q-Tip, 20.06.2013, 14:36 Uhr · 573 Antworten · 95.574 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Der zweite Absatz bringt es ja nun doch. Und BMW wird behaupten, dass das alles eben so sei bei dieser Bremse. Systembedingt und der doofe Kunde kauft es trotzdem immer wieder, ich leider auch.
    Unterschiedlichste Modelle, wir reden hier aber schon noch von der LC?

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Das belegst du durch eigene Erfahrungen mit der LC oder? Du müsstest dann ein anderes Modell haben als wir.
    Ja, wir haben alle noch nicht begriffen, dass die Bremse der LC nach anderen physikalischen Gesetzmäßigkeiten funktioniert als andere hydraulische Bremsen.

    Zumindest deine LC ...

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Der zweite Absatz bringt es ja nun doch. Und BMW wird behaupten, dass das alles eben so sei bei dieser Bremse. Systembedingt und der doofe Kunde kauft es trotzdem immer wieder, ich leider auch.
    Unterschiedlichste Modelle, wir reden hier aber schon noch von der LC?

    jetzt stell Dich doch nicht dümmer als Du bist, oder bist Du wirklich so vernagelt?

    Es ist dem Bremssattel und den darin befindlichen beweglichen Teilen völlig wurscht, welches System in welcher Art Motorrad eingebaut wird, die Funktion ist immer dieselbe, zumindest bei allen mir bekannten Motorrädern und das sind einige

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Ja, wir haben alle noch nicht begriffen, dass die Bremse der LC nach anderen physikalischen Gesetzmäßigkeiten funktioniert als andere hydraulische Bremsen.

    Zumindest deine LC ...

    es gibt in der Wissenschaft zwei gegenläufige Theorien dazu. Die eine Strömung vemutet, dass es an den anderen Gesetzmäßigkeiten bei der LC liegt, die anderen sehen es mehr user bedingt

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Unschön, aber jetzt fängt es an, weh zu tun. Aber vergesst doch bitte nicht, dass zu diesem System auch noch andere Baugruppen gehören und bei meiner LC führt die Bremsleitung nicht auf diektem Weg zum Radbremszylinder. Wenn das so wäre, hätte ich längst aufgehört.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    auch das ist völlig wurscht, da gilt dasselbe. Wenn das System nicht defekt und keine Luft im Kreislauf ist, ist der Hebelweg nicht abhängig vom Verschleissgrad der Beläge

  7. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Nicht gescheckt!

  8. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.796

    Standard

    Dann probiers doch aus:
    - Bremshebel Leerposition an einem senkrechten Brett, Faden oder Blatt Papier markieren
    - Belasten mit 1 oder 5 KG am Faden aufhängen, Position auf demk Blatt markieren
    - neue Beläge einbauen das gleiche nochmal machen- vergleichen

    Bremse hinten mit Klaarsichtschlauch der mit Bremsflüssigkeit gefüllt und blasenfrei ist "entlüften" also >Bremshebel drücken und dann langsam das Entlüfterventil aufmachen auf Blasen achten.

    dann das obige Prozedere nochmals dokumentiert durchlaufen- vergleichen ob der Belastungsweg am Hebel sich verringert hat.

    Dann weiß man, ob es
    - am Neuen Belag,
    - an der Luft im System
    - am User und dem Graswachsen
    oder gar ( gesponnen)
    - an BMW und der labilen Bremssattelkonstruktion liegt die sich leichter aufbiegt wenn der Kolben ziemlich ausgefahren ist..
    und jetzt los

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Dann probiers doch aus:
    - Bremshebel Leerposition an einem senkrechten Brett, Faden oder Blatt Papier markieren
    - Belasten mit 1 oder 5 KG am Faden aufhängen, Position auf demk Blatt markieren
    - neue Beläge einbauen das gleiche nochmal machen- vergleichen

    Bremse hinten mit Klaarsichtschlauch der mit Bremsflüssigkeit gefüllt und blasenfrei ist "entlüften" also >Bremshebel drücken und dann langsam das Entlüfterventil aufmachen auf Blasen achten.

    dann das obige Prozedere nochmals dokumentiert durchlaufen- vergleichen ob der Belastungsweg am Hebel sich verringert hat.

    Dann weiß man, ob es
    - am Neuen Belag,
    - an der Luft im System
    - am User und dem Graswachsen
    oder gar ( gesponnen)
    - an BMW und der labilen Bremssattelkonstruktion liegt die sich leichter aufbiegt wenn der Kolben ziemlich ausgefahren ist..
    und jetzt los
    jetzt hast Du ihn auf eine Idee gebracht.

    Das mit dem labilen Bremssattel ist natürlich eher theoretischer Natur, aber ein Bekannter von mir hat sich jetzt echt für seine RR die Monobloc Sättel von Brembo geholt, weil er der meinung ist, dass die das besser können. naja, er fährt sehr viel Rennstrecke und ist ein Gear Freak

  10. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Gerade von einem BMW-MA gehört: Es gibt dieses Problem und das nicht nur an der GS, angedeutet im letzten Beitrag. Offensichtlich gibt es ja auch noch andere User, die das schon hatten. Eins noch, ich habe eingangs geschrieben ...(gefühlt Luft), kann ja auch noch was anderes sein.


 
Seite 27 von 58 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Handbremspumpe schon verschlissen ?
    Von Fredel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 22:10
  2. Leckage nach Bremsbelagwechsel hinten
    Von fk021966 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 21:59
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 20:39
  4. Kupplung verschlissen nach 39000KM ?
    Von Frogfish im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 01:28