Seite 6 von 58 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 574

Brembeläge hinten verschlissen nach 5.500km

Erstellt von Q-Tip, 20.06.2013, 14:36 Uhr · 573 Antworten · 95.584 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #51
    Ich glaube auch nicht, dass es mit anderen Belägen wesentlich anders aussieht.
    Frank hat es eigentlich schon gesagt:
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Wer nach 6000km die Bremsbeläge hinten runter hat, hat nur eines: einen Defekt an der Maschine. ...
    Aber du wirst es ja wieder sehen. Beim nächsten Mal sollte dann aber auch die Scheibe direkt neu; kostenlos!

  2. Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    91

    Standard

    #52
    Hallo zusammen,
    mich hat es heute auch erwischt! Beläge hinten nach nichteinmal 5500km runter. Konnten direkt beim Freundlichen getauscht werden, was den gewohnt guten Service entspricht. Leider ist noch nicht klar, wer den Spaß bezahlt und wie eine dauerhafte Abstellmaßnahme aussieht. Wenn hier keine für mich zufriedenstellende Lösung gefunden wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass nach gerade mal 3 Monaten der gemeinsame Weg mit der LC beendet ist...
    Die Diskussion, wie und ob ich falsch bremse fand ich eher unpassend, weil ich bei meinem vorherigen Motorrad, auch mit Integral-ABS nie Probleme hatte. Meine Fahrweise ist unverändert.
    Bin mal auch die Rückmeldung von gespannt.
    Gruß
    Micha

  3. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    204

    Standard

    #53
    Hallo Micha,

    ich gehe stark davon aus, dass dieses Verschleissproblem der Bremsbeläge an der Hinterradbremse durch ein Software-Update von BMW behoben wird. Mir kommt es so vor, dass aus irgendeinem Grunde zuviel die hintere Bremse angesteuert wird und die Bremskraftverteilung wird durch die Elektronik bestimmt Aus diesem Grund brauchst Du dich nicht wirklich von der GS zu trennen.

    Ich habe mir auch schon überlegt, meine GS zu verkaufen, nicht wegen der technischen Probleme, die ich damit gehabt habe, sondern wie man beim Auftreten dieser Probleme mit dem Kunden zunächst einmal umgeht. Bei der Kupplungsproblematik wurde zunächst einmal jegliches Problem zurück gewiesen. Eine klebende Kupplung im Kaltzustand sei bei Ölbadkupplungen normal also Stand der Technik. Die Thematik mit dem vorgeschriebenen Castrolöl wurde von meinem Freundlichen als lächerlich bezeichnet und mir zweimal Öl mit vollkommen anderen Spezifikationen eingefüllt. Selbst die E-Mail von BMW bezüglich der Ölsorte wurde als Unsinn bezeichnet. Und BMW hat das Verhalten des Freundlichen noch gedeckt. Es sei zwar nicht das richtige Öl eingefüllt worden, aber es sei unwahrscheinlich das derartige Probleme auf das Öl zurüchzuführen sind. Erst als ich durch den technischen Defekt einen Unfall hatte, wurde seitens BMW reagiert und die Kupplung repariert und jetzt lese ich in der MO Zeitschrift, dass die Probleme bei BMW bekannt sind und in Zusammenhang mit der eingefüllten Ölsorte stehen können. Da komme ich mir als Kunde langsam etwas für dumm verkauft vor. Ich frage mich jetzt, ob ich noch ein Motorrad dieser Marke weiter fahrem will. Ich bin sehr sehr entäuscht, wie BMW und mein Vertragshändler hier mit mir umgegangen ist. Ein Wort des Bedauerns oder der Entschuldigung seitens meines Freundlichen habe ich bis jetzt nicht erhalten. Jegliche Kommunikation wurde vom Händler mit mir abgebrochen (E-Mails nicht beantwortet, Telefongespräche nicht angenommen) und das obwohl ich mich immer korrekt und freundlich verhalten habe! Und das bei einem Kauf von einem 18.000 Euro teuren Motorrad! Der Händler geht einfach davon aus, dass ich bei ihm sowieso nichts mehr kaufen werde, weil ich 150 km entfernt wohne. Also bin ich uninteressant!

    Viele Grüsse

    Stephan

  4. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    82

    Standard

    #54
    Hallo Stephan ich weiss zwar, dass es Probleme geben kann wenn du mir deinen Händler öffentlich in einem Forum nennst aber bitte vielleicht per PN.

    Hintergrund ist, dass ich im Herbst auf keinen Fall bei einem Händler oder Vertragswerkstatt landen will bei dem Probleme derart abgekanzelt werden wie das in deinem Fall wohl war. Ich plane im Herbst eine LC zu kaufen und zwar im Bereich Oberbayern - Niederbayern je nachdem wer am meisten Rabatt gibt. Aber in so eine Werkstatt wie du möchte ich natürlich nicht geraten auch wenn der Rabatt noch so gut ist.

    Als Kunde einer Premiummarke möchte ich auch so behandelt und vor allem Ernst genommen werden.

    LG Olli

    (PS was macht deine Kreuzband Verletzung?)

  5. Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    288

    Standard

    #55
    @die letzten beiden Beiträge:

    oh mann oh mann - ich würde Auto fahren - oder zu Hause bleiben...

  6. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    82

    Standard

    #56
    was soll denn die Bemerkung Heini ???

    is ja gut wenn bei deiner LC alles rund läuft -- da freuen wir uns alle drüber -- nur scheint das nicht bei allen so zu sein.

    und wenn einzelne von zugegebenermassen tausenden verkauften LCs eben nicht in Ordnung sind dann helfen auch keine blöden Kommentare....

    LG Olli

  7. Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    288

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von OlliZ Beitrag anzeigen
    was soll denn die Bemerkung Heini ???

    is ja gut wenn bei deiner LC alles rund läuft -- da freuen wir uns alle drüber -- nur scheint das nicht bei allen so zu sein.

    und wenn einzelne von zugegebenermassen tausenden verkauften LCs eben nicht in Ordnung sind dann helfen auch keine blöden Kommentare....

    LG Olli

    Die Geschichte mit der umgefallenen LC wg. Klebender Kupplung habe ich hier schon gefühlt hundert mal gelesen - es langweilt.

    Und wenn jemand wg. dem Verschleis der Bremsbeläge seine LC verkaufen will, dann fährt man vielleicht besser Auto.

    Meine Bremsbeläge sind auch nach 10.000 km runter - so what! Neue kaufen für 58 Euro und gut.

  8. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    402

    Standard

    #58
    meine LC hat jetzt 4500km und bekam auch neue Bremsbeläge hinten,hab sie Kostenlos von meinem Händler bekommen.
    Gruß Peter

  9. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    82

    Standard

    #59
    Also Leute ich fahr jetzt schon weiß Gott wie lang Motorrad alle Typen und alle Marken aber hintere Bremsbeläge nach ~ 5000km ist einfach nicht normal.... da müssen Größenordnungen von 20000 raus kommen vorne vielleicht 10000 aber früher auf keinen Fall.

    Ansonsten stimmt was mit der Software vom Integral Bremssystem nicht -- das ist jetzt mal meine bescheidenen Meinung.

    Und wenns hier Leute gibt denen alle paar Kilometer ein paar Beläge und womöglich dann auch Scheiben nicht weh tun...
    mir tuts weh und ich muss für meine Kohle noch selber arbeiten.

    Auch wenn der Händler die grosszügigerweise einmal nach 4500 km tauscht stimmt da trotzdem was nicht.

    So what???

    übrigens bin ich schon Motorrad gefahren da sind andere hier noch mit dem Nutellabrotbart hinter der Musik her gelaufen.

  10. Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    91

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von mm-heini Beitrag anzeigen
    Die Geschichte mit der umgefallenen LC wg. Klebender Kupplung habe ich hier schon gefühlt hundert mal gelesen - es langweilt.

    Und wenn jemand wg. dem Verschleis der Bremsbeläge seine LC verkaufen will, dann fährt man vielleicht besser Auto.

    Meine Bremsbeläge sind auch nach 10.000 km runter - so what! Neue kaufen für 58 Euro und gut.
    Klar beim Auto sind 30 bis 80t KM kein Problem. Mir kommt es auch nicht unbedingt auf die 58€ an. Ich habe bewußt eine Reiseenduro gekauft, womit längere Strecken möglich sein sollen. Ich möchte nicht vor jeder Tour Reifen oder Bremsen oder Beides wechseln, um eine Tour ohne Service überstehen zu können. Das liegt nicht in meinem Interesse. Wenn dann noch das Thema Fehlbedienung strapaziert wird und ich natürlich der erste Fall mit so einen Problem bei meinem Händler bin, gibt mir das schon zu denken, ob ich wirklich ernst genommen werde...
    Aber ich warte noch mal das Feedback ab.

    Gruß
    Micha


 
Seite 6 von 58 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Handbremspumpe schon verschlissen ?
    Von Fredel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 22:10
  2. Leckage nach Bremsbelagwechsel hinten
    Von fk021966 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 21:59
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 20:39
  4. Kupplung verschlissen nach 39000KM ?
    Von Frogfish im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 01:28