Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Brems und Kupplungshebel aus China !

Erstellt von yamraptor, 28.12.2013, 20:24 Uhr · 43 Antworten · 6.189 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von yamraptor Beitrag anzeigen
    Stimmt, Du hast Recht, R1200GS 2013. Warum die weil die nur 20€ kosten und nicht wie die originalen über 100€. Warum nicht immer weil sie keine ABE oder sonst was haben. Ich bin es leid bei den Kontrollen hier in Deutschland wegen ein paar Hebeln gleich als Straftäter bezeichnet zu werden. Und damit hat man keine Betriebserlaubnis mehr. Kurzum als Notlösung ja aber sicher nicht als dauer Zustand.
    Ich teile Deine Meinung ein bisschen

    Das Ding mit ABE und so hat ja auch Gründe, denn wenn der Bremshebel beim Bremsen auf einmal bricht, ist das echt blöd und es wird halt angenommen, dass bei Teilen mit ABE dieses unwahrscheinlicher ist.
    Aber es kann ja sein, dass die hier angebotenen sehr gut sind, nur ihren Stempel nicht haben und daher günstiger sind.

    Aber da will ich gar nicht drüber.

    Ich für meinen Teil denke (nicht nur bei den Hebeln) wie folgt:

    Brauche ich Ersatz?


    1. Nein. => gar nicht erst kaufen
    2. Ja.=>


    • investiere ich 100€, nutze den bei Bedarf, fahre nach Hause und gut ist.
    • investiere ich 20€, nutze den bei Bedarf, fahre nach Hause und kaufe dann den originalen für 100€ und gut ist.


    im Fall 2 habe ich dann 20€ aus dem Fenster geworfen....

  2. HIPRO Gast

    Standard

    #12
    Benzin abfackeln ist auch sinnlos.
    HIPRO

  3. Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    69

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von yamraptor Beitrag anzeigen
    Ich bin mir zwar sicher das das jetzt wieder total aus dem Ruder gerät aber trotzdem, wer hat mal so was bestellt?
    Ich will die nur als Notlösung haben wenn mal auf Reisen einer abbricht! Passen diese Dinger und haben auch die Funktion oder ist das totaler Schrott ?

    Und bitte nur wer so was mal selbst besessen hat...........................

    Short Racing Hebel Set BMW K1600 GT/GTL 2013 K1300 S/R/GT 2009-2013 R1200GS B | eBay
    Ich hatte auch mal solche tollen Hebelchen, haben bestens gepasst, sahen super aus ABER das "Griffgefühl" war recht kantig - die originalen waren da echte Handschmeichler dagegen.

  4. Registriert seit
    03.11.2013
    Beiträge
    50

    Standard

    #14
    Hatte mir das auch schonmal überlegt und erweitere jetzt die Fragestellung mal etwas:

    Weil geagt wurde 1:1 Kopie... Nur optisch oder ist auch davon auszugehen dass die "inneren Werte" die selben sind?!
    Auf den ABE-Stempel würde ich glatt pfeifen, allerdings fände ich es doch eher unschön wenn das Material von minderer Qualität ist als bei den originalen.

    Wenn einem beim Bremsen der Hebel abbricht hat man nämlich am falschen Ende gespart würde ich behaupten :P

    LG

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #15
    Ich habe Pazzos , schon seit Jahren ,habe aber an einer Speed Triple die Teile aus China verbaut und behaupte von mir das die Teile einfach Klasse sind.

    Ok , draufgebissen habe ich nicht.!!

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von iCON Beitrag anzeigen
    Hatte mir das auch schonmal überlegt und erweitere jetzt die Fragestellung mal etwas:

    Weil geagt wurde 1:1 Kopie... Nur optisch oder ist auch davon auszugehen dass die "inneren Werte" die selben sind?!
    Auf den ABE-Stempel würde ich glatt pfeifen, allerdings fände ich es doch eher unschön wenn das Material von minderer Qualität ist als bei den originalen.

    Wenn einem beim Bremsen der Hebel abbricht hat man nämlich am falschen Ende gespart würde ich behaupten :P

    LG
    Ein orginal Hebel ist aus Aluguss.Was die Bruchfestigkeit angeht,deutlich schlechter als jeder Vollalu Hebel.Das hat wohl jeder schon mal gemerkt.Bei einem Umfaller ist der Guss Hebel sofort ab.Der Gefräste verbiegt.
    Es gibt praktisch keinen Vollalu Hebel der brechen kann.Nicht im Praxisbetrieb beim Bremsen.

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #17
    Aber die Soll-Bruchstellen sind schon Absicht, denke ich....
    Zumindest hatten meine anderen Motorräder die, bei der GS habe ich noch nicht geschaut.

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Aber die Soll-Bruchstellen sind schon Absicht, denke ich....
    Zumindest hatten meine anderen Motorräder die, bei der GS habe ich noch nicht geschaut.
    Klar.Aber ist ja nur dazu da,dass eine nutzbare länge des Hebels übrig bleibt und man weiter fahren kann.

  9. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #19
    Die Sollbruchstelle ist nur etwas verjüngt an der Stelle.Das Material ist auf der ganzen länge das gleiche.

  10. Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    178

    Standard

    #20
    Wenn man den Tempomaten hat, sollte darauf geachtet werden, das die Hebelchen die
    gewissen Nasen haben, die die Mikroschalter schalten.

    Ein Materialgutachten für eine ABE kostet Geld und ein Design zu entwickeln auch, Abkupfern ist billiger.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brems / Kupplungshebel
    Von yamadori im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 19:57
  2. Suche Brems- und Kupplungshebel
    Von Hutte im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 16:31
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS Brems und Kupplungshebel
    Von CANSchmidt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 17:10
  4. Brems- und Kupplungshebel
    Von Reisestolle im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 21:17
  5. R12 Brems- bzw. Kupplungshebel
    Von wuppertal im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 10:01