Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Bremsbeläge

Erstellt von jepper56, 15.11.2015, 14:03 Uhr · 39 Antworten · 5.719 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    255

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Ks-parts per Vorkasse schnell und günstig.
    Kaufe immer die Brembo Sinter für v+h

    Die original BMW kosten deutlich mehr, sind mW auch Brembo.
    Ja, die sind auch von Brembo aber definitiv eine andere Mischung und damit ein anderer Belag mit anderen Eigenschaften.

    Ein Dacia ist auch von Renault.

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.532

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Smarty Beitrag anzeigen
    Ja, die sind auch von Brembo aber definitiv eine andere Mischung und damit ein anderer Belag mit anderen Eigenschaften.

    Ein Dacia ist auch von Renault.
    Definitiv....???? es gibt für die GS von Brembo auch mehrere unterschiedliche Zusammensetzungen, je nach Bedarf organische oder sinter und bei sinter auch unterschiedliche Mischungen....sogar carbon, wer Rennen mag...

    Woher kommt die Erkenntnis, dass es definitiv eine andere Mischung sein soll? Bzw. welche 'Sondermischung' sollen die originalen haben?

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #13
    Ich bestelle immer bei www.biketeile-service.de

    Habe gerade vorne und hinten komplett mit TRW-Lucas neu gemacht. Kann ich weiter empfehlen.

  4. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    70

    Standard

    #14
    Ich habe vorne jetzt die roten Brembo Bremsbeläge Sintermetall 07BB38SA (FA630) verbaut - würde sie aber nicht wieder kaufen!
    Gekauft habe ich sie bei Polo mit 20% Aktion für ca. 26€ je Bremsscheibe.
    Leider haben sie nach 2.000 - 3.000km angefangen zu quietschen.
    Habe jetzt Eingangsseite und Ausgangsseite der Beläge stark angefast - hat ein bisschen geholfen - stellt mich aber nicht zufrieden.
    Werde sie demnächst gegen die original BMW-Beläge ersetzen... 52€ für die Tonne - aber was solls.
    Die ersten vorderen originalen BMW-Beläge haben übrigens bei meiner Fahrweise vorne ca. 25.000km gehalten.

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #15
    dann mach mal ordentlich Plastilube dahinter und an den Anlageflächen oder hast du das schon gemacht?

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.532

    Standard

    #16
    Meine originalen haben vorne 17000 gehalten und zum Ende der Bremsung (nicht Lebensdauer, sondern langsame Geschwindigkeit) gequietscht.
    Jetzt neue, die auch gequietscht haben, bis ich so ne Paste dran gemacht habe.

  7. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #17
    Brembo Rot, bei E bay sogar rel. günstig , hatte ich immer auf der HP2 drauf

  8. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    70

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    dann mach mal ordentlich Plastilube dahinter und an den Anlageflächen oder hast du das schon gemacht?
    das kann ich ja nochmal probieren ;-)

  9. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #19
    Dann ruft doch einfach mal bei Sabine Kattenbeck von KS-Parts an. Die Dame ist nicht nur kompetent, sondern auch geduldig und erklärt gerne die Unterschiede der von Brembo für BMW gefertigten Originalbeläge und den hier auch schon mit Bestellnummer genannten, etwas schärferen Brembos. Darüber hinaus kann sie auch was zu den Belägen von Lucas und anderen Hertellern wie Carbon Lorraine sagen und die auf Wunsch liefern. Letzten Endes sind die Preise meistens besser als Louis mit Aktion. Ich bestelle da seit Jahren. Davon abgesehen habe ich noch nen kompletten Satz rote Brembos originalverpackt hier rumliegen, die ich gerne abgebe, seit dem Wechsel auf die XR brauche ich ne andere Größe und hab gerne nen Satz im Keller rumliegen, meistens kuckt man vor ner geplanten Tour drauf und ist froh, wenn man die noch schnell wechseln kann.

  10. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.079

    Standard

    #20
    Die Paste (Kupferpaste oder "Antiquitschpaste" von Louis) hilft definitiv. Sollte aber eigentlich auch bekannt sein. Nur aufpassen, dass nix auf die Belagseite oder die Scheibe kommt.

    Hab auch die roten Sinter von Brembo. Sind laut Verkäufer "hochwertiger" als die Originalen, und packen tatsächlich kräftiger zu. Das nutzt natürlich auch die Scheibe stärker ab. Wer ein aktuelles Möp mit modernem ABS fährt, sollte keine organischen Beläge (deutlich billiger) drauf machen. Die sind (angeblich) weicher als die Sinter, geben dadurch erst verzögert Signal an die ABS-Elektronik, wodurch das ABS nicht mehr perfekt regelt.

    Die Mondpreise von BMW sind natürlich eine Frechheit. Ich bin ein durchschnittlich begabter Schrauber und brauche für Bremsbeläge wechseln an einer Bremse maximal 5 Minuten. Das geht im Notfall auch mal am Straßenrand, während meine Kumpels eine rauchen. Bei BMW wäre diese Zigarettenpause ein Arbeitswert.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebensdauer Bremsbeläge
    Von Kelle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 00:17
  2. Kosten Tausch Bremsbeläge hinten
    Von JEFA im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 17:25
  3. Dicke der Bremsbeläge
    Von MarkusB im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 14:38
  4. Bremsbeläge unterschiedlich dick???
    Von Bigfatmichi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 09:08
  5. Bremsbeläge wechseln EVO-Bremse
    Von qpeter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 09:35