Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Bursig Zentralständer für die 1200 GS LC

Erstellt von McMrtn, 20.02.2016, 20:48 Uhr · 10 Antworten · 1.913 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    8

    Standard Bursig Zentralständer für die 1200 GS LC

    #1
    Hallo,
    falls sich jemand für den Zentralständer interessiert, hier meine sehr gemischten Erfahrungen:
    habe mir den Ständer bei Wunderlich bestellt. Auf deren Web-Site hört sich die Anwendung des Ständers genial einfach an: "Mutter an der Motorhalterung gegen unsere mitgelieferte Mutter austauschen, Ständer einsetzen und Motorrad anheben. Fertig."
    Die Realität sieht gänzlich anders aus! Die Beschreibung stammt offensichtlich von einem ganz anderen Motorrad. Eine Gebrauchs- und Montageanleitung für die GS wird leider nicht mitgeliefert. Das wäre eigentlich schon ein Grund, den Ständer direkt wieder zurückzuschicken.

    Zunächst muss der teilzerlegt gelieferte Ständer zusammengebaut werden. Auch dafür gibt es keine Anleitung. Um die Hülse, in die die Aufnahme des Ständers eingeführt wird, am Motorrad zu montieren, muss bei der GS die Schraube, mit der die Paraleverstrebe befestigt ist, entfernt werden. Zuvor muss aber der Endantrieb gesichert werden, damit der sich nach entfernen der Schraube nicht absenkt. Die Schraube selbst ist mit Loctite gesichert. Das sollte man anschließend auch wieder anwenden - es sollte also vorrätig sein. Zum Festschrauben der Hülse benötigt man unbedingt einen langen 50er Torx-Bit - mit einer normalen Torx-Nuss bleibt man an der Hülse hängen, so dass der Schraubenkopf nicht ausreichend erfasst wird. Die Schraube selbst ist nun auch ca. 2 mm zu kurz. Sie reicht also im montierten Zustand nicht mehr bis an das Ende des Gewindes. Habe noch keine verbindliche Antwort von Wunderlich bekommen, ob das sein darf.
    Vielleicht kann mir hier jemand etwas dazu sagen.
    Nun muss der Ständer noch an die GS angepasst werden. Das geht eigentlich nur zu zweit, da das Motorrad während der fummeligen Anpassung gehalten werden muss.
    Wenn das endlich alles erledigt ist (wofür übrigens auch ein großer Drehmomentschlüssel parat sein muss), dann ist der Ständer gut einsetzbar. Er ist schnell an das Motorrad angesetzt und die GS lässt sich tatsächlich leicht anheben. Das geht dann natürlich auch alleine. Der Ständer selbst ist äußerst solide gefertigt.
    Die Vorteile: Wenn das Motorrad auf dem Ständer steht, können problemlos z.B. beide Räder entfernt werden. Auch beim Reinigen des Motorrades eine gute Sache, weil beide Räder frei drehen. Es gibt einen Satz Rollen als Zubehör, mit Hilfe derer sich das aufgebockte Motorrad leicht rangieren lassen soll.
    Total enttäuschend ist das Verhalten von Wunderlich. Brauchbare Informationen erhält man dort nicht. Habe mich daher vor einer Woche schriftlich an die Geschäftsführung gewandt - keinerlei Reaktion. Die komplett falsche Anwendungsbeschreibung ist nach wie vor Online. Schade.

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.530

    Standard

    #2
    Ich habe gerade kein passendes Bild im Kopf... Wofür ist das Ding gut? Ist ernst gemeint...
    Das hört sich insgesamt nach viel Arbeit und wenig Nutzen an.

  3. Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    260

    Standard

    #3
    ... hätte man vielleicht besser direkt bei Bursig gekauft?

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade kein passendes Bild ...
    goggle hilft: Bursig Zentralständer

  5. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #5
    @ oerst - Kann man z.B. brauchen wenn man beide Räder gleichzeitig ausbauen will ohne große Unterkonstruktion zu bauen, oder die Karre kreuz und quer in der Werkstatt / Garage umherschieben will oder auf der Rennstrecke Reifenwärmer drauf hat.......

    12109003_897802286974916_6337107102575572352_n.jpg

  6. Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #6
    Wenig Arbeit: so war's ja auch bei Wunderlich beschrieben. Der Nutzen darin, dass Du beide Raeder frei hast...

  7. Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #7
    Ja, sehe ich jetzt auch so. Bei Wunderlich hat wohl noch niemand den Staender an eine GS angepasst. Mir ist es ein Raetsel, wieso die das auf ihrer Website immer noch nicht korrigiert haben.

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #8
    Warum überhaupt über Wunderlich?

    Ich habe eine super Erfahrung mit der Firma Bursig gemacht. Direkter, netter, freundlicher Kontakt, schnell und sehr ordenltich gearbeitet.

    Könnte mir Vorstellen daß es bei direktem Kontakt schnell und kompetent gelöst wäre.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #9
    Hi
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Warum überhaupt über Wunderlich?
    Ich habe eine super Erfahrung mit der Firma Bursig gemacht. Direkter, netter, freundlicher Kontakt, schnell und sehr ordenltich gearbeitet.
    Könnte mir Vorstellen daß es bei direktem Kontakt schnell und kompetent gelöst wäre.
    Deine Erfahrungen mit dem Hersteller sind OK aber darauf kommt es weniger an.
    Ebenso wie man "vielleicht besser hätte . .". Man hat -weshalb auch immer- nicht.

    Aber wenn ich irgendein Produkt von einem professionellen Händler wie Wunderlich erwerbe, dann ist das mein Ansprechpartner.
    Wenn es so ist/war wie geschildert, dann ist das ein Armutszeugnis. In DE hat eine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache beizuliegen. Irgendwo "runterladen" ist zwar verbreitet aber entspricht aber nicht den Vorgaben. "Zusätzliches sehen Sie auf unserer Website" ist OK aber "Grundsätzliches" hat Teil des Produkts zu sein. Oder ist mein Wissen ist nicht mehr aktuell?

    Sollte das "Meckerschreiben" in einem vernünftigen Ton verfasst und dennoch unbeantwortet sein, dann ist das ebenfalls ein für mich "wunderliches Geschäftsgebaren".

    gerd

  10. HDC
    Registriert seit
    02.11.2012
    Beiträge
    159

    Standard

    #10
    Ich arbeite seit Jahren mit diesem Zentralständer. Keine Probleme und recht günstig, gegenüber den anderen.
    Ist auch Klappbar das Teil um es mal mit auf die Renne zu nehmen.

    Motorrad Zentralständer ConStands Power BMW R 1200 GS 04-12, Adapter+Rollen inkl. schwarz matt

    Gruß

    Hans-Jörg


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zach - Auspuff für die 1200 GS LC
    Von TAFFLON im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 14:51
  2. Suche einstellbaren Schalthebel für die 1200 GS LC
    Von Triceratop im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2015, 22:21
  3. ERLEDIGT Verkaufe Vario Koffer für die 1200 GS LC!
    Von schmitz katze im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2015, 19:29
  4. ERLEDIGT Biete Tankrucksack von SW-MOTECH für die 1200 GS LC
    Von Schuffmann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 20:40
  5. Biete Original BMW Tankrucksack für die 1200 GS LC
    Von Schuffmann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2014, 19:45