Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 137

CarGarantie Bike by BMW Motorrad

Erstellt von LaCy-boGSer, 07.03.2015, 09:44 Uhr · 136 Antworten · 32.321 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #71
    Warum Kulanz und nicht erneut Garantie? Und was ist (im Endeffekt) der Unterschied für den Verbraucher?

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #72
    Auf die Garantie hast Du einen Anspruch. Für Kulanz musst Du betteln und bist auf das Entgegenkommen des Herstellers angewiesen.

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von camasoGS Beitrag anzeigen
    Warum Kulanz und nicht erneut Garantie? Und was ist (im Endeffekt) der Unterschied für den Verbraucher?
    Meine Vermutung ist, dass BMW die CarGarantie nicht mehr anbieten kann oder nicht mehr zu vernünftigen Beträgen, wenn die zu oft in Anspruch genommen werden muss. Das ist eben eine Versicherung und die muss sich für den Versicherungsgeber rechnen.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Auf die Garantie hast Du einen Anspruch. Für Kulanz musst Du betteln und bist auf das Entgegenkommen des Herstellers angewiesen.

    Gruß,
    maxquer
    Betteln muss man da gar nicht. Aber das Motorrad sollte natürlich scheckheftgewartet sein.

  5. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Auf die Garantie hast Du einen Anspruch. Für Kulanz musst Du betteln und bist auf das Entgegenkommen des Herstellers angewiesen.

    Gruß,
    maxquer
    Das war mir schon klar, aber wenn man eine Garantie hat, ist die auch zur Zahlung verpflichtet. Wenn BMW, wie Zörnie schreibt, die Kosten tief halten will, dann ist's eben eine Garantieleistung von BMW und immer noch keine Kulanz, da darum nicht gebettelt werden musste. Richtig?

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von camasoGS Beitrag anzeigen
    Richtig?
    Nein. BMW übernimmt die Kosten aus Kulanz oder gar nicht, wenn das Fahrzeug aus der zweijährigen Gewährleistung raus ist. Die CarGarantie ist eine von BMW unabhängige Reparaturversicherung.

  7. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #77
    Aber Kulanz wäre ja gar nicht nötig, wenn eine Versicherung besteht?

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Betteln muss man da gar nicht. Aber das Motorrad sollte natürlich scheckheftgewartet sein.
    Das hieße ja, dass man bei scheckheftgepflegtem Motorrad eine Anspruch auf Kulanz hätte! Da kann ich aus meinen eigenen Erfahrungen mit BMW nur müde lächeln. Mir wurde eine Kulanzregelung von BMW nach 2,5 Jahren mit 42000km, voll scheckheftgepflegt in einer anerkannten BMW-Werkstatt, abgelehnt. Die Begründung war relativ simpel. Da ich, aufgrund der Laufleistung, Vielfahrer wäre, käme eine Kulanzregelung für mich nicht in Frage. Dabei ging es nur um einen defekten Heizgriff links.
    Und nun!!! Für mich ist der Versuch Kulanzansprüche durchzusetzen betteln und nichts anderes.

    Gruß,
    maxquer
    maxquer

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #79
    @ maxquer

    Da macht eben jeder so sein Erfahrungen und meine sind positiver. Als ich das zweite Mal mit der defekten Lenkerarmatur zum kam, sagten die nur "Kein Problem, das wird auf Kulan erledigt." Da war die GS 3 1/2 Jahre alt und hatte 50.000 km runter.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von camasoGS Beitrag anzeigen
    Aber Kulanz wäre ja gar nicht nötig, wenn eine Versicherung besteht?
    Teilweise richtig. Einige teure Bauteile wie z.B. die Federbein mit ESA sind lt. CarGarantie Verschleißteile und werden davon nicht erfasst. Da die aber häufiger mal die Grätsche gemacht haben, wird u.U. BMW im Kulanzweg einspringen.
    Und wie ich schon schrieb, würde es die Anschlussgarantie für BMW-Motorräder so nicht geben, wenn die zu oft Schäden regulieren müssten. Also könnte es Absprachen zwischen der Versicherung, BMW und den Händlern geben, besonders defektanfällige Bauteile trotz Versicherung nicht über diese abzurechnen, sondern als Kulanzleistung.


 
Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Motorrad Modelljahr 2006
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 02:56
  2. BMW Motorrad Navigator II Plus
    Von acryloss im Forum Navigation
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 13:19
  3. ej neue infos auf www.bmw-motorrad.at bezueglich bmw gs tref
    Von GSadventure im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2005, 23:51
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 12:24
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 00:38