Seite 3 von 29 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 282

Crash wg techn Defekt R1200GS LC

Erstellt von oilonice, 11.11.2013, 17:11 Uhr · 281 Antworten · 37.853 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von R69S Beitrag anzeigen
    Die Wahrscheinlichkeit, daß ein technischer Defekt die Ursache war, ist wohl ähnlich hoch wie ein Fahrfehler. ...
    interessante annahme.
    ich muss zugeben, dass bei meinen abflügen nie die technik schuld war ...

  2. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    465

    Standard

    #22
    sorry, falscher post! Hier kan man ja nicht löschen ...

  3. Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    44

    Standard

    #23
    sollte bei der Unfallaufnahme gegenüber den unfallaufnehmenden Polizeibeamten ein Hinweis hinsichtlich eines technischen Defektes erlangt werden oder ggü. geäußert werden, so wird auf jeden fall ein technischen Gutachten erstellt. Aber es muß auch nicht unbedingt ein technischer Fehler vom Motorrad vorliegen; dies können u.a. auch wie die Vorredner schon geäußert haben, die Fahrbahnbeschaffenheit, Fehler beim Fahrer oder Witterungseinflüsse mit nicht der Örtlichkeit angepasster Geschwindigkeit sein.
    Hier sollte man mal das Untersuchungsergebnis seitens der Behörden abwarten.

    Gruß

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #24
    Aus welchem Grund sollte ein technisches Gutachten erstellt werden? Nur eine Versicherung wäre an so etwas interessiert und da hier kein Fremdschaden entstanden ist, wird das eher unwahrscheinlich sein. Zudem ist das Motorrad im Ausland versichert, da wird es noch unwahrscheinlicher...

    Just my 2 Cent

  5. Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #25
    Auch von mir schnelle Genesung an die Verletzten.Tut mir echt leid sowas!Kann jeden erwischen . . . Und die schei . . . kann das sein,nein,hat evtl. daran gelegen,für die Katz'!Hab auch meine Zweifel,daß wir je die tatsächliche Ursache erfahren werden.Wir können eh nur hoffen,daß die Technik nie versagen möge und wir können unseren Teil dazu beitragen,indem wir reisen statt zu rasen!AMEN!

  6. Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    44

    Standard

    #26
    Hi,

    Verkehrsunfälle können unterschiedliche Ursachen haben. Zur Ermittlung der Ursachen können bei schwerwiegenden Unfallfolgen Unfallrekonstruktionsgutachten erstellt werden, die von den Gerichten angefordert werden.

    Verkehrsanalytische Gutachten (Unfallrekonstruktionsgutachten) werden nach einem detaillierten Auftrag erstellt. Dies kommt bei schwerwiegenden Unfällen in Frage. Kostenträger ist der Hauptschuldige oder die beauftragende Strafverfolgungsbehörde.

    Gruß

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Aus welchem Grund sollte ein technisches Gutachten erstellt werden? Nur eine Versicherung wäre an so etwas interessiert und da hier kein Fremdschaden entstanden ist, wird das eher unwahrscheinlich sein. Zudem ist das Motorrad im Ausland versichert, da wird es noch unwahrscheinlicher...

    Just my 2 Cent
    Könnte vielleicht der Fahrer ein Interesse dran haben, wenn er der Meinung ist keinen Fahrfehler begangen zu haben?

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    302

    Standard

    #28
    Die Diskussion hier kann man sich eigentlich sparen - kein Mensch wird jemals erfahren, warum die beiden Menschen verunglückt sind.

    Man kann nur hoffen, dass die Verletzungen nicht all zu schlimm sind! Und mehr nicht!

    Höchstens der Fahrer könnte sich an dem Unfallhergang erinnern, und selbst dass bezweifle ich

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Könnte vielleicht der Fahrer ein Interesse dran haben, wenn er der Meinung ist keinen Fahrfehler begangen zu haben?

    Gruß,
    maxquer
    Nun, sicherlich, aber das ist mit Kosten verbunden und egal, welches Ergebnis, zumindest in D wäre kein Vorteil zu erwarten.

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Bernie. Beitrag anzeigen
    Höchstens der Fahrer könnte sich an dem Unfallhergang erinnern, und selbst dass bezweifle ich
    Warum? Ich kann Dir den Hergang meiner Motorradunfälle genau schildern. Ich hatte immer das Glück, das Bewußtsein nicht zu verlieren.

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 3 von 29 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. techn. Frage an techn. Begabte
    Von Summerhillxy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 17:25
  2. ESA defekt? R1200GS TÜ
    Von karlj5 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 19:22
  3. Suche Tachoeinheit R1200GS 07, auch defekt
    Von Boxer-Holgi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 09:02
  4. Lambdasonde defekt R1200GS
    Von 12GS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 18:52
  5. Techn. Frage
    Von toto01 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 08:48