Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

(D)Um(m)faller - Kratzer am Zylinderdeckel verarzten?

Erstellt von PapaSchlumpf, 25.09.2016, 21:27 Uhr · 18 Antworten · 2.654 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard (D)Um(m)faller - Kratzer am Zylinderdeckel verarzten?

    #1
    Nabend allerseits,

    direkt vor der Garage Gehirn ausgeschaltet und fast im Stand in eine Regenrinne gerollt. Natürlich mit voll eingeschlagenem Lenker. Ergebnis: hab meine Triple Black liebevoll auf die Seite gelegt. Und weil das noch nicht bescheuert genug war, hat die Kuh nicht mit dem dafür vorgesehenen Kunststoff Teil sondern direkt mit dem Deckel den Asphalt geküsst. Nicht ohne noch ein paar Zentimeter zu rutschen, was mir einen recht hässlichen aufgeschrubbelten Kratzer eingebracht hat.
    Nun die Frage an die Experten: wie lässt sich sowas denn einigermaßen kaschieren? Schleifen, Lack, ignorieren? Bilder vom Malheur liefere ich zeitnah nach.

  2. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    530

    Standard

    #2
    Hi, sowas ist natürlich ärgerlich...
    Ich würde den Kratzer mit Zylinderschutzdeckeln abdecken, oder einen neuen Deckel montieren und anschließend Sturzbügel montieren.
    Sind die Bügel montiert, fällt die Q bestimmt nie wieder auf die Bügel

  3. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #3
    Ja, auf meiner letzten GS waren Sturzbügel und sie ist tatsächlich nicht umgefallen. Neuen Deckel find ich aktuell ein wenig mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Über kurz oder lang, am besten über lang in etwa 10 Jahren ist das sicher eine Option. Aber wie kann man denn kurzfristig Abhilfe schaffen? Man sieht den Kratzer nicht, wenn man nicht von unten guckt. Auch das Schaltverhalten ist seit dem Umfallen nicht hörbar schlechter geworden, würde halt gerne übergangsweise beispachteln. Nur wie?

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    25.245

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von PapaSchlumpf Beitrag anzeigen
    Man sieht den Kratzer nicht, wenn man nicht von unten guckt.
    ich leg mich ja nie unter fremde Moppeds, ich geh davon aus, dass es auch die wenigsten anderen Verkehrsteilnehmer tun, also siehst nur Du den Kratzer...

    Mehrere Vorschläge:


    Ignorieren!
    Oder neu kaufen!
    Oder vom örtlichen Lackierer mit einem halbwegs passenden Farbton überlackieren lassen
    Oder vom örtlichen Kindergarten nach Spachtelung mit Gänseblümchen verzieren lassen

  5. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #5
    Spachteln und anschließend die Gänseblümchen ignorieren. Ich denke da könnte ein Schuh draus werden. Wollte eigentlich nur wissen, ob man da was machen muss oder nicht. Also nicht: perfekt. Dann könnte ich eigentlich die Kuh demnächst auf die andere Seite ablegen und das Ganze dann als Design verkaufen?

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    25.245

    Standard

    #6
    Solange der Deckel nicht durch ist, muss man gar nix machen, was soll bei einem Mg-Deckel (ich spreche jetzt von der Prä-LC Aera) schon groß passieren? Optisch ist es halt ein Makel, aber wenn nur Du ihn siehst, fällt er eh nicht auf. Vielleicht gelingt Dir optisch ja der ganz große Wurf beim nächsten Wurf

  7. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #7
    Prima, also ist so ein Deckel definitiv umlagefähig. Absichtliches Werfen ist dann doch zu verwerflich, ich werde mich einfach seltener unters Moped legen. Danke Rudi, guten Start in die Woche, tschö!

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.749

    Standard

    #8
    Nix machen, außer wenn die Dichtung jetzt zu sehr gequetscht ist und Öl suppt. Das würde ich beobachten.

    Ein Händler würde vmtl Deckel, Dichtung und die Schrauben erneuern. Wären vmtl 300€.

  9. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    17.178

    Standard

    #9
    oder vielleicht decken diese Aufkleber den Bereich ab ? Kostenpunkt 16 EUR oder weniger

    _35.jpg


    Artikel-Nr 172326719038

  10. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    oder vielleicht decken diese Aufkleber den Bereich ab ?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	$_35.jpg 
Hits:	674 
Größe:	17,4 KB 
ID:	205475
    Genau unter dem vorderen unteren Rand der Sticker ist es passiert. Egal, seitdem mein schwarze Gewichte beim Auswuchten der neuen Schluppen verwendet hat, kann meine GS optisch eh nix mehr entstellen. Ich werd das Ding einfach als Gebrauchsspur abhaken und meinen Kids erzählen, dass der Kratzer von den Krallen eines sibirischen Tigers stammt, der mich unlängst auf der A59 angegriffen hat.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kratzer am Standrohr einer MÜ (goldfarben) ausbessern
    Von Bastel Hugo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2016, 20:57
  2. Kratzer am Ventildeckel mit Folie reparieren?
    Von Klaus A. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 10:39
  3. Kratzer am Zylinderdeckel
    Von PhyloGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 10:22
  4. wie bekomme ich Kratzer weg am Zylinderdeckel?
    Von huftier im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 09:17
  5. na wer hatt lust am 01.12.07 seine dicke zu bewgen um München rum. :o))
    Von biker_lars im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 02:09