Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Demontage Schnabel (K50): Tips / Besonderheiten ?

Erstellt von micha2, 09.01.2015, 18:18 Uhr · 31 Antworten · 7.661 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    46

    Standard Demontage Schnabel (K50): Tips / Besonderheiten ?

    #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte demnächst zwecks Umlackierung den Schnabel (und das Tankcover) an meiner K50 abbauen. Gibt es bezüglich der Demontage des Schnabels aus Sicht der Experten hier irgendwas zu beachten, damit nichts kaputt gemacht wird; müssen alle Seitenteile ab, damit man an die Schrauben (m.E. 6 Stück ?) rankommt?

    Danke für Eure Antworten und Grüße

    Micha

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #2
    spoiler.jpg

  3. thm
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    173

    Standard

    #3
    Hallo Micha,

    ich habe es letzten Winter gemacht, also schon etwas her.
    Ja, m.E. müssen alle Seitenteile weg und ja es sind 6 Schrauben.

    Zu beachten: die Länge der Schrauben beim Abbau der Seitenteile.
    Es gibt 2 verschiedene Schraubenlängen, was aber nicht sofort auffällt.

    Gruß

    thm

    2015-01-09_18h32_59.jpg

  4. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    439

    Standard

    #4
    ja die seitenteile müßen runter, da die schrauben für den schnabel drunter sind.

    ist aber keine hexerei, hab sogar ich zusammengebracht

  5. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    46

    Standard

    #5
    Danke an Euch alle,

    das war sehr hilfreich; ich denke, das krieg ich jetzt auch hin ...

    Grüße
    Micha

  6. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard

    #6
    Hi Micha !

    Soweit ich mich erinnern kann, müssen auch die Verkleidungen der Luftansaugstutzen runter. Diese sind mit Schrauebn UND ganz unten mit einer wiederverwendbaren Plastikniete befestigt. Die Mitte der Niete einfach durchstoßen (und auffangen ), beim Zusammenbau zuerst das Spreizteil einsetzen und dann den "Docht" (wie nennt man das Teil ?) wieder reinschieben, bis der bündig sitzt.

    Viel spaß beim Farbenspiel und bitte dann hier präsentieren !

    LG,
    bogoman

  7. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    209

    Standard

    #7
    ...also die Niete ist beim durchstossen heut abend in tausend Stücke zerbröselt! Da muss dann wohl ne neue Schraube reinkommen. Kann mir nicht vorstellen wie man das hinkriegt ohne dass es kaputtgeht. Aber mit Schraube ist es eh besser denk ch mal...

  8. thm
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    173

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von xtom Beitrag anzeigen
    ...also die Niete ist beim durchstossen heut abend in tausend Stücke zerbröselt! Da muss dann wohl ne neue Schraube reinkommen. Kann mir nicht vorstellen wie man das hinkriegt ohne dass es kaputtgeht. Aber mit Schraube ist es eh besser denk ch mal...
    ... wie hast Du das denn geschafft?

    Ich habe die "Nieten" schon mehrfach geöffnet, so auch am Wochenende wieder,
    und es ist nie etwas zu Bruch gegangen.
    Du musst nur den kleinen Plastikstift in der Mitte vorsichtig durchdrücken und auffangen
    bzw. abnehmen und fertig.

    thm

  9. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    209

    Standard

    #9
    Ist beim Durchstoßen einfach kaputt gegangen. Vielleicht ist die beim 2015er Modell nur "Einweg". Aber nicht schlimm... Ich denke dass eine kleine Schraube hier sowieso besser ist und leichter zu handhaben.
    Gruss
    Gilles

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #10
    Bei meiner 15er war der auch schon raus. Das Teil ist eigentlich unkaputtbar . Nur innen durchschieben!


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Demontage Lagerzapfen re. für Schwingenausbau, Tip?
    Von Hari im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 22:02
  2. Demontage Schnabel
    Von Motorradwanderer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 21:54
  3. Demontage des Schnabels
    Von madmax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 21:19
  4. Süddeutschland Tips gewünscht !
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 20:18
  5. Schnabel Fragen
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 20:01