Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Die LC, ein Angebot im Vergleich zur Rallye

Erstellt von Jonni, 14.03.2013, 14:47 Uhr · 24 Antworten · 4.310 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    220

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von mikels Beitrag anzeigen
    Oder glaubt Ihr wirklich das die LC schneller fährt oder schöner fährt oder was auch immer schöner ist ???
    ~mike
    Fahr sie und dann schreib das nochmal... ich hätte auch nie gedacht, dass sie so anders fährt.

  2. Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von mikels Beitrag anzeigen
    Es gibt immer Leute die nicht warten koennen oder wollen und ihr gerade gekauftes Mopped mit viel Verlust in Zahlung geben. Wenn sie nicht so gleich wären hätte ich mir eine dazugekauft, aber so fahre ich erst mal meine alte zu Klump und schaue dann wie es weitergeht. Oder glaubt Ihr wirklich das die LC schneller fährt oder schöner fährt oder was auch immer schöner ist ???

    Der Kapitän bestimmt die Geschwindigkeit und nicht das Schiff ...... auch wenn es manch einer nicht warhaben will :-)

    ~mike
    Wo bitte ist die Neue gleich mit der Alten?
    Der Kapitän bestimmt vielleicht die Richtung, aber mit Sicherheit nicht die Geschwindigkeit. Mehr als volle Kraft geht nicht,
    und das ist nicht bei allen Schiffen gleich schnell.

  3. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    527

    Standard

    #13
    ^^ dann lass uns das bei Gelegenheit mal testen, aber bitte nicht auf der Autobahn :-)

    Und mit Gleich meine ich Reiseenduro plus Reiseenduro, 2 brauche ich nicht!

    ~mike

  4. Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #14
    Das können wir sehr gerne machen. Wie sagt der Vettel, geradeaus kann man auch einen Affen an Steuer setzen.
    Du hast natürlich Recht, auf der Landstrasse kommt es nicht auf +- 50PS an.

  5. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Aber so bist Du doch sicher schon in einem Jahr ein paar Kilometer gefahren? Und hast Spass gehabt? Dann wird es das wohl wert gewesen sein, hoffe ich für Dich. Wenn Du nur 3x in der lokalen Eisdiele warst, ist es eh egal.....

    Ich kann diese dauernde "Oooohhhh, das nächste ist immer noch besser, also warte ich mal lieber" nur als totales Weicheiertum bezeichnen. Als wenn man mit der "35MP Kamera" besser fotografiert, oder mit dem neuesten iPhone vernünftiger redet, oder halt mit der neuen GS auf einmal besser Motorrad fährt....

    Oder regst Du dich wegen 80 Euro auf? . Abgesehen davon ist deine Rallye viel hübscher als die neue LC....

    Frank
    hahaha, stimmt schon daß die meisten GS-Fahrer einen seltsamen Geschmack haben. Die Vorgänger-GS als schöner zu bezeichnen ist genauso, als wenn man sagen würde Karl Dall sieht besser aus als Brad Pitt

    - - - Aktualisiert - - -

    [QUOTE=mikels;1144571]Es gibt immer Leute die nicht warten koennen oder wollen und ihr gerade gekauftes Mopped mit viel Verlust in Zahlung geben. Wenn sie nicht so gleich wären hätte ich mir eine dazugekauft, aber so fahre ich erst mal meine alte zu Klump und schaue dann wie es weitergeht. Oder glaubt Ihr wirklich das die LC schneller fährt oder schöner fährt oder was auch immer schöner ist ???

    Genau! Sie fährt schneller, sie fährt schöner und sie ist viel schöner. Und außerdem ist sie in Allem besser. Vielleicht machst du mal eine Probefahrt, dann wirst du staunen.

  6. Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    101

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von mikels Beitrag anzeigen
    Oder glaubt Ihr wirklich das die LC schneller fährt oder schöner fährt oder was auch immer schöner ist ???
    ~mike
    Hi,

    konnte Samstag die R 1200 GS LC bei Sonnenschein und frischen Temperaturen eineinhalb Stunden probefahren.

    Der Motor ist allererste Sahne. Der Händler hatte mich aufgefordert, ordentlich Gummi zu geben, also probierte ich den Rain-Modus gar nicht, den Road-Modus nur kurz. Dann ausschließlich Dynamic-Modus. Man braucht die 125 PS sicher nicht unbedingt, Spaß machen sie aber ungeheuer. Elektronischer Gasgriff gefällt mir, kein Leerspiel mehr, direkte Annahme. Klasse Sound des Serienauspuffs, bollernd, aber nicht prollig aufdringlich. Mechanische Motorgeräusche reduziert.

    Das Fahrwerk: um Welten besser als das schon gute ESA. Topfebene Landstraße, plötzlich ein Bahnübergang, dann Schlaglöcher, Kopfsteinpflaster: alles wird weggebügelt. Kein Trampeln des Fahrwerks, alles wirkt deutlich geschmeidiger als bisher. Fährt sich insgesamt noch agiler und wendiger. Ein in Fahrt gefühlt leichteres Moped.

    Komfort: Sitzhöhe dürfte in niedrigster Stellung jetzt auch für Einmetersiebzig-Fahrer o.k. sein. Aufsteigen, und sich wohlfühlen. Sitzbank straff gepolstert, nicht unbequem. Leichtgängigere Bedienung von Kupplung und Handbremse. Lenker (subjektiv?) etwas schmaler als beim Vorgänger, Sitzposition leicht vorderradorientierter.

    Das Windschild: selbst in niedrigster Stellung bei 180 km/h keine Turbulenzen am Helm (bin 1,90 m). Lärm erträglich, um Klassen besser als bisher. Super während der Fahrt mit linker Hand (sic!) einstellbar. Die Basteleien am Windschild dürften ein Ende haben.

    Instrumente: übersichtlich wie bisher, eleganter gestaltet. Noch mehr Informationen im Display abrufbar, u.a. summierte Betriebszeit. Navi sinnvoll über den Instrumenten, verdeckt bei meiner Körpergröße jedoch den oberen Teli des Drehzahlmessers. Endlich sind die Urintöpfchen für Kupplungs- und Bremsflüssigkeit verschwunden.

    Die neuen Metzeler Tourance Next: machen einen guten Eindruck, rollen sauber ab, keine Geräusche. Vom Feeling her reine Straßenreifen. Konnte bei Temperaturen um 7 Grad - und weil ich das Motorrad natürlich nicht gut genug kenne - nichts Extremes testen.

    Mein Fazit nach der Probefahrt: hätte ich mir nicht erst im letzten Juli die Rallye gekauft, würde ich sofort umsteigen. Bei der Rückfahrt wähnte ich mich auf einem alten Motorrad (auch wenn ich die Rallye immer noch toll finde).

    Und weil ich im Nachbarforum per Inbox darauf angesprochen wurde: Nein, ich bin in keiner Weise mit BMW beruflich oder geschäftlich verbandelt, sondern habe als BMW-Kunde, dem das GS-Konzept grundsätzlich für seine Bedürfnisse als optimal erscheint, und der deshalb inzwischen die vierte GS fährt, die neue Maschine probegefahren. Wer ältere Beiträge von mir gelesen hat, weiß, dass ich die Welt ganz sicher nicht durch eine weißblaue Brille betrachte.

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Rallye im letzten Jahr mit einem Extra (LED-Blinker) gekauft. Der Listenpreis hierfür betrug EUR 16.481,-- zzgl. Überführung. Konfiguriere ich jetzt eine vergleichbare weiße LC mit Touringpaket, RDC und Kreuzspeichenrädern, beträgt der Listenpreis EUR 16.400,-- zzgl. Überführung. Die LC ist also effektiv EUR 81,40 günstiger und bietet dafür sogar noch die Vorbereitung fürs Werksnavi. Da kommt man schon ins Grübeln, ob man nicht doch besser gewartet und die LC bestellt hätte.

    CU
    Jonni
    Beim Preis pro PS kommst du noch günstiger weg mit der neuen...

  8. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von ride4fun Beitrag anzeigen
    Hi,

    konnte Samstag die R 1200 GS LC bei Sonnenschein und frischen Temperaturen eineinhalb Stunden probefahren.

    Der Motor ist allererste Sahne. Der Händler hatte mich aufgefordert, ordentlich Gummi zu geben, also probierte ich den Rain-Modus gar nicht, den Road-Modus nur kurz. Dann ausschließlich Dynamic-Modus. Man braucht die 125 PS sicher nicht unbedingt, Spaß machen sie aber ungeheuer. Elektronischer Gasgriff gefällt mir, kein Leerspiel mehr, direkte Annahme. Klasse Sound des Serienauspuffs, bollernd, aber nicht prollig aufdringlich. Mechanische Motorgeräusche reduziert.

    Das Fahrwerk: um Welten besser als das schon gute ESA. Topfebene Landstraße, plötzlich ein Bahnübergang, dann Schlaglöcher, Kopfsteinpflaster: alles wird weggebügelt. Kein Trampeln des Fahrwerks, alles wirkt deutlich geschmeidiger als bisher. Fährt sich insgesamt noch agiler und wendiger. Ein in Fahrt gefühlt leichteres Moped.

    Komfort: Sitzhöhe dürfte in niedrigster Stellung jetzt auch für Einmetersiebzig-Fahrer o.k. sein. Aufsteigen, und sich wohlfühlen. Sitzbank straff gepolstert, nicht unbequem. Leichtgängigere Bedienung von Kupplung und Handbremse. Lenker (subjektiv?) etwas schmaler als beim Vorgänger, Sitzposition leicht vorderradorientierter.

    Das Windschild: selbst in niedrigster Stellung bei 180 km/h keine Turbulenzen am Helm (bin 1,90 m). Lärm erträglich, um Klassen besser als bisher. Super während der Fahrt mit linker Hand (sic!) einstellbar. Die Basteleien am Windschild dürften ein Ende haben.

    Instrumente: übersichtlich wie bisher, eleganter gestaltet. Noch mehr Informationen im Display abrufbar, u.a. summierte Betriebszeit. Navi sinnvoll über den Instrumenten, verdeckt bei meiner Körpergröße jedoch den oberen Teli des Drehzahlmessers. Endlich sind die Urintöpfchen für Kupplungs- und Bremsflüssigkeit verschwunden.

    Die neuen Metzeler Tourance Next: machen einen guten Eindruck, rollen sauber ab, keine Geräusche. Vom Feeling her reine Straßenreifen. Konnte bei Temperaturen um 7 Grad - und weil ich das Motorrad natürlich nicht gut genug kenne - nichts Extremes testen.

    Mein Fazit nach der Probefahrt: hätte ich mir nicht erst im letzten Juli die Rallye gekauft, würde ich sofort umsteigen. Bei der Rückfahrt wähnte ich mich auf einem alten Motorrad (auch wenn ich die Rallye immer noch toll finde).

    Und weil ich im Nachbarforum per Inbox darauf angesprochen wurde: Nein, ich bin in keiner Weise mit BMW beruflich oder geschäftlich verbandelt, sondern habe als BMW-Kunde, dem das GS-Konzept grundsätzlich für seine Bedürfnisse als optimal erscheint, und der deshalb inzwischen die vierte GS fährt, die neue Maschine probegefahren. Wer ältere Beiträge von mir gelesen hat, weiß, dass ich die Welt ganz sicher nicht durch eine weißblaue Brille betrachte.

    Kann ich Unterschreiben!
    Bleibt aber noch Heizgriffe etwas schwächer, LED Licht ist teuer aber viel besser,
    Reifenventile besser.

    Gruß
    Stanley

  9. Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    101

    Standard

    #19
    Hi Stanley,

    Zitat Zitat von stanley Beitrag anzeigen
    Bleibt aber noch Heizgriffe etwas schwächer, LED Licht ist teuer aber viel besser,
    Reifenventile besser.
    Heizgriffe fand ich ok, mir ist kein Unterschied aufgefallen. Die Reifenventillösung gefällt mir sehr gut, auch das Tagfahrlicht.
    Gewöhnungsbedürftig fand ich auf den ersten Kilometern den Blinkerschalter, die alten getrennten gefallen mir besser, aber: so what.

  10. Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    264

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Rallye im letzten Jahr mit einem Extra (LED-Blinker) gekauft. Der Listenpreis hierfür betrug EUR 16.481,-- zzgl. Überführung. Konfiguriere ich jetzt eine vergleichbare weiße LC mit Touringpaket, RDC und Kreuzspeichenrädern, beträgt der Listenpreis EUR 16.400,-- zzgl. Überführung. Die LC ist also effektiv EUR 81,40 günstiger und bietet dafür sogar noch die Vorbereitung fürs Werksnavi. Da kommt man schon ins Grübeln, ob man nicht doch besser gewartet und die LC bestellt hätte.

    CU
    Jonni
    Hi Jonni,

    Dein Preisvergleich bezieht sich auf den Listenpreis. Ich habe im Herbst auch noch eine Rallye gekauft. Der eingeräumte zweistellige Rabatt konnte mir bei Anfrage für die LC nicht eingeräumt werden. In zwei / drei Jahren hast du dann auch bei der LC Sondermodelle, wo ein höherer Preisnachlass - je nach Verhandlungsgeschick - möglich ist.
    Unabhängig davon, unsere Rallye ist ausgereift und erprobt. Lass der LC noch Zeit bis die Kinderkrankheiten ausgeräumt sind (siehe hier im Forum an anderer Stelle) und genieße Deine Rallye bis zum Wechsel.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW R 100 GS...ist das Angebot OK??
    Von maggelman im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 14:14
  2. Vergleich G/S zu GS
    Von swennyflock im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 23:32
  3. Rallye 2 Pro im Angebot
    Von adventureedi im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 19:35
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 13:58
  5. Vergleich HP2 und KTM
    Von gs1140 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 06:39