Seite 37 von 56 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 553

Die neue GSA, Fahreindrücke

Erstellt von Heidekutscher, 21.02.2014, 19:07 Uhr · 552 Antworten · 87.821 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    187

    Standard

    Troed,

    das kann ich nur unterschreiben. Ich habe am WE knappe 800km kleinster Landstrassen befahren, dank Garmin-Kurvenfunktion ohne weitere Vorbereitung, und ca. 12 Stunden im Rallye-Sattel meiner GS verbracht. Das Motorrad ist einfach nur ein Traum. Auch ich dachte, dass es besser als die DOHC-ADV wohl kaum geht - weit gefehlt.

    Das Getriebe funktioniert auch bei meiner tadellos, der erste benötigt nach dem Warmfahren etwas mehr Nachdruck, dann flutscht er jedoch ohne zu zucken rein. Dafür muss ich noch etwas mehr Routine entwickeln. Die Kupplung lässt sich Sahne dosieren und man kann dem Motor auch knapp unterhalb von 2.000 U/min aus einer Haarnadelkurve heraus die Sporen geben, ohne dass er sich verschluckt.
    Mit dem Blinker muss ich noch Freundschaft schließen. Auch wenn ich nebenher noch K fahre, aber dieser ist aufgrund der Positionierung hinterm Drehrad etwas gewöhnungsbedürftig. Am besten finde ich nach wie vor die Daumenschalter links und rechts.
    Das allerbeste ist jedoch das Fahrwerk. Irre, was damit geht und wie agil und dennoch absolut stabil die Fuhre ist. Im Vergleich dazu kommt mir meine alten DOHC richtig träge und gautschig vor. Mit den, im Vergleich nochmals besseren, Bremsen hat man jederzeit alles im Griff.
    Ich bin begeistert und es war die richtige Entscheidung jetzt gleich zu wechseln.

    Zu Ostern fahre ich für eine Woche Richtung Süden. Ich freu mich schon. Hoffentlich hält das Wetter einigermaßen mit.

  2. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    insbesondere die Einschätzung der Blinkerbetätigung wird von mir mehr als geteilt.

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.182

    Standard

    Die Scheibenverstellung ist wirklich wenig meisterhaft gelungen. Gegen Winddruck fühlt es sich an, als sei die Verstellung blockiert und man traut sich nicht weiter zudrehen, könnte ja was kaputtgehen! Sie schlabbert auch immer heftiger, je weiter sie unten steht.

  4. Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    84

    Standard

    Naja Physik ist nicht auszuschalten...
    Kaputt geht da nix! Aber vor Fahrt einstellen... Nächste GSA hat dann n elektrisch einstellbares Schild

  5. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Die Scheibenverstellung ist wirklich wenig meisterhaft gelungen. Gegen Winddruck fühlt es sich an, als sei die Verstellung blockiert und man traut sich nicht weiter zudrehen, könnte ja was kaputtgehen!
    Klaus, die blockierende Scheibenverstellung bei Winddruck ist nicht "wenig meisterhaft", sondern so konstruiert worden, um genau das Verstellen bei hohen Geschwindigkeiten zu verhindern. Ich habs irgendwo mal gelesen, auf jeden Fall u.a. in der Bedienungsanleitung S. 74 "Windschild nur im Stand einstellen".

    Ist auch besser so, ich möchte nicht im Auto erleben, dass mich eine Adventure aufs Korn nimmt, weil der Fahrer mit 120 an allen möglichen Stellschrauben herumdreht.

    Bis ca. 70 km/h geht es bei mir aber auch trotzdem noch zu verstellen...

  6. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.182

    Standard

    Das in der BA ist richtig und eher als sicherheitsmaßnahme zu werten, denke ich. Trotzdem hast Du recht. Nur: zum Spielen und Ablenken habe wir ja noch eine ganze Palette von Möglichkeiten. Und wenn es stimmt was Du schreibst, warum geht denn das auch im Stand so schwer? Das war ja an meiner R1100RS von 1997 schon besser.

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.531

    Standard

    Schon interessant, was jeder einzelne 'bemängelt'.

    Hattest Du Deinen Termin wegen des SA schon?

  8. Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    Hi Leute,

    bin nun am vorigen Freitag nach KW Ottenstein gefahren.
    Summa Summarum habe ich nun etwas über 3000km drauf. Krad im Februar gekauft.

    Bin nun seit kurzer Zeit mit dem Mapping "DYNA" unterwegs, da ich bis jetzt im "Road" Modus gefahren bin und jetzt die 3tkm Marke überschritten habe, um die Gurke etwas besser kennenzulernen.
    Bis auf das zeitweise hakelige Schalten vom 1 in den 2 und in den 3ten bin ich sehr zufrieden. Vor allem wenn man zügig hochschalten will!

    Muss mich mal mit dem Händler kurzschließen. Ich glaube, dass hier was faul ist, bin mir aber nicht sicher, da ich erst knappe 3tkm runterhabe und meine, dass das Getriebe noch Zeit zum Einfahren brauchen wird.???

    Macht mächtig Spaß und ich hoffe, dass es auch in Zunkunft so bleiben wird!
    Möchte heuer den "passo Stelvio" mit der neuen anfahren. Freu mich schon sehr.

  9. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.182

    Standard

    Da haben wir es! "Nun tut Klaus sein SA auch funktionieren." War schon ein sehr holperiger Weg den wir da gegangen sind. Irgendwann nach vielem hin und her, sich immer wieder aufbauenden neuen Hürden unter Beteiligung des Werkes habe ich gesagt, "Gut jetzt, wir bauen aus bitte", da wollte der Mechaniker doch gerne noch einen Versuch machen. Ich habe es (Schande über mein Haupt) zugelassen und dann fand das Diagnosedingsbums doch plötzlich den Code.
    Ich möchte die ganze Sache jetzt öffentlich nicht weiter aufdröseln.
    Testen konnte ich diese Sonderausstattung ja nicht, wollte sie ja aber unbedingt haben. Mein linker Fuß schmerzt im Spann nach 40 km und ein paar Hochschaltvorgängen immer noch. Ich möchte den sehen, der, nur damit schaltend, 200-300 km über Land fährt. Gut aber schnell geht es! Runter ist es ja auch ganz nett. Die Kräfte sind eben recht groß.
    Man müßte die Rolle des Schalthebels auf Nadellager bringen, das könnte dann Einiges besser machen.

    Ich hatte an meiner K1200Gt aus 06 mal so was. Habe es in der Bucht gefunden, gibt es aber nicht mehr. Man hat wohl auf Basis erworbenen Reichtums die Produktion eingestellt.

  10. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Da haben wir es! "Nun tut Klaus sein SA auch funktionieren." War schon ein sehr holperiger Weg den wir da gegangen sind. Irgendwann nach vielem hin und her, sich immer wieder aufbauenden neuen Hürden unter Beteiligung des Werkes habe ich gesagt, "Gut jetzt, wir bauen aus bitte", da wollte der Mechaniker doch gerne noch einen Versuch machen. Ich habe es (Schande über mein Haupt) zugelassen und dann fand das Diagnosedingsbums doch plötzlich den Code.
    Ich möchte die ganze Sache jetzt öffentlich nicht weiter aufdröseln.
    Testen konnte ich diese Sonderausstattung ja nicht, wollte sie ja aber unbedingt haben. Mein linker Fuß schmerzt im Spann nach 40 km und ein paar Hochschaltvorgängen immer noch. Ich möchte den sehen, der, nur damit schaltend, 200-300 km über Land fährt. Gut aber schnell geht es! Runter ist es ja auch ganz nett. Die Kräfte sind eben recht groß.
    Man müßte die Rolle des Schalthebels auf Nadellager bringen, das könnte dann Einiges besser machen.

    Ich hatte an meiner K1200Gt aus 06 mal so was. Habe es in der Bucht gefunden, gibt es aber nicht mehr. Man hat wohl auf Basis erworbenen Reichtums die Produktion eingestellt.
    Hast du beim Schalten Gas weggenommen oder hast du das Gas stehen lassen?


 
Seite 37 von 56 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die neue GSA ist da!!!
    Von Burkhard13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 22:47
  2. auf in die neue Saison
    Von andreas.roemer im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 16:11
  3. Die Neue angeschaut .......
    Von de rolle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 21:23
  4. ich bin die neue und soll hier singen... ;-)
    Von Q-Treiberin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 21:59