Seite 10 von 35 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 345

Die schwächen des Wasserboxers

Erstellt von Espaceo, 15.10.2014, 21:04 Uhr · 344 Antworten · 35.096 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    215

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Naja, die frühen 1100er hatten wohl auch ihre Macken (Stichwort Kunststofftank, Getriebe) aber wie immer - und natürlich auch jetzt bei der LC - nur einige. Die meisten funktionierten einfach ohne Probleme.
    Der große Unterschied war, dass es damals noch kein Internet gab, bzw. noch nicht so weit verbreitet war.
    Gruß Thomas
    Schon richtig ich will hier auch gar kein neuen Lobesthread über die 1100er aufmachen .... Damals gab es sicherlich noch kein Internet
    aber zu der Zeit war die Arroganz der Hersteller auch längst noch nicht so ausgeprägt . Es wurden Produkte in den Handel gebracht die noch im großen und ganzen funktionierten ... Heute ist der Kunde der Blöde der sich damit rumärgern darf oder muss . Und wenn er dann noch wagt in den heiligen Hallen beim Händler zu reklamieren dann wird er noch für dumm verkauft ....kann doch gar nicht sein oder hatten wir noch nie ...und das ist heute nicht nur bei Fahrzeugen der Fall sondern zieht sich wie ein bunter Faden durch alle Produktbereiche . Heut zu Tage reicht z.B ein abgerissener Knopf einer Jeans um einer neuen modernen Waschmaschine den Exitus zu bringen denn die Laugenbottiche sind nicht mehr aus Edelstahl sonder aus Plastik !!! Lässt sich beliebig fortsetzen ... Made in Germany ...es war einmal

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von qpower Beitrag anzeigen
    @ R69S : Ich habe meine LC nach über 1500 KM vorletzte Woche kreuz und quer durch den Schwarzwald wieder äußerst zufrieden in die Garage gestellt,so what ???
    Ich denke es gibt tausende andere zufrieden LC Fahrer wie ich,nur liest man das hier nicht,was willst du uns jetzt damit sagen ?
    Doch, die liest man hier teilweise schon und an positiven Berichten von Fahrern ist nicht die Spur auszusetzen. Nur sollte man aufhören, von der Mängelfreiheit der eigenen GS, die hier im Forum aber selten ist, auf eine allgemeine Fehlerlosigkeit zu schließen und berechtigte Kritik abzubügeln oder wenn sie von LC-losen Leuten kommt, auch noch als neidgetrieben abzutun.
    So wenig, wie man von auftretenden Fehlern auf alle LC-GS schließen kann, kann man die Fehlerfreiheit des eigenen Motorrads oder die Hinnahme von Mängeln verallgemeinern.

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    27.07.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    #93
    Beim Lesen dieses Threads, wie auch bei einigen anderen Diskussionen hier im Forum, überkommt mich ein zwiespältiges Gefühl. Auf der einen Seite dient es der Erheiterung, auf der anderen Seite keimt von Zeit zu Zeit der Gedanke auf, welch arme Kreaturen sich hinter so manchem Posting verbergen. Keine Ahnung, welches Gefühl mehr dominiert.
    Interessant ist aber schon, welche Entwicklung BMW seit Einführung der G/S und GS Modelle genommen hat. Ein lautes Heulen und Wehklagen setzt eigentlich immer ein, in Zeiten des Internets für jeden leicht nachvollziehbar. Ende der achtziger musste man noch nach Kaiserberg, Haus Scheppen oder Haltern um festzustellen, was für eine unausgereifte Technik man sich gekauft hat. Wie blutete doch die Seele manches 2ventil Liebhabers, als 1993 der Vierventiler vorgestellt wurde. Untergang des Abendlandes war ja ein Ponyhof dagegen. 1994 folgte die hässliche, viel zu schwere und unzuverlässige 1100GS. So ging es bei jedem Modell weiter. Die LC ist die jüngste Katastrophe. Nun werden sie hochgelobt, die schlechten von damals. Soviel vorab, zu meiner 100GS würde ich nicht mehr wechseln wollen, auch die 1100/1150GS würden mich kaum noch reizen. Alles ordentliche Motorräder, aber das Bessere ist der Feind des Guten. Die LC ist für mich persönlich nahe an perfekt. Natürlich gibt es Besitzer, die mit dieser Maschine viel Pech haben. Sicherlich ist das eine oder andere in Fragen Qualtität zu verbessern. Ich glaube aber, dies war schon immer so. Aussagen zur Haltbarkeit der LC kann man erst in einigen Jahren treffen, aber ich bin mir sicher, auch diese Maschine wird überdurchschnittlich hohe Laufleistungen im Vergleich zu ihren Mitbewerbern erfahren. In meiner persönlichen Wahrnehmung sitzt das Problem meistens auf der Maschine, seltener im technischen Detail. Wäre BMW ansatzweise so schlecht, wie hier oft geschrieben- es gäbe die Motorradsparte nicht mehr. Da bin ich mir ganz sicher. Auf der anderen Seite gebe ich aber auch zu, ich fahre meine GS ähnlich, wie früher meine 2Ventiler. Vielleicht fordere ich das Material einfach nicht so, wie andere das tun? Die Antwort kann ich nicht geben, aber ich werde mich auch nicht um sie bemühen. Ich bin sehr zufrieden mit der GS und darf für mich feststellen, dass ihr aktuell kein Motorrad in der Summe der Eigenschaften das Wasser reichen kann. Nach kurzem Fremdgehen mit Triumph 800XC und Explorer Spoke, bin ich reumütig zu BMW zurückgekehrt. Andere sind glücklich mit den Engländerinnen, ich habe noch nie so viele kleine Probleme und ein so unterdurchschnittliches Fahrwerk gehabt. Allerdings habe ich dies auch nicht in den Foren laut kund getan, sondern lediglich meine Konsequenzen gezogen. Nun bin ich wieder zufrieden. Gut, ich komme mit dem Schaltautomaten nicht so zurecht, wie ich es erhofft hatte. Liegt aber an mir. Eventuell stimme ich irgendwann auch in den Chor der Unzufriedenen ein, aber bis dahin genieße ich die für mich Beste GS, die je in Spandau das Ende des Montagebandes erblickte. Allen Saisonfahrern noch einen tollen Oktober, den anderen einen milden Winter.

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.530

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von R69S Beitrag anzeigen
    Ich war konsequent und hab den Schlußstrich gezogen. Vielleicht wachen so langsam auch andere Leute auf und BMW bekommt irgendwann mal, in Form von fallenden Verkaufszahlen, die Rechnung für die miese Qualität präsentiert.
    Dafür ein ernst gemeintes 'Daumen hoch'.

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Eine möglichkeit für die zufriedenen LC Fahrer, welche anderen das kritisieren von Fehlern vorwerfen, weil sie selbst diese Probleme an ihrem Mopped (noch) nicht haben, wäre mal eventuell auch die akzeptanz, das es die tatsächich Probleme gibt - unglaublich wahrscheinlich...und man sollte es auch nicht als Blasphemie ansehen, weil es ja das tollste Mopped der Welt ist.
    Ich werfe niemandem vor, dass er Mängel bemerkt, veröffentlicht und behoben haben möchte.
    Aber die ganzen Wiederholungen nerven und führen dann u.a. dazu , dass man nichts mehr findet. Und lösen das Problem auch nicht.

    Jeder mit Mängeln sollte zum Händler gehen. Das Forum sollte als Plattform dienen, andere zu informieren und evtl zu unterstützen z. B. indem man erkennt, dass es kein Einzelfall ist.

    Aber ständiges Wiederholen eines selbst erfahrenen Mangels und das in mehrere Threads, welche ganz andere Themen haben....
    Oder einfaches pauschalieren, nach dem Motto :alle Wasserboxer sind sch*...

    Und vielleicht ist meine Toleranz bzgl Mängel auch größer, weil mein Anspruch an ein Motorrad ein anderer ist.

    Das ist meine Kritik zu den letzten paar Seiten.

    Das Forum, bzw. das Modell scheint nichts neues mehr zu bringen, und das schon nach weniger als 2 Jahren.

    Ich schaue mal, wo die Foren der RT, neuen R und RS sind, ob die auch Wasserboxerprobleme haben.

    Sicherlich werden sie Schalterproblene haben, hat nix mit GS oder Wasserboxer zu tun....

  5. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von qpower Beitrag anzeigen
    @ R69S : Ich habe meine LC nach über 1500 KM vorletzte Woche kreuz und quer durch den Schwarzwald wieder äußerst zufrieden in die Garage gestellt,so what ???
    Ich denke es gibt tausende andere zufrieden LC Fahrer wie ich,nur liest man das hier nicht,was willst du uns jetzt damit sagen ?
    Was ich damit sagen will? Nichts, es gibt keinen tieferen Sinn in meiner Aussage, ich hab nur geschrieben was meine Meinung ist, und daß ich keinen Grund mehr zum Jammern habe.
    Aber, wie gesagt, bitte weiterschreiben, weil auch du, mit deinem Beitrag, ein bischen zu meiner Unterhaltung beiträgst.

  6. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.068

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von R69S Beitrag anzeigen
    Was ich damit sagen will? Nichts, es gibt keinen tieferen Sinn in meiner Aussage, ich hab nur geschrieben was meine Meinung ist, und daß ich keinen Grund mehr zum Jammern habe.
    Aber, wie gesagt, bitte weiterschreiben, weil auch du, mit deinem Beitrag, ein bischen zu meiner Unterhaltung beiträgst.
    Nee nee,da schreib ich lieber nix mehr,es ist nicht meine Absicht dich zu unterhalten,es dreht sich ja hier um Technik,oder ist das ein Märchenforum,dann wärst du ja die gute Fee...

  7. Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    51

    Standard

    #97
    @ dunquin, @ R69s,

    euch beiden stimme ich voll zu.
    Was hier alles geschrieben steht ist einfach oft nur Schwachsinn und hat in einem Forum wie diesem nichts zu suchen.
    Anschuldigungen und Kritik sind schnell erhoben. Stellt sich dann heraus, dass der ein oder andere einen "Mangel" oder "Fehler" selbst verursacht, oder die Bedienung einfach nicht beherrscht hat, dann hat derjenige sowieso nicht den Arsch in der Hose und gibt seinen Fehler im Forum zu. Aber das ist ja leider in vielen Bereichen des heutigen Lebens so.

    Ich bin mit meiner 2014 GS sehr zufrieden und mit der 2015 wird nicht anders.

    Gruß
    Erny

    "immer auf Ankommen fahren"

  8. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    251

    Standard

    #98
    Dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben:
    Meine läuft jetzt seit April ohne Probleme. Derzeitiger Km-Stand knapp 18.000. Kann es sein, dass ich was falsch mache?

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von Erny9 Beitrag anzeigen
    @ dunquin, @ R69s,

    euch beiden stimme ich voll zu.
    Was hier alles geschrieben steht ist einfach oft nur Schwachsinn und hat in einem Forum wie diesem nichts zu suchen.
    Anschuldigungen und Kritik sind schnell erhoben. Stellt sich dann heraus, dass der ein oder andere einen "Mangel" oder "Fehler" selbst verursacht, oder die Bedienung einfach nicht beherrscht hat, dann hat derjenige sowieso nicht den Arsch in der Hose und gibt seinen Fehler im Forum zu. Aber das ist ja leider in vielen Bereichen des heutigen Lebens so.

    Ich bin mit meiner 2014 GS sehr zufrieden und mit der 2015 wird nicht anders.

    Gruß
    Erny

    "immer auf Ankommen fahren"
    Hi
    ja so geht es auch, jedes Jahr eine Neue kaufen und dazwischen mal 999 Km fahren, da kommen
    die Fehler gar nicht zum Vorschein.
    Und wenn man dann jedes Jahr gewissenhaft die Anleitung liest und sich mit der Bedienung
    vertraut macht können es auch ein paar KM weniger werden.
    Gruß

  10. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.068

    Standard

    Zitat Zitat von horex Beitrag anzeigen
    Dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben:
    Meine läuft jetzt seit April ohne Probleme. Derzeitiger Km-Stand knapp 18.000. Kann es sein, dass ich was falsch mache?
    Ja,genau,du machst was falsch,du fährst zuviel mit deinem Moped,du musst es stehen lassen und ihm Gelegenheit geben kaputt zu gehen...


 
Seite 10 von 35 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heute im TV " Die Reise des jungen Che "
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 09:20
  2. Die Hintergründe des Motorradgrusses
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 23:44
  3. In die Heimat des Odysseus
    Von Q-Treiberin im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 21:10
  4. die Zeit des Lesens ist vorbei...
    Von silverclown im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2004, 08:05