Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Drehzahlmesser geht falsch

Erstellt von lederkombi, 23.09.2016, 21:13 Uhr · 36 Antworten · 3.102 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    1.614

    Standard Drehzahlmesser geht falsch

    #1
    Bei meiner neuen GSA2016 zeigt der Drehzahlmesser mind. 700 Umdrehungen zuviel an. Also im Standgas statt ca. 1100...1200 sind es knapp 2000!

    Kann man das irgendwie einstellen oder soll ich auch Reparatur bestehen?

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.518

    Standard

    #2
    Hi
    Wenn er tatsächlich falsch geht und nicht nur der Leerlauf viel zu hoch ist, dann würde ich reklamieren.
    gerd

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.067

    Standard

    #3
    und dann evtl. als Antwort zu bekommen "das schleift sich ein"
    Ist meinem Kollegen passiert, als bei einer neuen Maschine die Ganganzeige spinnte

  4. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    1.614

    Standard

    #4
    Naja, der Tacho geht ebenfalls 5km/h vor bei 40, das sind doch mehr wie 10%!

    Bei 100 auf dem Tache sind es dann erst knapp 90 in echt. Also da bin ich mir besseres von BMW gewohnt. Ich werde reklamieren.

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.271

    Standard

    #5
    Und wo kommt der Referenzwert her?

    Die Tacho Abweichung ist im erlaubten Bereich.
    Zulässig ist eine Voreilung von 10 Prozent zuzüglich 4 km/h (§57 StVZO). Bei 50 Stundenkilometern darf die Voreilung also bis zu 9 km/h, bei Tempo 100 bis zu 14 km/h betragen.

  6. Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    260

    Standard

    #6
    ... ist das mit der Voreilung irgendwann geändert worden? Früher waren das %-te vom Skalenendwert.

    Ok, bin auch schon etwas älter

  7. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    1.614

    Standard

    #7
    Referenz ist GPS (Navi5), das sollte bei 3m Genauigkeit reichlich genau sein

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.518

    Standard

    #8
    Hi
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Die Tacho Abweichung ist im erlaubten Bereich.
    Zulässig ist eine Voreilung von 10 Prozent zuzüglich 4 km/h (§57 StVZO). Bei 50 Stundenkilometern darf die Voreilung also bis zu 9 km/h, bei Tempo 100 bis zu 14 km/h betragen.
    Ein kleiner Einspruch
    Bei Krafträdern oder Krafträdern mit Beiwagen gelten noch grosszügigere Vorgaben.
    Tacho muss wie exakt anzeigen?
    Irgendwelche Prozente vom Skalenendwert waren das in den vergangenen 40 Jahren noch nie.

    Ein Navi ist zwar nicht übel aber als Referenz (vor Gericht) untauglich. Schliesslich haben die Dinger, je nach Empfangssituation, wechselnde Genauigkeiten. Wer glaubt ein Navi würde die Geschwindigkeit einfach aus der Strecke zwischen zwei Koordinatenpunkten und der dazwischen vergangenen Zeit errechnen irrt.

    Zitat Zitat von lederkombi Beitrag anzeigen
    Naja, der Tacho geht ebenfalls 5km/h vor bei 40, das sind doch mehr wie 10%!....Also da bin ich mir besseres von BMW gewohnt.
    Spässchen?? Die Tachos gehen seit Urzeiten kräftig vor. Das hat grosse Vorteile. Man ist selten " schneller als die Polizei erlaubt" (oder hat dann laut Tacho einen ziemlichen Zacken drauf), man darf 10% häufiger zum Kundendienst und das Mopped verbraucht 10% weniger :-).
    gerd

  9. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.019

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Skywalker_Berlin Beitrag anzeigen
    ... ist das mit der Voreilung irgendwann geändert worden? Früher waren das %-te vom Skalenendwert.

    Ok, bin auch schon etwas älter
    Ich kenne es auch so.
    8% vom Vollausschlag.
    Das aber eben bei jeder Geschwindigkeit.
    Und wenn der Tacho nun bis 200 ging, kann oder konnte er bei realen 5 km/h eben auch 21 km/h anzeigen.
    Ist natürlich unrealistisch aber vom Gesetz her ok.

  10. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    778

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von lederkombi Beitrag anzeigen
    Bei meiner neuen GSA2016 zeigt der Drehzahlmesser mind. 700 Umdrehungen zuviel an. Also im Standgas statt ca. 1100...1200 sind es knapp 2000!

    Kann man das irgendwie einstellen oder soll ich auch Reparatur bestehen?
    und wie hast Du das festgestellt?


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drehzahlmesser zeigt falsch an?
    Von Maxell63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 14:17
  2. Geht der Concept leiser?
    Von Getriebekiller im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 08:01
  3. in Österreich geht's!
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2004, 12:36
  4. Ölverbrauch GSA - mache ich was falsch?
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 08:52
  5. Wie geht Ihr ins Internet?
    Von Tobias im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 15:33