Seite 14 von 16 ErsteErste ... 41213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 152

Druckpunkt Kupplung und Bremse wandert

Erstellt von Allgaeuer, 14.06.2014, 10:53 Uhr · 151 Antworten · 23.628 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    wüsste nicht, wie man dir das erklären kann...:-)

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    wüsste nicht, wie man dir das erklären kann...:-)
    Wird so oder so schwierig, weil ich nicht glaube dass es an der Konstruktion der Kupplung selbst liegt.
    Die APTC generiert niedrigere Bedienkräfte durch eine geänderte Rampenkonstruktion gepaart mit schwächeren Federn,
    das erklärt aber nicht zwingend einen wandernden Druckpunkt.
    Ich sehe das Problem eher in unzureichender Wäreentkopplung des Nehmerzylinders oder die Pumpen taugen schlicht nichts.
    Fraglich bleibt ob es hier Leute gibt die ihre Kupplung selbst Entlüften und feststellen können wo evtl. Luft ins System eindringt.
    Meine Vermutung: Da wird nicht viel an Input kommen........

  3. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Wird so oder so schwierig, weil ich nicht glaube dass es an der Konstruktion der Kupplung selbst liegt.
    Ich sehe das Problem eher in unzureichender Wäreentkopplung des Nehmerzylinders oder die Pumpen taugen schlicht nichts.
    Fraglich bleibt ob es hier Leute gibt die ihre Kupplung selbst Entlüften und feststellen können wo evtl. Luft ins System eindringt.
    Meine Vermutung: Da wird nicht viel an Input kommen........
    Ich will es versuchen. Bei meinem Moped wurde der Nehmer gewechselt, kein Unterschied. Im Stand, bei ausgeschaltetem Motor, geht die Betätigung der Kupplung IMMER leicht, ohne irgendwelche "Hänger" o.ä. und kehrt IMMER zum gleichen Druckpunkt zurück. Bei ausgeschaltetem Motor ist es auch völlig wurscht, ob der heiß oder kalt ist.
    Weiter: Mein Händler verwendet Fuchs-Öl. Beim letzten Wechsel, den ich selbst gemacht habe, habe ich das von BMW empfohlene Castrol 5-W40 reingeschüttet. Das gab einen kleinen Effekt, der jedoch so gering ist, dass er auch nur mit dem Unterschied Altes-Öl-Neues-Öl zusammenhängen könnte.
    Aus diesen Beobachtungen schließe ich, dass das Problem schon im Inneren des Motors zu finden ist.
    Nochmal kurz für alle, die den Effekt nicht kennen, eine Kurzanleitung:
    1. Kupplungshebel auf die nächste Position zum Lenker stellen
    2. Moped kurz warmfahren
    3. Beschleunigen im 2. Gang, dann so bei 4.000 U/min normal in den 3. schalten. Dabei die Kupplung langsam loslassen bis sie greift, dann Gas geben (muss nicht voll sein, aber schon ein wenig)
    4. Hand an der Kupplung lassen, dann Gas wegnehmen (nicht kuppeln). Der Hebel wird jetzt spürbar nach vorne gezogen.

    Das allein ist natürlich nicht das Problem, sondern dass der Druckpunkt aufgrund dieses Zusammenhangs nicht immer an der gleichen Stelle ist. Das Szenario oben dient nur zur einfachen Darstellung des Problems. Und, wie gesagt, hat der BMW-Mann das ja so bestätigt und als "konstruktionsbedingt" bezeichnet.

    Noch ein Wort zum Schluß: Ich würde mich freuen, wenn es bei einer sachlichen Diskussion bliebe. Zeigt doch mal, dass die Vorurteile genen Foren dieser Art nicht immer gerechtfertigt sind.

    Gruß Micha

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    Hi Micha

    du bist ja nicht der einzige, der sich da beschwert. Allerdings würde mich sehr interessieren, wo es jetzt konkret stört.

    das von dir beschriebene Verhalten mache ich selten, auch muss ich zugeben, dass der größte Teil meiner endurotouren in Hechlingen waren und wohl auch bleiben, da in NRW ein Fahren abseits der festen Straße meist nicht erlaubt ist.

    Kannst Du mir die Situation mal darstellen, bei welcher es stört, damit ich das besser nachvollziehen kann?

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    der wandernde Druckpunkt wird ja auch relativ häufig an der Bremse beschrieben, das kann ja dann mit der AH Funktion der Kupplung nicht zusammenhängen, sondern bildet ein anderes generelles systemisches Problem ab. Ducati hatte das bei der ersten Neuauflage der Multistrada mit dem hinteren Hauptbremszylinder wohl ganz massiv und hat nachgebessert. Der war thermisch nicht gut genug isoliert und nach einer gewissen Zeit hatte man wohl einen sehr stark wandernden Druckpunkt bis hin zur Funktionslosigkeit.

    Wie auch immer, kann alles sein und passieren, dass BMW das allerdings als gegeben und hinzunehmen kommuniziert, ist ein starkes Stück

  6. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    der wandernde Druckpunkt wird ja auch relativ häufig an der Bremse beschrieben, das kann ja dann mit der AH Funktion der Kupplung nicht zusammenhängen.....
    Hallo Schlonz,

    da muss ich leider widersprechen. Der wandernde Druckpunkt an der Bremse ist ein ganz anderes Problem, das hat die GS auch, das kommt aber woanders her. Hier sind die Ursachen eher leicht (!) hängende Bremsbeläge, die mal mehr, mal weniger stark von der Scheibe zurückgezogen werden. Und an dieser Stelle hat man schon extreme Temperatureinflüsse. Anders bei der Kupplung: Der Nehmer sitzt außerhalb des Motors, an der Hydraulik kann es meines Erachtens nicht liegen. Sonst würde man das ja im Stand auch schon mal merken.
    BMW hat da jetzt schon ein Dilemma. Wenn sie das nicht hinter dem Begriff "konstruktionsbedingt" oder "konzeptbedingt" verstecken, rollt eine Nachbesserungswelle auf sie zu. Und man sieht ja, das viele das Problem nicht haben oder nicht wahrnehmen. Also ist es wahrscheinlich besser, einfach ein paar Kunden zu verlieren, da die bei einem Rechtsstreit sicher nur schwer auf ihre Kosten kommen.

    Hier liegen jedenfalls schon die KTM-Prospekte. Allerdings werde ich erst mal deren Forum durchstöbern.

    @oerst: Wenn Du stehend im Schritttempo im Geröll balancierst und die Kupplung dann nicht genau zu dosieren ist...wie gesagt: Sobald man Geschwindigkeit hat, ist es nicht mehr so schlimm. Konkret hab ich das verflucht, als ich auf den Col du Tende und dann weiter auf den kleinen Schotterpisten in den Seealpen unterwegs war.
    Gruß Micha

  7. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    na ja..du wirst ja schon im ktm-forum gestöbert haben...
    da kommst du bestenfalls vom regen in die traufe...
    die kochen alle nur mit wasser...

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    Zitat Zitat von Allgaeuer Beitrag anzeigen
    @oerst: Wenn Du stehend im Schritttempo im Geröll balancierst und die Kupplung dann nicht genau zu dosieren ist...wie gesagt: Sobald man Geschwindigkeit hat, ist es nicht mehr so schlimm.
    Danke.

    Ich habe bemerkt, dass die Kupplung sehr 'digital' ist, im Vergleich zu den Hondas, die ich vorher hatte. Bemerkbar war das beim Rückrollen am Hang. Kupplung schleifen lassen ging nicht, immer nur offen-zu-offen-zu....
    Bei Schritttempo in 'brenzlichen' Situationen war dabei auch das Handling nicht so einfach, allerdings auch weil es offen-zu-offen-zu.... war.

    Aber schon immer am gleichen Punkt.

  9. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Ist es denn wirklich so schwer eine Kupplung wie bei den 800er Twins zu bekommen? So eine haben wir auch im Haus, so hätte ich das gerne (wehe einer sagt ich solle dann halt so eine kaufen!).

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    Kauf halt eine! 14 Seiten zu der Frage Grobmotoriker oder Konstruktionsfehler? Ich würd den Thread ja gar nicht mehr anklicken, hab aber irgendwie die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass vielleicht doch noch mal was Neues kommt!


 

Ähnliche Themen

  1. Zwei Finger an Kupplung und Bremse
    Von grimmmly im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 25.03.2016, 17:22
  2. Spiegel F 800 GS, Kupplungs- und Bremsfl.behälterschutz
    Von metzger1150 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 13:03
  3. Kupplungs- und Bremshebel VarioLever
    Von Qooler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 18:45
  4. Wunderlich Kupplungs- und Bremsbehälterschutz
    Von BMW ist klasse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 08:27
  5. Kupplung und Simmerring der 1100 GS wechseln
    Von OrionVII im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 09:02