Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 152

Druckpunkt Kupplung und Bremse wandert

Erstellt von Allgaeuer, 14.06.2014, 10:53 Uhr · 151 Antworten · 23.627 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    100

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Chris1965 Beitrag anzeigen
    Also im Dyna ist das Wegfahren einige Meter am Hinterrad kein Problem, ......geht eh automatisch wieder runter.
    lg
    Gehört zwar nicht zum Thema, kann ich aber voll bestätigen.
    ASC-AUS und hoch damit.
    Kann man richtig schön "hochpumpen" über den ganzen Drehzahlbereich.
    Dann gleich in den zweiten geht noch nicht ganz, liegt aber ned an der LC.
    Drehmoment und leichter Schwung seidank.

  2. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.368

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Ich bin eher Grobmotoriker und bemerke keine Wanderpunkte.
    Jepp, das geht mir doch mal glatt genauso.
    Das fing schon in früher Jugend an:



    Zitat Zitat von OnTheNet Beitrag anzeigen
    ...einfach mal happy mit dem Moped...
    Das ist nicht zulässig. Du hast dich in gleicher Weise zu ärgern wie alle anderen.


    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Da bin ich gespannt, morgen bekommt meine das auch.
    Die Wanderdruckpunkte?

  3. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    713

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Ich bin eher Grobmotoriker und bemerke keine Wanderpunkte.
    Das ist doch schon mal eine gute Erklärung. Ich bin halt kein Grobmotoriker ...

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #24
    Druckpunkte sind ausgewandert!

  5. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #25
    Vielleicht wären die Sensibelchen bei Beta oder GasGas besser aufgehoben.

  6. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #26
    Kupplung rückt plötzlich früher ein. Ich hatte ganz zu Anfang und später noch ein bis zwei mal ein kleines Problem, weil mir plötzlich der Motor abwürgte. Jetzt glaube ich, dass die Kupplung dabei kraft eigener Willkür früher eingerückt hat. Gestern war es genau wieder so und nur da ist mir das aufgefallen. Leider ist es nicht reproduzierbar. Ist es denen, die das auch schon hatten, gelungen dem Problem beizukommen?

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Kupplung rückt plötzlich früher ein. Ich hatte ganz zu Anfang und später noch ein bis zwei mal ein kleines Problem, weil mir plötzlich der Motor abwürgte. Jetzt glaube ich, dass die Kupplung dabei kraft eigener Willkür früher eingerückt hat. Gestern war es genau wieder so und nur da ist mir das aufgefallen. Leider ist es nicht reproduzierbar. Ist es denen, die das auch schon hatten, gelungen dem Problem beizukommen?
    Kupplungsnehmerzylinder .

  8. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    #28
    Gestern haben wir das nochmal ausprobiert. Man kann das Problem gut nachvollziehen, wenn man

    - nach dem Hochschalten die Kupplung langsam losläßt, bis sie gegriffen hat, dann feste Gas geben
    - der Griff bleibt etwa in der Position
    - dann langsam Gas wegnehmen
    - der Griff springt regelrecht nach vorne, wenn die Last aus dem Antriebsstrang weg ist.

    Man merkt das besser, wenn der Griff näher am Lenker eingestellt ist. Aber es ist bei beiden Maschinen nachvollziehbar. Ohne die Konstruktion der Kupplungsbetätigung zu kennen, ist es für mich schwer, da eine Erklärung zu finden.

    Gruß Micha

  9. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #29
    Das macht meine auch, von Anfang an. Dieses Phänomen hängt mit der Servofunktion der Kupplung zusammen. Wie genau die Funktioniert, konnte mir auch der Meister bei meinem Händler leider nicht erklären.
    Ich nehme es in Kauf, weil ich dafür eine extrem leicht zu bedienende Kupplung habe, die man vor Allem im Stau bzw. Stop and Go zu schätzen lernt.

  10. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    #30
    Hallo Holger,

    ok, Servofunktion: Davon steht nix im Handbuch. Kann es sein, das es eine andere Schreibweise ist für "Keine Ahnung was das ist."?

    Und die Kupplung des Vorgängermodells ging auch leicht und dazu noch genau. Bitte verstehe mich nicht falsch, ich will nicht rummeckern und bin sicher keiner der hinterzm BMW schlecht machen will. Aber warum ich bei einem neuen Modell, das ja auch kein Sonderangebot ist, eine schlechtere Kupplung haben soll als beim Vorgänger leuchtet mir nicht ein. Dazu kommt, dass diese Fehlfunktion in manchen Situationen gefährlich sein kann.

    Gruß Micha

    Nachtrag: Die Fehler des Getriebes (Schaltschläge) wurden ja auch reklamiert, dann untersucht und nachgebessert.


 
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zwei Finger an Kupplung und Bremse
    Von grimmmly im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 25.03.2016, 17:22
  2. Spiegel F 800 GS, Kupplungs- und Bremsfl.behälterschutz
    Von metzger1150 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 13:03
  3. Kupplungs- und Bremshebel VarioLever
    Von Qooler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 18:45
  4. Wunderlich Kupplungs- und Bremsbehälterschutz
    Von BMW ist klasse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 08:27
  5. Kupplung und Simmerring der 1100 GS wechseln
    Von OrionVII im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 09:02