Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 152

Druckpunkt Kupplung und Bremse wandert

Erstellt von Allgaeuer, 14.06.2014, 10:53 Uhr · 151 Antworten · 23.619 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    #31
    Komisch, daß hier einige das Problem haben. Ich habe wahrscheinlich einfach mit meiner 2014-er nur Glück gehabt.
    Keine miese Schaltung (schaltet sich wie meine Yamaha), kein wandernder Druckpunkt bei Bremse oder Kupplung.
    Keinerlei Rückrufe bisher. Einfach nur total zufrieden.
    Kann es sein, daß bei diesen verschiedenen, wandernden Druckpunkten nur 2013- Modelle, also die Erstserie betroffen sind?

  2. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    #32
    Hi,

    das wäre denkbar. Die beiden Maschinen, bei denen ich das probieren konnte, sind beide 2013-er Modelle, bei denen der Druckstift ausgewechselt wurde.

  3. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Vielleicht wären die Sensibelchen bei Beta oder GasGas besser aufgehoben.
    wandernder druckpunkt trat bei meiner K50 (2013er) auch -nicht reproduzierbar- auf........
    diesen bug hatte übrigens kein einziges meiner vorgängerfahrzeuge!

    und ich bin kein sensibelchen..... wenn allerdings vollbepackt z.b. beim wenden oder in langsamen spitzkehren die kupplung PLÖTZLICH nicht mehr ausrückt wie du es den ganzen tag gewohnt warst und du DESWEGEN die kiste abwürgst, kriegste ganz schnell herzflattern und dir wird warm im helm..... noch wärmer wirds dir dann natrülich wennde die fuhre wieder aufheben musst ......


    bin noch am einfahren der GSA - bisher diesbezüglich dort allerdings nichts bemerkt.... kann ja aber noch kommen ....

    aber dann kenn ichs zumindest schon.....


    achja - bei der bremse hingegen hatte ich das "feature" NICHT.

    gruß
    frank

  4. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Allgaeuer Beitrag anzeigen
    Hallo Holger,

    ok, Servofunktion: Davon steht nix im Handbuch. Kann es sein, das es eine andere Schreibweise ist für "Keine Ahnung was das ist."?

    ...
    Wie genau die Servo-Funktion der Kupplung in der K50/51 funktioniert, konnte mir wie gesagt auch noch niemand erklären.
    Diese Funktionalität haben übrigens auch die KTM 1190 Adventure, die Ducati Multistrada 1200, die Ducati Diavel sowie die neue Suzuki V-Strom 1000 integriert. Bei der Suzi wird sogar ganz konkret von 13% geringerer Handkraft dadurch gesprochen.
    Wenn man die Funktionsweise genauer kennen würde, hätten wir evtl. auch die Erklärung für den (sporadisch) wandernden Schleifpunkt der Kupplung.
    Meine K50 ist übrigens ein 2014er Modell mit originalem Druckstift und sie hat ab und an einen wandernden Schleifpunkt.

  5. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Vielleicht wären die Sensibelchen bei Beta oder GasGas besser aufgehoben.
    Auch wenns OT ist möchte ich doch mal diesen Kommentar kommentieren. Es ist so eine typische Forums-Sch...

    Lass es mich mal so sagen: Ich erwarte für eine Menge Geld ein einwandfreies Produkt. Und BMW hat sich bisher bemüht, Fehler an seinen Produkten auszumerzen, auch wenn das Ergebnis nicht immer Begeisterungsstürme hervorruft. Insoweit ist das alles ok.

    Wenn dann ein solcher Fehler (oder was man dafür hält) auftaucht, kann man diesen in diesem Forum diskutieren. Dafür ist es da. Sofern der Sachverhalt nicht völlig gaga ist (ist er nicht, man erkennt es daran, das andere das genau so sehen), ist das letzte was man braucht ein Kommentar, der die fragenden Personen persönlich in eine Ecke stellt. Warum macht man so etwas? Will man evtl. die eigene Überlegenheit demonstrieren (die Weicheier...)?? Oder welchen Sinn hat das Gesagte?

    Lies mal Deine Signatur!

    Gruß Micha

  6. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    Wie genau die Servo-Funktion der Kupplung in der K50/51 funktioniert, konnte mir wie gesagt auch noch niemand erklären.
    Diese Funktionalität haben übrigens auch die KTM 1190 Adventure sowie die neue Suzuki V-Strom 1000 integriert. Bei der Suzi wird sogar ganz konkret von 13% geringerer Handkraft dadurch gesprochen.
    Wenn man die Funktionsweise genauer kennen würde, hätten wir evtl. auch die Erklärung für den (sporadisch) wandernden Schleifpunkt der Kupplung.
    Meine K50 ist übrigens ein 2014er Modell mit originalem Druckstift und sie hat ab und an einen wandernden Schleifpunkt.
    Hi,

    unter einem Servo versteht man eigentlich eine Unterstützung der Kraft durch eine externe Kraftquelle. Beispiele hierfür sind z.B. die Bremse und die Lenkung beim Auto, die ohne Servos heute nicht mehr zu bedienen sind. So etwas ist da wohl nicht verbaut.

    Ich könnte mir eher vorstellen, dass es sich um eine Art Mechanik mit veränderlicher Steigung handelt, die die Handkraft reguliert (so eine Art Druckschnecke mit nicht linearer Steigung. Das wäre eine Erklärung, da in so etwas natürlich Reibung auftritt, die dann solche Effelte hervorrufen könnte. Aber solange keiner eine Konstruktionszeichnung oder andere Quellen dazu hat, ist das Spekulation.

    Ich hab das Ganze mal meinem Händler vorgelegt, der will da bei BMW eine Anfrage starten. Mal sehen ob was rauskommt.

    Gruß Micha

  7. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von gsisbest Beitrag anzeigen
    Komisch, daß hier einige das Problem haben. Ich habe wahrscheinlich einfach mit meiner 2014-er nur Glück gehabt.
    Keine miese Schaltung (schaltet sich wie meine Yamaha), kein wandernder Druckpunkt bei Bremse oder Kupplung.
    Keinerlei Rückrufe bisher. Einfach nur total zufrieden.
    Kann es sein, daß bei diesen verschiedenen, wandernden Druckpunkten nur 2013- Modelle, also die Erstserie betroffen sind?
    Uh, da bin ich aber froh, dass sich meine K50 nicht wie meine Yamaha schaltet

    Ich war im Juni einen ganzen Tag beim Fahrtraining mit der K50 Modelljahr 2013. Dabei wurde die Kupplung sicher stark beansprucht, konnte jedoch keinen wandernden Druckpunkt oder etwas ähnliches feststellen. Gleiches gilt für die Bremsen. Bremsklötze wurden jedoch beim 10er Service getauscht, die waren am Ende.

    Edit: Bin auch bekennender Grobmotoriker.

  8. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Allgaeuer Beitrag anzeigen
    ...

    Ich könnte mir eher vorstellen, dass es sich um eine Art Mechanik mit veränderlicher Steigung handelt, die die Handkraft reguliert (so eine Art Druckschnecke mit nicht linearer Steigung. Das wäre eine Erklärung, da in so etwas natürlich Reibung auftritt, die dann solche Effelte hervorrufen könnte. Aber solange keiner eine Konstruktionszeichnung oder andere Quellen dazu hat, ist das Spekulation.

    ...
    Hallo Micha,

    Ducati nennt diese Kupplungen "APTC-Kupplung" und verbaut die in den meisten neueren Modellen mit Nasskupplung. Wenn man danach googelt bekommt man leider auch keine genauen Beschreibungen der Funktion als das hier von deren Homepage:

    "Der neue Motor ist mit einer APTC-Ölbadkupplung mit Antihopping-Funktion ausgestattet, die mit geringer Handkraft am Kupplungshebel auskommt. Dank eines Systems mit progressiver Unterstützung und mit Kupplungsscheiben mit höherem Reibungskoeffizient wird das übertragbare Drehmoment verringert, während die anderen Bedingungen unverändert bleiben, wodurch die Last der Federn des Scheibendruckdeckels sinkt und demzufolge auch die Last am Kupplungshebel verringert wird."

    Diese Funktionalität hat BMW in den LC-Boxermotoren nun auch eingeführt, leider ohne sie weiter zu beschreiben.

    PS:

    Unter diesem Link kann man noch etwas verständlicher nachlesen, wie das Ganze funktioniert (etwa ab Mitte des Textes):

    http://www.ducati-riders.de/ducati_r...opic.php?t=419

  9. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    Wie genau die Servo-Funktion der Kupplung in der K50/51 funktioniert, konnte mir wie gesagt auch noch niemand erklären.
    Diese Funktionalität haben übrigens auch die KTM 1190 Adventure, die Ducati Multistrada 1200, die Ducati Diavel sowie die neue Suzuki V-Strom 1000 integriert.
    Bei der KTM wandert der Druckpunkt je nach Temperatur auch etwas, der Effekt ist aber nicht so ausgeprägt wie hier dargestellt. Sonst ist die Kupplung allererste Sahne...

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #40
    Bin mit meiner Kupplung sehr zufrieden - solange ich nicht steil berauf anfahren muß, da kommt sie mir zu knackig und es ist anstrendend, sie richtig kommen zu lassen, um den motor nicht abzuwürgen... (und steil bergauf mit koffern machst keinen wheely sondern einen überschlag...) der kaum vorhandene druckpunkt der bremse ist gewöhnungsbedürftig, mir persönlich zu schwammig (auch wenn ich den Hebel ganz nach außen stelle). Wir werden die Leitungen mechanisch entlüften, dann sehen wir weiter...


 
Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zwei Finger an Kupplung und Bremse
    Von grimmmly im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 25.03.2016, 17:22
  2. Spiegel F 800 GS, Kupplungs- und Bremsfl.behälterschutz
    Von metzger1150 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 13:03
  3. Kupplungs- und Bremshebel VarioLever
    Von Qooler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 18:45
  4. Wunderlich Kupplungs- und Bremsbehälterschutz
    Von BMW ist klasse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 08:27
  5. Kupplung und Simmerring der 1100 GS wechseln
    Von OrionVII im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 09:02