Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 83

Dynamic ESA

Erstellt von mopedrs, 13.12.2015, 13:01 Uhr · 82 Antworten · 14.929 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    59

    Standard

    #11
    Hab auch eine aus 2015 und das Bild ist wie in den anderen Threads beschrieben.
    Als ich das im Juli reklamiert hab wusste noch keiner was davon. Der Dealer und BMW haben mit Unkentniss geglänzt und abgewiegelt. Auch schriftlich!
    Ich vergleich das ein Wenig mit dem VW Disaster. Da hat einer festgestellt dass seine Regelung an der Höheneinstellung nicht wie gefordert funktioniert und hat fluchs was dazu programmiert um das zu kompensieren.
    Und Nein man muss nichts machen um das auszulösen. Man bekommt nicht einmal ne Meldung im Display.

  2. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.622

    Standard

    #12
    Macht meine 09/14 auch alle 2-3 Monate.

    LG
    Bertl

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.322

    Standard

    #13
    Solange das ESA nicht stecken bleibt ... Steuergerät "neu anlernen" hat auch schon zu Erfolgen geführt.

    Ansonsten neues Steuergerät, kostet 400,--

  4. Registriert seit
    15.09.2015
    Beiträge
    30

    Standard

    #14
    Und was genau ist jetzt das Problem überhaupt?

    So lange das ESA seine "Selbstfindung" erfolgreich abschließt ist doch alles in Butter?

  5. Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    59

    Standard

    #15
    Ich finds einfach nicht so prikelnd wenn ich mich in die Kurve lege und das ESA fährt runter. Was es definitiv mehrfach gemacht hat.
    Und die Belehrung v8m Freundlichen dass man das ESA ja nicht während dem Fahren verstelken soll brauch ich dann auch nicht mehr.

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.276

    Standard

    #16
    Sorry, aber da kann ich mich nicht zurück halten...

    Du hast 'gemerkt', dass sich das ESA in der Kurve verstellt hat?

    Aha.

    Und Dein 'Freundlicher' sagte dazu, dass man das ESA ja nicht während der Fahrt verstellen solle?

    Aha.

    Meine nächste GS wird wieder ne BMW... Aber nicht von Deinem 'Freundlichen'.

  7. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.592

    Standard

    #17
    Ser's,

    dieses "Rauf-, Runterpumpen" beim Starten passiert bei meiner 2015er LC-GSA auch, aber nur wenn:

    - ich bei Abstellen ein Gewicht A (also zum Beispiel ich alleine mit Urlaubsgepäck) geladen hatte.
    - beim wieder Starten ein Gewicht B (also zB ich mit Sozia) gealden habe.

    (Wohlgemerkt, ich habe keine Änderungen am ESA vorgenommen, also auf "2 Helme" gestellt)

    Diese "automatische" Verstellung passiert erst, sobald ich den Motor gestartet habe.

    Diese "Pumperei" dient meiner Meinung nach dazu, den Sollzustand an Negativfederweg wieder herzustellen.
    Im Falle, dass meine Frau auch noch draufsitzt, gelingt das nicht, da die Einstellung "1-Helm" ja nicht für zwei Leuts gebaut ist.
    Es pumpt aber ohne Anzeige im Display.

    Ich stelle dann auf "2-Helme" und warte brav, auf das Fertigstellen der Einstellung (Beendigung des Blinkens der 2 Helem im Display).

    Bei den knapp 20.000km , die ich bis jetz gefahren bin, hat sich das ESA (Federvorspannung) noch nie während der Fahrt verstellt, schon gar nicht ohne mein Zutun.
    Während der Fahrt kann ich ja auch gar nicht (Menüpunkt steht nicht zur Verfügung).

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man es spürt, sollte das ESA in der Kurve plötzlich "rumpumpen" - glaub' ich einfach mal nicht!.

    Ich stehe auf dem Standpunkt, wenn ich ein System habe, das einen gewissen Komplexitätsgrad aufweist, sollte man sich zumindest Zeit nehmen, das System zu verstehen und auch die Zeit geben, dass sich das System vor der Abfahrt einregeln kann.
    (Macht man ja bei Auto auch, oder bei einem Computer, oder ....)
    Oder aber man verwendet ein solches System einfach nicht (man kann ja auch ohne ESA bestellen).

    Das semiaktive Fahrwerk der LC-GSA ist das beste serienmäßige, das ich jemals gefahren bin.

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.322

    Standard

    #18
    Hoch und runter (also die VORSPANNUNG) kann man während der Fahrt nicht verstellen, das ist auch so programmiert (man ändert ja üblicherweise nicht das Gewicht während der Fahrt ). Hart und weich (d.h. soft, normal, hard oder wie die Dinger heißen) ist die Verstellung der Zugstufe. Die Druckstufe kann man beim ESA nicht verstellen (außer, man hat z.B. das X-Wilbers, dann kann man das manuell v+h einstellen, 30 Klicks stehen zur Verfügung).

    Sollte sich die Vorspannung beim ESA während der Fahrt wirklich verstellen, dann ist das ein gravierender und sicherheitsrelevanter Fehler. Die üblichen Fehler sind aber "nichts geht mehr", es blinkt, aber keine Einstellung ändert sich.

    "Rauf" geht das Motorrad logischerweise, wenn ich es vom Gewicht (Koffer, Sozia) befreie, da ja der Gegendruck wegfällt.

  9. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.180

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Hoch und runter (also die VORSPANNUNG) kann man während der Fahrt nicht verstellen, das ist auch so programmiert (man ändert ja üblicherweise nicht das Gewicht während der Fahrt ). Hart und weich (d.h. soft, normal, hard oder wie die Dinger heißen) ist die Verstellung der Zugstufe. Die Druckstufe kann man beim ESA nicht verstellen (außer, man hat z.B. das X-Wilbers, dann kann man das manuell v+h einstellen, 30 Klicks stehen zur Verfügung).

    Sollte sich die Vorspannung beim ESA während der Fahrt wirklich verstellen, dann ist das ein gravierender und sicherheitsrelevanter Fehler. Die üblichen Fehler sind aber "nichts geht mehr", es blinkt, aber keine Einstellung ändert sich.

    "Rauf" geht das Motorrad logischerweise, wenn ich es vom Gewicht (Koffer, Sozia) befreie, da ja der Gegendruck wegfällt.
    Weitestgehend einverstanden, aber:
    Ich meine schon, dass mit der Wahl einer anderen Dämpfungsstufe des ESA auch die Druckstufe geändert wird. Wenn das ESA auf Beschleunigen, Verzögern und Schräglage reagiert, nimmt es ganz sicher auch mittels der Poportionalventile eine Anpassung der Druckstufe vor. Ich nehme das auch beim Fahren auch so wahr.

  10. Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    #20
    moin,

    schade das einige nicht richtig lesen können und die Diskussion wieder vom Thema abgleitet ... egal.

    Ich fasse noch mal zusammen:

    Wenn die Federvorspannung auf eine Person plus Gepäck oder 2 Personen eingestellt ist, beginnt manchmal kurz nach dem Motorstart ein Verringern der Federvorspannung (gefühlt jeden 2-en bis 6-ten Motorstart). Bleibt man dabei lange genug mit laufenden Motor stehen, spürt man, wie sich das Fahrwerk absenkt und im Anschluss wieder in die voreingestellte Position fährt. Das passiert nicht immer und dann, wenn 1 Helm + Koffer bzw. 2 Helme eingestellt wurden.

    Fährt man sofort nach dem Motorstart los, passiert im meist nix nur wer noch einen Augenblick wartet (z.B. weil man den laufenden Verkehr auf der Straße beachten muss, weil nach Öffnung der Schranken der Vordermann doch nicht gleich losfährt, die Sozia noch aufsteigt oder aus welchem Grund auch immer) dann wird die Federvorspannung heruntergefahren. Fährt man dann mittendrin los, wird der Vorgang abgebrochen und solange die Zündung nicht ausgeschaltet wird, passiert soweit auch nichts mehr, man fährt mit leicht abgesenkter Federvorspannung los.

    Beim nächsten Motorstart geht das Spiel von vorn los bzw. weiter. Nach ein paar Pausen und/oder Fahrtunterbrechungen kann sich im ungünstigsten Fall das Niveau der Federvorspannung auf einem Helm (solo) befinden obwohl die Maschine bis zum Limit beladen ist.

    Nach meiner Beobachtung gibt es keine nachvollziehbare Regel wann oder wieso es passiert. Es geschieht unabhängig vom Beladezustand der Maschine. Das Fahrwerk fährt ohne erkennbaren Grund runter und wieder rauf (auch ohne Beladung z.B. auf dem Seitenständer stehend). Irgend eine Meldung oder Info im Display gibt es nicht. Das Display zeigt 1 Helm+Koffer oder 2 Helme, je nachdem was eingestellt ist.

    Als ich vor einiger Zeit diesen Umstand bei meinem freundlichen BMW Händler reklamierte, prüften er/wir bei anderen Maschinen (GS und Adventure) welche auf dem Hof zur "Verfügung" standen. Es passiert bei allen!, und genauso wie bei meiner GS nicht bei jedem Start. Nach 1 bis ca. 6 mal Starten senkt sich die vorgespannte Feder ab.

    Laut letzter Information von BMW sei dies als normal anzusehen ... it's not a bug, it's a feature.

    Ich teile diese Meinung nicht, denn es wirkt sich negativ auf das Fahrverhalten der Maschine aus. Auch ist es nicht akzeptabel nach jedem Motorstart erst 1 bis 2 Minuten das Fahrwerk zu beobachten welche Befindlichkeiten es gerade hat.

    All jene die überwiegend oder immer solo fahren, also nie was anderes als einen Helm einstellen, werden es nicht bemerken. ... und ... es hat auch nichts mit der Dämpfung zu tun, weder gezogen noch gedrückt.

    Wer es an seiner Maschine selbst prüfen will:
    Fahrwerk auf 2 Helme einstellen, danach Zündung ausschalten.
    Zündung wieder einschalten und Motor starten und bei laufendem Motor eine weile (vielleicht ne' Minute, genau solange wie das Verstellen der Federvorspannung normal dauert) Warten und Fahrwerk beobachten (am besten die Waden an die Fußrasten anlehnen, dann ist es gut zu spüren wenn sich das Fahrwerk bewegt). Wenn nichts passiert Zündung ausschalten, danach wieder wieder neu starten. usw. .... nach spätestens 6, 7 mal starten ist es so weit ... viel Spaß :-(


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausfall Dynamic ESA
    Von hannes012 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.06.2014, 13:20
  2. Anzeige Dynamic ESA (immer blinkend?)
    Von mattes im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 11:55
  3. Dynamic ESA K50: Vorspannung vorne bei Umschalten von 1 auf 2 Personen-Betrieb ?
    Von BigOneII im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 08:33
  4. Dynamic ESA
    Von pk3375 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 10:53
  5. Dynamic ESA
    Von brummerfritz im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 22:24