Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 87

E S A bei der LC

Erstellt von Roter Oktober, 22.04.2014, 21:43 Uhr · 86 Antworten · 13.493 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.030

    Standard

    #21
    Meine bisherigen Erfahrungen:

    12er GS 2005 mit WP-Fahrwerk: o.k.
    12er GS 2009 mit Showa-Fahrwerk ohne ESA: nicht o.k.
    12er GS 2012 mit WP-Fahrwerk und ESA: gut
    12er GS 2014 mit Sachs-Fahrwerk und Dyn. ESA: das beste Serienfahrwerk, das BMW in der 12er GS je verbaut hat.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard

    #22
    Hej !

    Hatte bei meiner 11er TÜ ein konventionelles Wilbers-Fahrwerk nachgerüstet, nachdem ich die GS bewußt ohne ESA geordert hatte, weils mich bei zwei Probefahrten nicht überzeugt hat. War dann mit Wilbers (631/641) sehr zufrieden.

    Bei der jetzigen 14er GS hab ich ESA mitbestellt, weil es mir bei der Probefahrt sehr zugesagt hat. Und ich bin nach jetzt ca. 2000 km weiterhin sehr zufrieden damit. Getauscht wird erst irgendwann, wenns ausgenudelt ist.

    Allerdings spiele ich an den Knöpfchen rum und stelle es auf soft, wenn schlechte Straßen in Sicht sind. Die dynamische Komponente, sprich eigenständige Verstellung nach "komfortabler" auch bei Einstellung "hard", hat sich mir noch nicht so sehr erschlosssen. Vielleicht schlicht zu unsensibel. Der Fahrer, mein ich .

    Fahrweise zügig, jedoch lebensbejahend, Gewicht mit allem fahrbereit ca. 95 kg.

    HTH, bogoman

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.182

    Standard

    #23
    Ich bin erleichtert ob der sich bisher "...nicht erschlossenen dynamischen Komponente"! Meinte immer der Einzige zu sein.

  4. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Ich bin erleichtert ob der sich bisher "...nicht erschlossenen dynamischen Komponente"! Meinte immer der Einzige zu sein.
    ich spür da beim fahren auch keine dynamische regelung...
    regelt vermutlich hauptsächlich beim bremsen oder beschleunigen

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.182

    Standard

    #25
    Noch einer, hurra! Es gibt ja auch User, die ein paar Tausend km mit ausgehangenen Koppelstangen unterwegs waren, ohne es zu wissen und auch zu merken. Da kann doch diese neue wegweisende Funktion nicht ganz so auffällig wirken, oder?

  6. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Noch einer, hurra! Es gibt ja auch User, die ein paar Tausend km mit ausgehangenen Koppelstangen unterwegs waren, ohne es zu wissen und auch zu merken. Da kann doch diese neue wegweisende Funktion nicht ganz so auffällig wirken, oder?
    Ich merke da auch nix. Ich trauere dem Öhlins-Fahrwerk meiner alten Kuh nach.....
    Dennoch muß ich eingestehen, das die jetzige Lösung für ein Originalfahrwerk schon recht gut ist, aber mir zu hart.
    Das Öhlins hatte ein deutlich besseres Ansprechverhalten und war trotzdem nicht in die Knie zu zwingen (z.B. Aufschaukeln).
    Weiterer Vorteil: es musste nur einmal eingestellt werden,; danach musste man nie wieder ran.

  7. Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    187

    Standard

    #27
    Ich war am Dienstag und Mittwoch insgesamt 900 km auf tschechischen kleinen und schön schlechten Landstrassen unterwegs, meist Nähe Erzgebirge. Meine ADV hat nun etwas über 2.000km weg und ich spüre den Unterschied zwischen dem gautschigen ESA der TÜ und dem dynESA sehr gut. Ich war mit leichtem Gepäck die ganze Zeit mit 1 Helm/normal unterwegs und habe nicht einmal die ESA-Einstellung geändert. Herrlich wie sich das Fahrwerk auf einer glatten Strasse straft und eine sehr sportliche Fahrweise zulässt, um dann ein paar Meter weiter auf einer schlechten Strasse signifikant weicher zu federn. So viel Vertrauen zu einem Fahrwerk hatte ich seit meinem letzten Öhlins nicht mehr.

    Fazit: Das dynESA ist für mich spürbar und ein echter Fortschritt. Ein Alternativ-FW ist für mich derzeit nicht interessant.

  8. Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    210

    Standard

    #28
    Komme von einer MÜ mit ESA und später (W)ESA. Voll eingestellt auf Gewicht und Fahrweise. Vergesst es.

    Das neue dyn ESA der LC stellt alles erschwinglich dagewesene komplett in den Schatten. Für mich kein Grund mehr etwas um/aufzurüsten.

    Aber wie schon einige schrieben... - tendenziell härter ausgelegt. Der Softmodus ist nun kein Sofamodus mehr.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.789

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von misibo Beitrag anzeigen
    ... Der Softmodus ist nun kein Sofamodus mehr.
    ok, ich gehöre zu den schweren fahrern, aber "soft" war mir deutlich zu schaukelig.
    mit den anderen beiden einstellungen komme ich allerdings gut klar.

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von gsisbest Beitrag anzeigen
    Ich merke da auch nix. Ich trauere dem Öhlins-Fahrwerk meiner alten Kuh nach.....
    Dennoch muß ich eingestehen, das die jetzige Lösung für ein Originalfahrwerk schon recht gut ist, aber mir zu hart.
    Das Öhlins hatte ein deutlich besseres Ansprechverhalten und war trotzdem nicht in die Knie zu zwingen (z.B. Aufschaukeln).
    Weiterer Vorteil: es musste nur einmal eingestellt werden,; danach musste man nie wieder ran.

    Und genau deine Meinung muß ich noch selber erfahren. In meiner TÜ habe ich ein Öhlins und das ESA rausgeschmissen. Die ca. 600 Km auf der neuen ADV haben mich schon auf das neue ESA eingestimmt. Was fehlt ist der ausgiebige Test mit der GS (ohne A) und ich würde gern mal eine GS fahren mit 20.000 - 30.000 Km und ESA, um festzustellen wie der Verschleiß am ESA nagt. Beim Verschleiß ist das Öhlins schon top.


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusatzscheinwerfer wie bei der Adv. für die LC
    Von FrankAdv im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.08.2017, 13:44
  2. Batterie Ausbau bei der neue LC ?
    Von D.R.Boxer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 22:37
  3. Räder bei der LC ausbauen
    Von gstommy68 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 15:24
  4. Hinterachsgetriebe bei der LC undicht
    Von LC_Reiter im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 06:57
  5. Bremshebel der LC wie bei der Alten?
    Von kiwibernd im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 16:34