Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Einfahrkontrolle, Schraube locker

Erstellt von Fiffikus, 18.06.2013, 13:28 Uhr · 28 Antworten · 4.684 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    97

    Standard

    #11
    ... er meinte die schrauben werden ab Werk mit Drehmoment angezogen und da wird nichts vor Auslieferung und bei der Einfahrkontrolle geprüft. Mir ist das aber auch nicht aufgefallen, erst als ich den Dreck in Italy gesehen habe. Habe ja auch noch das Bremsenproblem in einem anderen Fred beschrieben.

    Werde berichten wenn die Mühle fertig ist.

    Grüße Frank

  2. Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    97

    Standard

    #12
    ... die Mühle ist zwar noch nicht fertig, aber sie ziehen die Schrauben einfach wieder fest. Angeblich wurde nichts mehr festgestellt und ich soll weiter beobachten. Das mit den Bremsen könnt ihr bei Interesse in dem anderen Fred nachlesen.

    Grüße Frank

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    #13
    So, bei mir ist es jetzt auch soweit und es ist ein Problem aufgetaucht, welches an meinen Nerven zehrt.
    Ich will keinen neuen Thread dafür aufmachen. Es könnte vom Threadtitel hier rein passen.

    Folgendes hat sich zugetragen. Gestern war plötzlich der linke Gasgriff sehr leichtgängig, die zusätzliche Beschleunigung blieb jedoch aus... Moment!...

    Der Linke Hangriff samt Drehrad und Schaltereinheit hat Spiel und lässt sich auf der Lenkstange verdrehen. Da ist wohl eine Schraube locker... Habe beim rund ums Motorrad kriechen aber keine Schraube oder Bolzen oder sonst was gefunden um den Griff wieder ordnungsgemäss zu Befestigen. Hierrauf stellte ich mir die Frage, wie ist denn dieser Griff überhaupt befestigt? Und darauf gab mir soweit weder das Handbuch noch das Internet eine Antwort. Wer kann mir weiterhelfen?

  4. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.226

    Standard

    #14
    Ist der linke Gasgriff fürs Rückwärtsfahren? Oder ist der für KERS?

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    #15
    Der ist dazu da, dass man sich die Kabel der verbleibenden, funktionierenden Schalter auch noch abdreht. Ist doch logisch.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #16
    Schau mal, ob unter dem Wulst am Griffgummi an der Innenseite Bohrungen sind, um den Griff zu verschrauben. So war es bei den luftgekühlten Modellen.

  7. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    647

    Standard

    #17
    Hallo capricorn. Mach dir keinen Kopp. Nicht lange suchen. Hatte ganz genau das gleiche Problem, als ich letzte Woche von meiner Dolomitentour zurück kam. Händler angerufen, gestern wurde die linke Schaltereinheit vom Freundlichen anstandslos auf Garantie getauscht.

    VG
    Gerd

    - - - Aktualisiert - - -

    @Larsi. Das löst aber den Fehler beim tempomat nicht.

  8. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    114

    Standard

    #18
    Von der GS habe ich das auch noch nicht gehört, aber bei der S1000RR gibt es eine Rückrufaktion mit genau demselben Problem. Habe am Freitag das Schraiben von BMW bekommen.

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    #19
    Guten Morgen

    @-Larsi-
    Direkt neben der Wulst (sofern wir vom gleichen sprechen) ist das Einstellrad fürs Navi. Ohne höhere Gewalt kann ich den Wulst gar nicht greifen und zurück ziehen. Habe gestern beim Suchen dann noch gesehen, dass sich das Schaltergehäuse so langsam in seine Einzelteile zerlegt.

    @ Gebendena
    Ich wollte halt einfach warten bis zur Saisonpause mit diversen Schischi-Reparaturen. Die Angst, dass Ersatzteile nicht lieferbar sind schwingt im Hinterkopf mit. Aber mir solls recht sein. Dann ersetzen die das Ding halt 3 mal auf Garantie anstatt nur einmal.

    @ q-treiberr1200gs
    Welches Problem? Lockere Schrauben generell oder der linke Gaszug?

  10. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.398

    Standard

    #20
    Moin,

    am Ende des Griffgummi, als an der Seite, wo der Controller für das Navi oder die Schaltereinheit kommt, wird das Griffgummi dicker. Das ist der von Larsi gemeinte Wulst.
    Darunter befindet sich eine Schraube, mit der der Griff befestigt ist. Rausfallen kann die nicht. Anziehen und gut ist.

    Unter Umständen solltest Du das beim Händler machen lassen, bevor Du was am Controller oder der Griffheizung ruinierst und das dann nicht unter Garantie fällt.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einfahrkontrolle/ 1.Inspektion
    Von B_P im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 19:03
  2. Einfahrkontrolle Adventure
    Von Hanstom im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 12:57
  3. Einfahrkontrolle
    Von Hermine im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 21:51
  4. Schraube locker...
    Von Michi (ein anderer) im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 21:08
  5. Einfahrkontrolle
    Von Thomas FFM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 14:21