Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Enttäuscht von der Lackqualität der Triple Black

Erstellt von eddyxx, 18.04.2016, 18:39 Uhr · 28 Antworten · 4.571 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    305

    Standard

    #21
    Meine damalige Freundin hat sich 2004 eine neue Honda CBF 600 in schwarz gekauft. Vor einer Urlaubstour
    hat sie ein dünnes Geschirrtuch unter den Magnet-Tankrucksack gelegt, um den Lack zu schonen.

    Nach der Tour hatte sich dann das Webmuster des Tuches in den Lack gedrückt. Selbst mit Polieren liess sich
    der Abdruck nicht mehr entfernen. Honda hat sich damals davon nichts angenommen.

  2. Registriert seit
    12.02.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    #22
    Danke für eure Antworten. Nicht alle sind konstruktiv gewesen. Eine richtige Lösung konnte ich leider nicht erkennen, werde es mal mit dem Hartwachs probieren.
    Bin aber dennoch der Meinung, dass ich von einem 18000 € Motorrad mehr erwarten kann und darf. Zumal das im Stehen fahren ja nicht eine ungewöhnliche Fahrweise für ein Enduro ist.

  3. Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    89

    Standard

    #23
    Zitat: Du möchtest uns jetzt was mitteilen ? Fresse halten, kaufen und nicht meckern ?

    In der Sache ja wenn man nicht nachdenkt bevor man sich hier geistig ergießt, vielleicht nich ganz so ordinär.
    Gute Fahrt
    Tim

  4. Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    89

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Othello Beitrag anzeigen
    Hast Du etwa Angst davor?
    Vor wem und/oder was?

  5. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #25
    Vor den "Revoluzzern", so wie Du hochgehst ....

    Aber Du hast wohl Recht, es wird zu knapp kalkuliert, niemand hindert Dich daran, der Familie Quandt mittels einer kleinen Spende finanziell unter die Arme zu greifen.

  6. Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    52

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Othello Beitrag anzeigen
    Die Lacke sind leider nicht mehr das, was sie einmal waren.
    Zum einen wurde/wird von organischen Lösungsmitteln auf Wasser als Lösungsmittel umgestellt, damit ist schon einmal die Grundlage, die Auswahl der Harze/Reaktionspartner eine ganz andere),
    zum anderen wird versucht, die Einbrenntemperatur- zeit möglichst niedrig zu halten.

    Profit ist wichtiger als Qualität, das ist mittlerweile eine Binsenweisheit.

    Deshalb trage ich auf exponierte Flächen (z.B. Tank, vor dem Aufsetzen des Tankrucksacks) gerne etwas Hartwachs auf.
    Auch wenn es keine Wunder wirkt, ein zusätlicher Schutz ist es auf jeden Fall.

    /Othello
    Hallo,

    aus diesem Grund wird ja für Autolacke die Möglichkeit von vielen Fahzeuglackierwerstätten angeboten, den Lack nachträglich professionell versiegeln zu lassen.
    Vielleicht ist das ja eine Option?

    Gute Fahrt!

  7. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #27
    Das kann man auch leicht selbst machen, hab ich bei meinen Autofelgen gemacht, schau mal bei Petzold oder so ähnlich heißen die da bekommt man sowas.
    Da gibt es auch Kratzer entferner.
    http://www.petzoldts.de/

  8. Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    83

    Standard

    #28
    ich würde es mit einem 2000 er Schleifpapier anschleifen und danach polieren

  9. Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    83

    Standard

    #29
    Aber bitte Nasschleifen mit viel Wasser !!


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 21:32
  2. ERLEDIGT orig. schwarze Sitzbank der 12er GS Triple Black mit GS-Logo
    Von Quickfrog im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2014, 16:51
  3. zurück von der Probefahrt mit (m)einer Triple Black GSA 2012
    Von Rubberduckxi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 17:38
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2014, 18:34
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 22:29