Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 138

Entwicklung Gebrauchtpreise der 2015er Modelle

Erstellt von ollner79, 27.11.2015, 22:43 Uhr · 137 Antworten · 17.855 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.09.2015
    Beiträge
    219

    Standard

    Andere finden die TB altbacken und bieder, dass es in den Augen schmerzt. So sind die Geschmäcker. Für Dich sind 150 EUR wenig, dennoch hättest Du deshalb das Geschäft platzen lassen. Für einen Verkäufer gibt es eben Schmerzgrenzen. Und das ist auch gut so, schließlich soll das Teil ja auch relativ widerstandsfähig im Wertverlust sein. 7 % sind voll in Ordnung. Ich gratuliere Dir zum Kauf!

  2. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    32

    Standard

    Ich hätte es nicht wegen den 150,-- € platzen lassen, sondern wegen der Sturheit des VK- Leiters.

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.523

    Standard

    Wenn Du die 7% beim KTM Händler auf das Motorrad bekommst, sag Bescheid, meiner hat da gar keine Möglichkeit. Nur auf PowerParts kann er Rabatt geben.

  4. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    Also wenn einen nur die Farbe beim Motorradkauf überzeugt, ist man wohl nicht bei der richtigen angekommen. Wir sind immerhin im Zeitalter von Lackieren und Folien. Traurig wenn dann die Farbe für eine Entscheidung steht. Vor allem, eine KTM ist doch wirklich nur in orange schön, wenn man da von Schönheit sprechen kann.

  5. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    32

    Standard

    Hätte KTM einen Kardan bräuchte ich nicht mit BMW verhandeln.
    Wenn Du Dir zu einem neuen Motorrad noch zusätzliche Arbeit kaufen willst dann mach es.
    Ich hab genug davon und will fahren.

    @Oerst:
    Eine KTM 1090 kann man z. Bsp. zur Zeit mit knapp 25% kaufen

    Gruß Aus München

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    @911.muc Hm, ich finde dein Anspruchsdenken bzw. deine Verärgerung über den Händler merkwürdig. Warum soll er dir denn einen Sonderpreis bei Barzahlung machen? Und warum glaubst du, du würdest bei einer Website einen höheren Verhandlungsspielraum haben als bei einem Menschen? Ich habe neulich beim MediaMarkt einen Kopfhörer zum Vorzugspreis bekommen, weil er das Vorführteil war. Versuch das mal online;-)

    Ich fahre derzeit mein erstes voll finanziertes Auto. Ohne Anzahlung, alles auf Raten. Ich habe mit dem Händler einen Preis ausgehandelt (das Auto war gebraucht) und ihn dann nach der Finanzierung gefragt. Er hat mir gesagt, dass es ihm fast lieber ist, wenn ich das Auto über ihn finanziere, denn dann bekommt er für die Vermittlung des Kredits eine Provision und weiß nach 5 Minuten garantiert, dass er sein Geld bekommt.

  7. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    32

    Standard

    Das ist ja genau das Problem.
    Die Preisschraube wird fleißig nach oben gedreht und im Gegenzug werden "günstige" Finanzierungen angeboten.
    Preisminderung für Cash-Zahler gibt es nicht mehr, weil an der Finanzierung auch verdient wird.
    Günstige Finanzierungsraten und das Objekt als Sicherheit sind heute mehr Wert als Bargeld oder Geldüberweisungen.
    So fängt man Kunden in die "Markentreue" weil sie das nächste Auto oder Bike wieder beim ach so netten Händler - der kein Geld sondern einen Finanzierungsvertrag bevorzugt - bestellen.
    Irgendwann kommt der Tag, an dem man eine Zusatzgebühr bezahlen muss weil man Barzahler ist und keine Finanzierung in Anspruch nehmen möchte.
    Kann ja nicht sein, dass die Finanzierungsgesellschaft leer ausgeht ...

  8. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    826

    Standard

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    DENN: die Rate ist das wichtige, nicht der zugrunde liegende Anschaffungspreis. Aber vielleicht sprengt das auch den Rahmen hier das ausführlich zu behandeln.

    Ich habe die letzten 2 GS LC jeweils ein Jahr gefahren (finanziert) nach einem Jahr verkauft und da jeweils 400,-- bzw 800,-- Euro "draufgelegt".....
    Pauschalantworten helfen hier nicht....
    Also zu den Raten, die sicher auch nicht gerade Kleingeld sind, hast Du noch € 800,- draufgelegt? Wie viel war das dann insgesamt an Kosten wenn man so fragen darf?

  9. Registriert seit
    19.09.2015
    Beiträge
    219

    Standard

    Ich gebe 911.muc jedoch ansatzweise schon recht. Auch ich kann nicht nachvollziehen, wieso die Hersteller nur am rein stationären Vertrieb festhalten. Für was brauche ich als Neu-Mopedkäufer noch einen Verkäufer? Ich weiß, dass ich eine LC mit allen drei Paketen, Keyless Ride und Schaltassistent Pro möchte. Die Bestellung könnte ich bequem von zu Hause auch in ein Online-System eingeben, ohne mich quälenden Verhandlungen mit Verkäufern aussetzen zu müssen. Wer eine Beratung braucht oder den persönlichen Kontakt schätzt, der soll auch weiterhin zum Händler gehen und halt etwas mehr dafür bezahlen. Hinzu kommt, dass Verkäufer oft weniger wissen als jene, die wirklich Interesse am Produkt hegen und sich ggf. Infos auch hier im Forum beschaffen. Zudem habe ich die Erfahrung machen müssen, dass mich BMW-Motorradverkäufer prellen wollten. Der einer BMW-Niederlassung aus einem Ort, der vor 26 Jahren noch den Namen eines berühmten Kommunisten trug, teilte mir am Telefon mit, eine von ihm angebotene LC sei noch nie umgefallen. Als ich nach Tagen überraschend vor Ort auftauchte, war es doch ein Umfallermotorrad. Der Verkäufer eines BMW-Autohauses in Thüringen wollte mir eine LC MJ 2014 verkaufen und versicherte mir, dass diese bereits auch über die erhöhte Schwungmasse verfügt. Die Umstellung sei nicht erst zum MJ 2015 erfolgt. Verkäufer kann auch ich mir inzwischen getrost schenken.

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von ollner79 Beitrag anzeigen
    Ich gebe 911.muc jedoch ansatzweise schon recht. Auch ich kann nicht nachvollziehen, wieso die Hersteller nur am rein stationären Vertrieb festhalten. Für was brauche ich als Neu-Mopedkäufer noch einen Verkäufer? Ich weiß, dass ich eine LC mit allen drei Paketen, Keyless Ride und Schaltassistent Pro möchte. Die Bestellung könnte ich bequem von zu Hause auch in ein Online-System eingeben, ohne mich quälenden Verhandlungen mit Verkäufern aussetzen zu müssen.
    Du brauchst vielleicht keinen Verkäufer, aber du brauchst einen Händler, der aus einer Kiste voller Einzelteile ein fahrfertiges Mopped zusammenschraubt, das er dir hinstellt. Du brauchst einen Händler, der dir die Einfahrinspektion macht und für dich Garantieansprüche abwickelt.

    Und quälend werden die "Verhandlungen" mit Verkäufern doch erst dann, wenn der Kunde nicht bereit ist, den genannten Listenpreis zu zu zahlen. Und was machst du in einem solchen Fall mit einer Online-Bestellung? Wenn du weißt was du willst und keine Preisverhandlungen führen möchtest, dann ist auch eine Bestellung beim Händler keine große Sache.


 
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. verbliebene Kinderkrankheiten am 2015er Modell
    Von Kardan im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 17.11.2015, 11:44
  2. ERLEDIGT 2015er Modell GS Adventure
    Von GS-12 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2015, 18:48
  3. Reise Konfig GS 1200 LC 2015er Modell
    Von fmwag im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.04.2015, 13:30
  4. LED-Rücklicht von der GS Modell 09
    Von Ferde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 09:53
  5. Tankrucksack bei der Adv Modell 2007
    Von omopenk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 16:53