Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Erfahrungen mit dem Vario Touring Screen Aufsatz von MRA

Erstellt von ewo, 11.09.2014, 18:33 Uhr · 11 Antworten · 4.491 Aufrufe

  1. ewo
    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    80

    Standard Erfahrungen mit dem Vario Touring Screen Aufsatz von MRA

    #1
    Hi zusammen.
    Habe mir dieses Teil zugelegt, da mir immer in der Höhe bei meiner 2014er Adventure so 2-3 cm zur relativen Ruhe hinter der Scheibe fehlen. Das Teil ist nicht billig und ich habe eine Zeit lang überlegt, was ich machen soll. Gleich eine höhere Scheibe oder doch den Aufsatz kaufen? Die höhere Scheibe passt eben oder sie passt nicht. Hier schien mir aber mehr Variabilität über die Einstellmöglichkeiten gegeben.

    Eine Mail an MRA hat mein erstes Problem gelöst. Auf Anfrage sendete man mir einen Testaufsatz mit Klemmhalterung zu. Beides kann ich 14 Tage testen und mich dann entscheiden. Zum Procedere: Erst bezahlt man wie Neuware, bekommt dann das Testteil, meldet sich nach 14 Tagen, wie das Ergebnis ist. Man bekommt dann die Neuware zugeschickt oder eben nach Rücksendung der Testscheibe das Geld zurück. Also kein Kostenrisiko. So habe ich bestellt.
    Die Ware war recht zügig da. Der Zusammenbau ist nervig und schlecht erklärt, aber man kriegt es auch als technisch unbegabter Mensch nach einigen Meckereien hin.

    Das Ergebnis ist wirklich überzeugend. Ich werde dieses Teil jedenfalls behalten. Ich fahre mit geöffnetem Klapphelm bis 140 Km/h (!) auf der BAB und habe keinerlei Probleme. Es herrscht die o.a. relative Ruhe. Wenig Wind hinter der Scheibe, leichter, aber angenehmer Sogeffekt. Ich kann, wenn ich vor mich hin rede, mein eigenes Wort verstehen. (Wichtig für die bike to bike Kommunikation bei mir) Die Klemmhalterung hält sehr gut. Bei hohen Geschwindigkeiten (so ab 160) sollte eine Scheibenverstärkung verbaut sein, muss aber nicht. Dann sollte man die Scheibe runterdrehen. Überzeugend finde ich die vielen Einstellmöglichkeiten des Aufsatzes. Ich habe den oben beschriebenen Windschutz, obwohl ich das Ding so eingestellt habe, dass ich locker oben drüber schauen kann. ( Bin 183 cm groß) Über das Design der Halterung kann man sicherlich streiten - bei der Adventure passt es meiner Meinung nach sogar gut.
    Was ich nunmehr überlege ist, ob ich es bei der Klemmhalterung belasse oder die originale Scheibe anbohre, um noch besseren Halt ( Diebstahlssicherheit ) zu bekommen. Hat da jemand Erfahrung? Ist das noch besser oder liefert die Klemmhalterung schon alle Vorteile? Wenn ja, wäre es ja dumm die Scheibe anzubohren (Wiederverkauf).

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.530

    Standard

    #2
    Ich habe die x-creen, welche die Form der originalen hat und den Aufsatz mit den Löchern.
    Angenehm finde ich, dass ich in Ruhe fahren kann, und sehr einfach durch Umlegen des Varioteils bei Regen den Wind auf den Helm lenken kann.

    Die Klemmen waren zwar auch dabei, habe ich aber nie benutzt. Ich vermute, die Lochversion ist etwas tiefer positioniert.

    Edit: ich glaube aber, der Aufsatz ist leicht anders, Guckstu Bilder auf der MRA Internetseite.

  3. ewo
    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    #3
    Form der Originalen? Wie meinst Du das?
    Ich glaube auch, dass die verschraubte Version etwas tiefer (sitzen muss) aber das Ding ist ja über 13 cm hoch.
    Wie sind denn deine Erfahrungen mit Verwindungssteifigkeit der Scheibe z.b. bei 100 km und richtig schlechter Strecke?
    Beobachtest Du irgendwelche Risse? Bei der Klemmung kann ich nichts entdecken.

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.530

    Standard

    #4
    Die MRA x-creen Scheibe hat die Form der originalen Scheibe.
    Weder an der Scheibe, noch am Aufsatz und der Befestigung habe ich Risse. Die Löcher für den Aufsatz waren bei der x-creen Scheibe bereits gebohrt.

  5. ewo
    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    #5
    Wir verstehen uns offensichtlich falsch. Der Aufsatz entspricht nicht der Form der origiginalen Scheibe der GSA 2014 LC. Diese hat den bekannten leichten Knick in der Mitte, der Aufsatz ist aber oval, gerundet. Ich habe einen reinen Aufsatz bestellt. Diesen habe ich auf der Serienscheibe der GSA 2014 LC montiert. Logischerweise sind da keine Löcher vorgebohrt, denn es handelt sich ja um die an der Mühle befindliche Scheibe bei Auslieferung.
    Also GAS im Ausliefrungszustand und dazu den Vario Screen Tour.
    Für die Halterung mit Schrauben müsste ich also selber per Schablone (die mitgeliefert wird, bohren)

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.530

    Standard

    #6
    Ok, nochmal....
    Das Ding gibt es auch als 'Komplett', NICHT nur der Aufsatz. (eBay zb Artikelnummer 351154248722)
    Bei der kompletten ist die Scheibe dem original (K50) gleich und dort die Löcher für den Aufsatz bereits gebohrt.
    Die Löcher müsstest Du noch bohren, wenn Du anders befestigen willst.

  7. ewo
    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    #7
    Genau, gibt es auch komplett, aber in leicht anderer Form. Ich habe eben das Original behalten und nur den reinen Aufsatz dazu genommen. Also, da du keine Risse hast, sollte das problemlos machbar sein. Die o.a. Nr. betrifft allerdings die Scheibe der Standard GS und nicht die der Adventure.

  8. Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    63

    Standard

    #8
    Hallo,
    ich hatte das gleiche Problem bei einer Körpergröße von 1,98 m.
    Ich konnte mehrere Varianten bei meinem Freundlichen Probe fahren.
    Für mich die beste Kombination:
    - Wunderlich Ergo Verkleidungsscheibe "MARATHON" inkl. Scheiben-Verstärkung - hoch - rauchgrau Art.-Nr. 42710-001
    - MRA X-creen Tour inkl. XCC-Klemme

    Jetzt kann ich wieder ohne große Windgeräusche meine Runden mit der ADV drehen...
    Gruß
    Matthias

  9. ewo
    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    #9
    DONNERWETTER! Die Marathon ist ja schon deutlich höher als das Original. Dann noch den x-screen drauf heisst dann so etwa 20 cm höher als das Originalteil. Das ist eine Menge, aber bei Deiner Grösse logisch. Ist es denn optisch auch noch ok?
    Aber kann ich verstehen. Die Marathon hatte ich auch als Alternative in Erwägung gezogen. Habe sie vorgestern bei Wunderkind besichtigt und per Hand nachvermessen. Die hätte selbst mir bei meiner Grösse nicht den erhofften Windschutz gebracht. Insofern kann ich deine Darstellung bei deiner Grösse genau nachvollziehen.

    Allerdings wurde meine eigentliche Frage zum X.Screen:
    nämlich: Bohren oder Klemmhalterung besser? Leider nicht beantwortet.

    Hat jemand dennoch einen Tip?

  10. Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    63

    Standard

    #10
    scheibe.jpg
    Also ich habe die Klemmhalterung, da ich die Scheibe nicht beschädigen will.
    Auch bei 180 km/h ist das kein Problem.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit dem Rallye3 von BMW?
    Von Lucky-Bogser im Forum Bekleidung
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 04.07.2015, 19:27
  2. Wer von Euch hat Erfahrungen mit dem BE Fuelsaver gesammelt?
    Von MiraculixSertao im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 23:29
  3. gibt es Erfahrungen mit dem Performance controller TFI von wunderlich?
    Von vonqzukuh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 10:54
  4. Wer hat Erfahrungen mit dem Windschild-Spoiler von Touratech?
    Von Adventure-Biker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 17:46
  5. MRA Vario-Touring-Screen Aufsatz an Adv.
    Von KUH-L-TOUR im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 15:07