Ergebnis 1 bis 5 von 5

Erfahrungen mit Givi & SW-Motech Sturzbügeln an der R 1200 GS LC

Erstellt von Desinfaction, 26.01.2015, 17:14 Uhr · 4 Antworten · 1.108 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.08.2014
    Beiträge
    93

    Standard Erfahrungen mit Givi & SW-Motech Sturzbügeln an der R 1200 GS LC

    #1
    Hallo zusammen!

    Ich fahre eine 2014er R 1200 GS LC. Nun will ich mir zur Sicherheit ein paar Sturzbügel montieren. Ich Schussel bin mit meiner alten Adventure bereits zweimal seitlich weggerutscht. Aufgrund der damals verbauten Sturzbügel blieben größere Schäden aus.

    Hat jemand von Euch bereits Erfahrungen (Verarbeitung) mit den für die LC passenden Sturzbügeln der Fa. Givi bzw. der Firma SW-Motech sammeln können? Gemeint sind die Sturzbügel am Motorblock und die Verkleidungsschutzbügel.



    Würde mich sehr über viele Antworten freuen!

    Viele Grüße

    Heiko

  2. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    626

    Standard

    #2
    Willst Du Infos zur Montage? Oder willst Du wissen ob schon jemand Sturzerfahrung hat? ...

  3. Registriert seit
    12.08.2014
    Beiträge
    93

    Standard

    #3
    Achso.....ja....stimmt....! ;-)

    Es geht um die allgemeine Wertigkeit/Verarbeitung und darum, ob die Sturzbügel beim Service/bei der Inspektion entfernt werden müssen.

    Hab's oben mal hinzugefügt!

  4. Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    305

    Standard

    #4
    Ich stand vor ähnlichen Überlegungen. Grundsätzliche hasse ich Sturzbügel, aber meine "Alte"
    (R 1150 GS) ist mir mal vollgepackt auf schrägem Untergrund und Schotter, umgekippt.

    Für mich kam nur Edelstahl in Frage, und das schränkt die Auswahl ein. Bei den ganzen lackierten
    und beschichteten Sachen platzt das irgendwann mal ab.

    TT ruft 249 € auf, Original sind es 300 €. Über eine Winteraktion meines sind es dann Originale geworden.

  5. Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    #5
    Hi,

    Ich habe die Bügel von SW. Ein kontrollierter Umfaller mit 0 Folgen für Bike und Koffer. Praktisch, dass man während der Fahrt die Beine drauf ablegen kann. Und für den Service müssen sie nicht demontiert werden. Also eine Empfehlung von mir.


 

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT SW-MOTECH Fussrastenkit R 1100/1150/1200 GS
    Von voyager im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 09:49
  2. Erfahrungen mit dem Satteltaschenset SW Motech Dakar?
    Von tipotino im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2014, 11:11
  3. R 1200 GS Mehr Sound an der R 1200 GS
    Von cmrks im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2014, 09:13
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) SW Motech City Tankrucksack Quicklock für 1200 GS
    Von 1200GS-Stade im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 14:47
  5. Zubehör von SW-Motech für die neue R 1200 GS LC
    Von LDK-GS im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 21:32