Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 88

Erfahrungen mit Tieferlegung

Erstellt von Rudi-Bth, 14.10.2013, 10:51 Uhr · 87 Antworten · 8.634 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    18

    Standard

    #51
    Das mit dem einsinken wird sich zeigen. Das sollte sie doch eigentlich nicht tun mit all der Elektronik!?!

  2. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ist echt richtig witzig mit euch hier. Ich habe eine ganz einfache Feststellung gepostet, nämlich, dass ein tiefergelegtes Mopped weniger Schräglage zuläßt als das normal hohe. Zack, habt Ihr das Posen angefangen mit Rundumreifen und schnellster der Hausstrecke. Was ich an Erfahrungen mit der Schräglage einer GS habe, habe ich auf die Aufforderung meiner Erfahrungen mit diesem Modell geschrieben.

    Ich habe es schon in diversen threads geschriebn, den Längsten hier habe ich. Dafür habt Ihr die tiesten, ist doch auch nett

    Ich will wirklich nicht ablenken, habe aber eine rhetorische Frage: Im Vergleich zu was oder wem??

  3. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    18

    Standard

    #53
    Diesel versuch nicht mir das ganze auszureden! Ich kauf sie sowieso!

  4. Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    200

    Standard

    #54
    Ok,Machen Wir es einfach,Ich habe eine Tiefergelegte GS LC ,bin damit Super !
    Schluß
    Gruß an Alle Regor

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Bergbiber Beitrag anzeigen
    Das mit dem einsinken wird sich zeigen. Das sollte sie doch eigentlich nicht tun mit all der Elektronik!?!
    naja, das ist alles eine schöne Theorie, aber Ihr liegt mit Euren beiden Gewichten ja recht gut in der Richtung, die BMW für seine Fahrwerke als Durchschnitt annimmt. Ich meine, das sind 80 KG Fahrergewicht, Zuladung weiß ich nicht. Die Erfahrung lehrt mich aber, dass die Fahrwerke meist nur im Solobetrieb optimal sind. Kommen dann Sozia, wenn auch leicht und Gepäck hinzu, verschiebt sich das schon. Aber auch das wird sehr individuell wahrgenommen, das musst Du für Dich erfahren und selbst wenn es Dir dann irgendwann nicht mehr passt, kann man das ja alles mit recht überschaubaren Mitteln korrigieren. Für mich eine der wichtigsten, wenn nicht die wichtigste Komponente für meinen Fahrspaß.

    Your mileage may vary

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Diesel Beitrag anzeigen
    Ich will wirklich nicht ablenken, habe aber eine rhetorische Frage: Im Vergleich zu was oder wem??
    im Zweifel zu allem und jedem mit Einschränkung der Nase

  7. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    18

    Standard

    #57
    Danke regor, bis jetzt also keine Probleme damit? Das hört sich doch mal gut an!!!

  8. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Bergbiber Beitrag anzeigen
    Also ich denke, ich werde nochmal schauen ob ich eine tiefergelegte probefahren kann. Ich habe jetzt schon von einigen gehört/gelesen, ich würde es lassen. Mein freundlicher Händler behauptet es sei überhaupt kein Problem. Am besten ich fahr eine tiefere Probe und das ganze noch mit Koffer und meiner Herzdame beladen!
    Trockener Wein, was Käse und Aerzener Brot in die Packtaschen. Bei der ADV würde noch ne VISA Card in den Tank passen. Zur Not geht die auch in die Handtasche der Begleitung.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #59
    sollte man auf einer Tieferlegung bestehen und trotzdem die Schräglagenfreiheit haben wollen, oder brauchen, kann man ja theoretisch, natürlich zu Lasten des Kniewinkels, die Fußrasten um ca. 2 cm erhöhen.

  10. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    sollte man auf einer Tieferlegung bestehen und trotzdem die Schräglagenfreiheit haben wollen, oder brauchen, kann man ja theoretisch, natürlich zu Lasten des Kniewinkels, die Fußrasten um ca. 2 cm erhöhen.
    Ganz unaufgeregt, und alle Ständer sowie den Bremshebel abbauen.


    Es ist doch nichts ehrenrühriges ein Bike tiefer zu legen. Habe schon Menschen die mir sehr nahe standen bei HH racetech Bikes tiefer legen lassen - incl. Fahrwerkseinstellung.

    Dort bestand aber auch nicht die Anforderung: Ich muß allein fahren können und das Bike muß tief sein sowie zusätzlich auch noch geeignet sein, zu zweit und mit Gepäck schön fahren zu können.

    Der ACTROS als Wettbewerbsfahrzeug beim nächsten FormelI Race.

    Wobei, wie schon mal erwähnt, es geht nicht ums RACE! Es gibt bestimmt viele erfolgreiche Beispiele dafür, große Strecken mit "überladenen" Fahrzeugen zurücklegen zu können.


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tieferlegung
    Von bertoni im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.06.2013, 20:47
  2. Erfahrungen mit Tieferlegung
    Von mr.coffee im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 04:39
  3. Tieferlegung GS
    Von mr.coffee im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 18:16
  4. Suche Tieferlegung
    Von Biting Cock im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 08:56
  5. Tip zur Tieferlegung
    Von omopenk im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 20:51