Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 136

Ergonomieproblem GS-Fussrasten

Erstellt von Ettlinger-X, 28.08.2016, 09:43 Uhr · 135 Antworten · 9.601 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.061

    Standard

    Zitat Zitat von Ettlinger-X Beitrag anzeigen
    Soll ich für Dich noch ne Aufnahme während der Fahrt machen? Gerne!
    Was kann ich sonst noch für Dich tun? Vielleicht ne Live-Übertragung? ich glaube nicht, weil ich es mir sehr gut vorstellen kann

    Sicher kann ich nie richtig Kurven fahren - war in 15 Ländern mit GSen komme gerade zurück über die Alpen und bin 10 Tage in den Dolomiten rumgekurvt. Immer durch den Gotthard, der ist ja gerade und wenn ich auf der anderen Seite war haben Passanten sie rumgehoben und ich bin wieder zurück ;-)
    aha, das bedeutet dann automatisch auch alles richtig gemacht zu haben?

    aber egal lassen wir das, es gibt halt biker die ihr fahrkönnen verbessern wollen und welche die seit 30-40 j den gleichen stiefel zusammen fahren, klingt hart ist aber so.

    Ich würde dir jedenfalls empfehlen, das du mit deinem anliegen dichdirekt an bmw wendest, vill. hast du ja auch glück und sie stellen in zukunftdie produktion um

    ich klinke mich ab hier aus.


  2. Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    71

    Standard

    OT:
    Das Kniegelenk ist leider nur ein einfaches Scharnier. Vor und Zurück, mehr ist da nicht. Die Drehbewegung kommt im Sitzen schon auch vom Schien- und Wadenbein (ähnlich Drehstabfeder). So wie Elle und Speiche. Aber: dabei ist das Knie der Drehpunkt oder auch Auflage genannt. D.h. Wenn das Knie am Tank gepresst ist (Hebel), der Fuß nach innen gedreht wird, Zieht es in der Hüfte. Natürlich nur, wenn man dort einen Schaden hat wie Hüftdysplasie. Solche leichten Fehlbildungen merkt man meist gar nicht, außer dass die eine Haltung angenehmer ist als eine Andere.
    Erste Anzeichen dafür sind wenn man im Bett in Seitenlage ein Kissen oder ein Stück Bettdecke zwischen die Knie klemmt, weil es einfach Angenehmer ist als Knie auf Knie.

  3. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Bin zwar kein Anatomieprofessor, dachte aber, dass bei angewinkeltem Unterschenkel (Standardsitzposition auf Motorrädern), das Hauptsächlich im Kniegelenk stattfindet.

    Gruß Thomas
    Bin auch kein Anatomieprofessor.
    Das Knie an den Tank bekommt man in der Hüfte aus einer Kombination aus Adduktion und wenig Innenrotation.
    Die Unterschenkeldrehung aus der gerade in Fahrtrichtung stehenden oder auch leicht aussenrotierten Position des Fußes, um an Schalthebel oder Bremshebel zu kommen, holt man sich aus dem gebeugtem Kniegelenk und dann wird der Fuß noch im Fußgelenk gedreht.

    Zitat Zitat von Gusti Beitrag anzeigen
    OT:
    Das Kniegelenk ist leider nur ein einfaches Scharnier. Vor und Zurück, mehr ist da nicht. Die Drehbewegung kommt im Sitzen schon auch vom Schien- und Wadenbein (ähnlich Drehstabfeder). So wie Elle und Speiche. Aber: dabei ist das Knie der Drehpunkt oder auch Auflage genannt. D.h. Wenn das Knie am Tank gepresst ist (Hebel), der Fuß nach innen gedreht wird, Zieht es in der Hüfte. Natürlich nur, wenn man dort einen Schaden hat wie Hüftdysplasie. Solche leichten Fehlbildungen merkt man meist gar nicht, außer dass die eine Haltung angenehmer ist als eine Andere.
    Erste Anzeichen dafür sind wenn man im Bett in Seitenlage ein Kissen oder ein Stück Bettdecke zwischen die Knie klemmt, weil es einfach Angenehmer ist als Knie auf Knie.
    Gusti, schon mit dem Vergleich eines Scharnieres im Kniebereich outest Du Dich, daß Du vielleicht zumindest da nicht so ganz gut Bescheid weißt
    Eine Rotation des Unterschenkels im Kniebereich geht übrigens bei gebeugtem Knie ganz prima. Bei gestrecktem Knie kann eine Rotation natürlich auch möglich sein, aber eigentlich nur dann, wenn da richtig was kaputt ist.

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.760

    Standard

    Dann haben wir das ja jetzt auch geklärt.

  5. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    627

    Standard

    Also ich weiß schon mal nichts, aber ich glaube, das hier ein Haufen Mist geschrieben wird.

    Da ich ein künstliches Kniegelenk verpasst bekommen habe weiß ich ,das es nicht nur ein billiges Schaniergelenk ist.
    Denn auch die "axiale Rodation" ist inkludiert und ich vermute das viele hier ihr Viertelwissen von Googel habe und noch nie mit einem Professor ein ausgedehntes Gespräch über die Funktion und den Aufbau eines Kniegelenk hatten.


  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.760

    Standard

    Dein Knie ist bestimmt von KTM oder Honda. Wenn das von BMW wäre, dann wäre es nur ein überteuertes Scharnier, unergonomisch und klappert/quietscht beim Schalten...

  7. Registriert seit
    11.08.2016
    Beiträge
    19

    Standard

    moin leute,

    hab mir mal die mühe gemacht und den anfangsbericht und fast alle darauffolgenden berichte gelesen. ich kann nur zur einer ernsthaften feststellung kommen

    denkt bitte alle an die hummel, laut aerodynamischen gesetzten.......masse zur flügelspanne( so ähnlich jedenfalls )kann das vieh gar nicht fliegen, und jungs was soll ich euch sagen...........SIE TUT ES EINFACH

    bremst einfach rechtzeitig, damit ich euch alle irgendwann beim bier und ne bockwurst sehe

    gruß kasi und schrottfrei das ganze

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    4.770

    Standard

    Ich komme während der Fahrt so schlecht an die hinteren Schlösser meiner Alukoffer. Total unergonomisch angebracht.

    Von einem Premiumhersteller hatte ich mir mehr erwartet!

  9. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    957

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Ich komme während der Fahrt so schlecht an die hinteren Schlösser meiner Alukoffer. Total unergonomisch angebracht.

    Von einem Premiumhersteller hatte ich mir mehr erwartet!
    Dein Körper ist nicht richtig an das Gerät angepasst: Längere Arme und eine zweites Paar Augen am Hinterkopf würden helfen.


    Gesendet von meinem Sinclair ZX81 mit Tapatalk

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.370

    Standard

    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    ... zweites Paar Augen am Hinterkopf würden helfen.
    ...
    und dann gehts weiter mit "mein helm verursacht bindehautentzündung, was kann ich tun?"


 
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT BMW R 1150 1100 GS FUSSRASTEN HINTEN MIT HALTER / HALTEPLATTEN
    Von GS_Q im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 09:13
  2. fussrasten für gs 1150
    Von Vincee im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 12:32
  3. Suche Suche Fussrasten für BMW R 1200 GS Adventure
    Von DD73 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 15:52
  4. Sozius- Fussrasten BMW R 1150 GS
    Von Kusti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 20:13
  5. 1150 GS Kofferhalter und Fussrasten Alukoffer Adv.
    Von Kusti im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 17:15