Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 136

Ergonomieproblem GS-Fussrasten

Erstellt von Ettlinger-X, 28.08.2016, 09:43 Uhr · 135 Antworten · 9.833 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.480

    Standard

    #41
    Oh, ich hatte vergessen, dass hier ja nur Helden unterwegs sind.Man "eiert nicht herum" bloss weil man die Fussbremse nutzt. Aber wenn das Navi dass so sagt... Ursprünglich gind es mal um die Ergonomie und wie man das verbessern kann.

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.037

    Standard

    #42
    Wurde doch schon genannt...den Bremshebel etwas biegen z.B.

    Ich habe sogar Sportrasten montiert, weil ich da viel besser den Fuß zum Schalten und Bremsen abrollen kann und zudem noch 15 mm Kniewinkel gewonnen habe.

  3. Registriert seit
    22.08.2016
    Beiträge
    54

    Standard

    #43
    Hi RunNRG,

    welche Sportrasten hast du montiert?

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.152

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    ... Ursprünglich gind es mal um die Ergonomie und wie man das verbessern kann.
    Wenn man mit der korrekten Körperhaltung am Moped sitzt, passt die "Ergonomie" -> meine Meinung. Ist wie beim Pferd: wenn man falsch draufsitzt, dann passen die Steigbügel auch nicht ...

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.037

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von jose41 Beitrag anzeigen
    Hi RunNRG,

    welche Sportrasten hast du montiert?
    Diese...

    http://www.triumph-store.de/media/im...1439633902.jpg

    in schwarz

  6. Registriert seit
    11.08.2016
    Beiträge
    19

    Standard

    #46
    moin
    an meiner gs hat jemand mal vor langer zeit eine andere fußratsenanlage montiert - weit vor mir! mit der gesamt lösung bin ich ebenfalls nicht einverstanden, aber breite stiefel helfen, aber es geht. da mein moped die 10 jahresgrenze überschritten hat werde ich wohl die verbiegetatik anwenden.

    gruß kasi

  7. Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    29

    Standard

    #47
    Das Thema hat mir keine Ruhe gelassen, stand heute morgen im Stau und musste immer an das Thema denken. Fahre einen Audi A6, nicht mal 2 Jahre alt, und musste beim Bremsen auf einmal entsetzt feststellen, dass ich doch meinen Fuß nicht gerade wenig zur Seite bewegen musste um auf die Bremse zu gelangen. Das dürfte aber bei jedem Auto so sein habe ich mir gedacht. Der Luxus, direkten Zugriff zur Bremse zu haben, ist ja nicht einmal beim Auto gegeben und davon gibt es ja, wie man sicherlich nicht verneinen kann, mehr als Motorräder. Beim Auto haben wir auch nur eine Bremse, Hilfe, haben wir hier ein Sicherheitsrisiko mit den Autofahrern ????

  8. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    1.618

    Standard

    #48
    Diese ewigen Verweise auf das ach so tolle Integrallbremssystem sind doch n Witz!
    Ich bremse so, wie ich es seit über 30 Jahren mache und das auch mit der Fußbremse. Und lebe sehr gut damit.
    Da wackelt oder so schlingert gar nichts. So ein Quatsch!
    Ist mir vollkommen Latte, was da ein Programmierer für eine Verteilung reinprogrammiert hat, die beim nächsten Update sowieso wieder verändert wird.

    Wenn der TO ein Problem mit Positionierung des Hebels hat, ist das sein persönliches und eben auch ernstgemeintes Problem. Belehrungen über eine falsche Bremstechnik sind da fehl am Platz.
    Was denn, wenn er sich in 2 Jahren eine Yamaha ohne dieses Gimmick kauft?
    Dann muss er wieder umlernen?

    Dass der Hebel weiter als bei vielen anderen Maschinen eingerückt ist, steht ja nun mal fest, aus welchen Gründen auch immer.
    Also sollte er an der Fussstellung arbeiten, den Hebel etwas biegen oder eine Verbreiterung kaufen, was ich auf die Schnelle als effizienteste Abhilfe empfinde.
    Und dass irgend etwas irgend jemandem aus ergonomischen Gründen nicht passt aber vielen anderen schon, ist doch normal.
    Warum werden denn Brems- und Kupplunghebel aus dem Zubehör verkauft wie geschnitten-Brot?
    Da sollten Diejenigen, die kein Problem haben oder inzwischen nicht mehr mit dem Fuß bremsen können, mal etwas kürzer treten...

  9. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    707

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen

    und zudem noch 15 mm Kniewinkel gewonnen habe.
    Bei welcher Entfernung vom Knie?

  10. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    58

    Standard

    #50
    Liebe GS-Fahrer,


    als Themensteller bedanke ich mich für die vielen Hinweise und kann ich für mich zusammenfassen:
    1. Danke für alle Fahrhinweise das Problem zu umgehen und über die Unwichtigkeit von Fußbremsen an sich. Ich bleibe aber dabei: Wenn BMW ne Fussbremse anschraubt dann sollte die auch ergonomischen Ansprüchen genügen. Das tut Sie nicht. Will man Premiumhesteller sein, dann muss eben auch die Ergonomie Premium sein. 2. Danke für die Hinweise auf Schuhwerk, biegen der Bremshebels oder Verbreiterung durch Zubehör - das hilft sicher. 3. Danke für alle Hinweise die Sitzposition zu ändern: Das Problem ist aber nicht die Sitzposition, sondern die Tatsache, dass der Mensch eben für die erforderliche Bewegung kein horizontales Gelenk im Fuß oder im Knie hat. Insofern ist es m.E. kein persönliches Problem.


    Beste Grüße!


 
Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT BMW R 1150 1100 GS FUSSRASTEN HINTEN MIT HALTER / HALTEPLATTEN
    Von GS_Q im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 09:13
  2. fussrasten für gs 1150
    Von Vincee im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 12:32
  3. Suche Suche Fussrasten für BMW R 1200 GS Adventure
    Von DD73 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 15:52
  4. Sozius- Fussrasten BMW R 1150 GS
    Von Kusti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 20:13
  5. 1150 GS Kofferhalter und Fussrasten Alukoffer Adv.
    Von Kusti im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 17:15