Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Erste Eindrücke nach Probefahrt GS LC

Erstellt von Zörnie, 20.03.2014, 15:36 Uhr · 67 Antworten · 8.893 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #31
    "Ja das ist bekannt, wenn bei dem schräg verzahnten Getriebe die Räder direkt aufeinander stehen, dann lässt sich der 1. Gang nicht einlegen, da muss man ein bisschen mit der Kupplung spielen."

    Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege,
    aber ich dachte, dass beim Motorradgetriebe die Verzahnung immer im Eingriff ist, nur die seitlich am Zahnrad befindlichen Klauen sind durch seitliches Verschieben manchmal im Eingriff und manchmal nicht?

    Da macht dann doch die Art der Verzahnung keinen Unterschied.

  2. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von thghh Beitrag anzeigen
    Das Windschild machte ständige Geräusche (Maschine war neu mit 1 KM drauf) wie Klappern und Vibrieren
    macht meines nicht - ich war grade erst wieder in der garage - da war absolute stille......

    Zitat Zitat von thghh Beitrag anzeigen
    Im direkten Vergleich mit meiner TÜ ist die TÜ ein Hammer vom Sound
    da stimme ich jedoch absolut zu......

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    wieso, ist doch eine schöne Ergänzung zum Pfeifen.
    Nö, wenn schon Turbine, dann ohne Störgeräusche

  4. Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    170

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Ihr habt aber nicht viel Vertrauen in BMW, bei Honda funzt es (DCT) jedenfalls sehr gut.

    Da ich beide Modellen von Honda gefahren bin, VFR1200F DCT, ca. 300 km und auch die Crosstourer DCT, 2 Tage, möchte ich mal hier mein Urteil hinterlassen.
    Also, in D schaltet sie mir zu schnell hoch so das man sehr schnell im 5. Gang im Ort ist und da der Kardan nicht gerade frei von Leerspiel ist, hört man immer im hohen Gang bei leichten Lastwechsel, immer ein klackern.
    Bei S ist es weg, weil das Getriebe bis zum 4. Gang bei der Geschwindigkeit schaltet.
    Und beim selber schalten, da haut es jeden die Falten aus den Gesicht. Ohne Lastwechselreaktion in den nächsten Gang, egal ob rauf oder runter.... das sportlich.
    DCT ist KEIN Automatikgetriebe, nur mal zur Info.

    Zum Getriebe von meiner GS LC.
    Ich weiß nicht was ihr habt, meine schaltet sowas von sauber und weich, da vermisse ich kein DCT oder ein japanisches Schaltgetriebe.
    1. Gang ist zwar etwas etwas lauter wie bei der SC63/70 aber der 2. genau so laut. Neutral habe ich immer rein bekommen, ohne zu suchen oder rumzusteppen. Ist ein Modell 2014 und hat derzeit knapp 5 000 km drauf.

    Blinker kenne ich nicht anders. Der Klang vom Motor kam mir voll entgegegen denn dieser alte Klang vom Boxer war wieder nicht mein Fall. Aber so sind die Geschmäcker verschieden und so soll es ja auch sein.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #35
    Ich kann dir sagen, was ich habe:

    Meine schaltet sich alles andere als sauber und weich.

    Meine kratzt, scheppert und ist laut.

    Ich vermisse ein japanisches Getriebe.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Othello Beitrag anzeigen
    "Ja das ist bekannt, wenn bei dem schräg verzahnten Getriebe die Räder direkt aufeinander stehen, dann lässt sich der 1. Gang nicht einlegen, da muss man ein bisschen mit der Kupplung spielen."

    Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege,
    aber ich dachte, dass beim Motorradgetriebe die Verzahnung immer im Eingriff ist, nur die seitlich am Zahnrad befindlichen Klauen sind durch seitliches Verschieben manchmal im Eingriff und manchmal nicht?

    Da macht dann doch die Art der Verzahnung keinen Unterschied.
    du hast schon recht, die art der verzahnung der räder ist fürs einlegen des gangs egal.
    die klauen allerdings können schon klaue auf klaue stehen und daher nicht einrücken, was mit dem beschriebenen "mit der kupplung spielen" dann behoben wird.

  7. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #37
    Danke, so dachte ich es mir

  8. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #38
    Also mein Getriebe schaltet sich wie Butter und der Kardan ist frei von jeglichen Lastwechseln....halt so wie es sein soll

  9. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    292

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Also mein Getriebe schaltet sich wie Butter und der Kardan ist frei von jeglichen Lastwechseln....halt so wie es sein soll
    Dann isse defekt oder die Zündung aus.

    (meintest wohl Lastwechselreaktionen )

  10. Registriert seit
    09.03.2014
    Beiträge
    267

    Standard

    #40
    Es scheint so, dass die 2014 gebauten LC's keine Schaltprobleme mehr haben. Sehr gut


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1200 GS LC 2014, Kurzbewertung nach den ersten 500 kmAm Freitag habe ich "SIE" gehol
    Von gs3 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 00:00
  2. Erste Eindrücke GS LC 2014
    Von andi76 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.10.2013, 08:02
  3. PROBEFAHRT HEUTE : KTM 1190 R und BMW R 1200 GS LC ! HAMMERGEIL
    Von gstreiberstgt im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 20:12
  4. ich hab heute drauf gesessen- erste Eindrücke ohne Probefahrt
    Von yello im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 17:50
  5. Vorstellung des neuen Familienmitglieds und erste eindrücke
    Von mr.spock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 10:05